Internet:
E-Börse EuroMTS wirft Banken Sabotage vor
publiziert: Samstag, 12. Feb 2000 / 14:03 Uhr

London - «Diese Banken verhalten sich wie Computer-Hacker», sagte der EuroMTS-Chef Gianluca Garbi nach einem Bericht der «Financial Times» (Samstagausgabe).

3 Meldungen im Zusammenhang
Zum EuroMTS-System gehören dem Bericht zufolge 24 der führenden Banken Europas sowie US-Investmentbanken wie Goldman Sachs oder Lehman Brothers. Mehr als 30 Prozent des Handels mit europäischen Staatsanleihen liefen über diese Tochterfirma des italienischen Rentenmarkts MTS. Der Umschlag betrage 14 Milliarden Euro pro Tag.
Garbi sagte, die beiden Banken hätten Millionen Preisangebote in das EuroMTS-System geschickt, ohne zu diesen Preisen Verträge abschliessen zu wollen. Obwohl EuroMTS 150 Preisänderungen pro Sekunde abwickeln könne, werde das System davon gebremst. Garbi nannte die beschuldigten Banken nicht.
Er drohte aber, die beiden Geldhäuser auszuschliessen und damit ihre Namen öffentlich zu machen. EuroMTS ist die einzige elektronische Handelsplattform, die nicht von Banken entwickelt wurde. Einige Mitgliedsbanken sind jedoch auch an konkurrierenden Handelsplattformen beteiligt.

(ba/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rom - Die Telecom Italia ist von der italienischen Wettbewerbsbehörde wegen Missbrauchs ihrer dominanten Marktstellung bei Internetdiensten zur Zahlung einer Strafe in Höhe von 1,24 Milliarden Lire (1,03 Mio. Fr.) verurteilt worden. mehr lesen 
Dearborn/San José (USA) - Ford Motor Company, Oracle Corporation und Cisco Systems, Inc. teilten heute mit, dass Cisco sich an auto-xchange beteiligt, einer Online-Börse für die Automobilbranche mit einem Umsatzvolumen von 300 Milliarden Dollar und zuständig für die Versorgung der Zulieferer, Händler und Kunden von Ford. Im Rahmen dieses Exklusivvertrages übernimmt Cisco das sichere Netzwerkmanagement für die auto-xchange-Transaktionen. mehr lesen 
Catania (I) - Die italienische Polizei in Catania ist nach eigenen Angaben erfolgreich gegen eine Gruppe von Internet-Piraten vorgegangen, die unter anderem auch eine Schweizer Bank zu ihren Opfern zählte. mehr lesen 
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer ...
Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen?». Die Podiumsdiskussion läuft im Rahmen der Swiss Online Marketing Messe und Swiss eBusiness Expo. Pressevertreter sind herzlich eingeladen. mehr lesen 
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee Wolkenfelder, Flocken
Basel 4°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 4°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Bern 3°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken freundlich
Luzern 4°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Genf 3°C 7°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee freundlich
Lugano 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/seminar.aspx?ID=26&lang=de