Rad
Dritter Etappensieg für John Degenkolb
publiziert: Freitag, 24. Aug 2012 / 19:32 Uhr
John Degenkolb
John Degenkolb

John Degenkolb ist an der Vuelta der Sprinter der Stunde: Der Deutsche sichert sich in der 7. Etappe von Huesca nach Alcañiz über 164 km seinen dritten Etappensieg.

Die Ausbeute des Deutschen kann sich sehen lassen: Auch in der dritten Spurtentscheidung der diesjährigen Vuelta liess John Degenkolb die Konkurrenz hinter sich. Diesmal hatten der Italiener Elia Viviani und Allan Davis aus Australien das Nachsehen. Der 23-jährige Thüringer, vor dieser Vuelta noch nie Etappensieger bei einer der grossen Rundfahrten, scheint derzeit nicht zu schlagen.

Im Gesamtklassement gab es auf den ersten drei Positionen keine Verschiebungen. Der Spanier Joaquim Rodriguez führt weiterhin zehn Sekunden vor dem Briten Christopher Froome, Alberto Contador folgt mit einem Abstand von 36 Sekunden. Der bisherige Gesamt-Vierte, Froomes kolumbianischer Teamkollege Rigoberto Uran, fuhr jedoch nicht im ersten Feld ein und fiel aus den Top 10 heraus. Gleiches widerfuhr dem Walliser Steve Morabito, der eine gute halbe Minute verlor und in der Gesamtwertung drei Positionen einbüsste. Neu liegt Morabito auf Platz 17, mit knapp zweieinhalb Minuten Rückstand auf Leader Rodriguez.

Am Samstag folgt die bereits vierte Bergankunft der aktuellen Vuelta. Das Ziel der 7. Etappe befindet sich in Andorra, am Ende einer 7,2 km langen Schlusssteigung, in der die kleinen Gänge gebraucht werden. Abschnitte von bis zu 23 Steigungsprozenten gilt es im Finish zu bewältigen.

67. Spanien-Rundfahrt. 7. Etappe, Huesca - Alcaniz/Motorland Aragon (164,2 km): 1. John Degenkolb (De). 2. Elia Viviani (It). 3. Allan Davis (Au). 4. Nacer Bouhanni (Fr). 5. Daniele Bennati (It). 6. Gianni Meersman (Be), alle gleiche Zeit. Ferner: 68. Steve Morabito (Sz) 0:33 zurück. - Gesamtklassement: 1. Joaquim Rodriguez (Sp). 2. Christopher Froome (Gb) 0:10. 3. Alberto Contador (Sp) 0:36. 4. Robert Gesink (Ho) 0:54. 5. Alejandro Valverde (Sp), gleiche Zeit. 6. Nicolas Roche (Irl) 1:04. Ferner: 17. Morabito 2:27.

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die Vuelta in Spanien.
Die Vuelta in Spanien.
80.Geburtstag  Die Organisatoren der Spanien-Rundfahrt haben Details zur diesjährigen Austragung preisgegeben. 
Rad  Die Vuelta wird 2015 mit einem anspruchsvollen Programm den Fahrern alles ...
Vuelta 2015: Insgesamt stehen zehn Bergankünfte auf dem Programm. (Symbolbild)
Prämie von einer Million Dollar  Der Radrennstall Tinkoff-Saxo möchte im kommenden Jahr die vier Topstars der Szene bei allen drei grossen Landesrundfahrten an den Start bringen. Als Anreiz gelobte das Team dafür eine Prämie von einer Million Dollar aus.  
Alberto Contador siegt an der Vuelta.
Vuelta  Der Gesamtsieger der Spanien-Rundfahrt heisst Alberto Contador. Der Spanier lässt sich den Erfolg im abschliessenden ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 95
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3129
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 382
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 19°C 28°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 16°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 21°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 17°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 19°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 19°C 35°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten