Drei weitere Haftbefehle gegen Neonazis in Deutschland
publiziert: Samstag, 13. Sep 2003 / 13:10 Uhr

Karlsruhe - Nach dem vereitelten Anschlag auf die geplante Synagoge der jüdischen Gemeinde in München sind drei weitere Haftbefehle erlassen worden, damit ist die Zahl auf zehn gestiegen.

Schon zehn Neonazis wurden verhaftet.
Schon zehn Neonazis wurden verhaftet.
Einer der drei Haftbefehle lautete auf Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. Zwei andere ergingen wegen Unterstützung einer solchen Organisation.

Die in München verhafteten Neonazis sollen eine ganze Reihe von möglichen Zielen für Anschläge im Blick gehabt haben. Neben jüdischen Einrichtungen standen auch Moscheen und eine griechische Schule in München auf einer Liste. Das berichten die Magazine Der Spiegel und Focus nahezu übereinstimmend.

Die Aufzeichnungen seien in der Wohnung des Anführers der Kameradschaft Süd, Martin Wiese, entdeckt worden, schreibt Der Spiegel unter Berufung auf Ermittlerkreise. Die Ziele hätten die Extremisten im Internet gesucht.

Aus abgehörten Telefonaten erfuhr die Polizei laut Focus, dass die Rechtsradikalen zeitweise überlegt hatten, ihren Sprengsatz am 9. November während der feierlichen Grundsteinlegung für das Münchner jüdische Gemeindezentrum in Anwesenheit des deutschen Bundespräsidenten Johannes Rau zu zünden.

(rr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schritt für Schritt die besten Angebote erhalten.
Schritt für Schritt die besten Angebote ...
Publinews Heutzutage ist es nicht sonderlich leicht, die Reinigung vom Fach machen zu lassen. Hinzu kommt, dass man gerade mit einer eigenen Firma oder aber auch einem einfachen Bürokomplex kann man sich an einen Fachmann wenden, der einiges zu bieten hat. mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der ... mehr lesen  
Einschulung.
Trends für 2019  Geht es um Trends der digitalen Devisen für 2019, rangiert der Bitcoin ganz vorn. Auch Ethereum, Bitcoin Cash und Ripple stehen hoch im Kurs. mehr lesen  
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen  3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 0°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Lugano 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten