«Wir-Gefühl» wird gefördert
ESC erhält Karlsmedaille für Medien
publiziert: Dienstag, 8. Mrz 2016 / 13:42 Uhr
Die Karlsmedaille wird seit dem Jahr 2000 vergeben. (Archivbild)
Die Karlsmedaille wird seit dem Jahr 2000 vergeben. (Archivbild)

Bonn - Der Eurovision Song Contest (ESC) erhält die diesjährige Karlsmedaille für europäische Medien. Damit würdigt das Kuratorium des Vereins «Medaille Charlemagne» die Verdienste des ESC als transnationale beziehungsweise europaübergreifende Veranstaltung.

Die Generaldirektorin der European Broadcasting Union, die Schweizerin Ingrid Deltenre, wird die Auszeichnung am 28. April in Aachen entgegennehmen. Die Laudatio hält der schwedische Musiker und Komponist der Gruppe ABBA, Björn Ulvaeus. Der ESC-Sieg 1974 mit «Waterloo» brachte ABBA den internationalen Durchbruch.

Der ESC fördere das «Wir-Gefühl» der Europäer, weil er neben der Musik die einzelnen Länder und ihre Bürger in den Fokus rücke, sagte Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp. Das sei auch angesichts der Gefahr eines Auseinanderbrechens der Europäischen Union wichtig.

Mit der undotierten Karlsmedaille werden seit dem Jahr 2000 im Vorfeld der Verleihung des internationalen Karlspreises europäische Persönlichkeiten oder Institutionen ausgezeichnet, die sich auf dem Gebiet der Medien besonders um die europäische Vereinigung verdient gemacht haben.

Karlspreis für Papst Franziskus

Frühere Preisträger waren der britische Schriftsteller Timothy Garton Ash, die russische Zeitung «Novaya Gazeta», die Verlegerin Inge Schönthal-Feltrinelli oder die Menschenrechtsorganisation «Reporter ohne Grenzen». Der Karlspreis geht in diesem Jahr an Papst Franziskus.

(arc/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Ihr Spezialist für Gravuren, Pokale & Medaillen
«Heidi» gewann gegen den Konkurrenten «Rico, Oskar und das ...
Deutscher Filmpreis  Berlin - Beim Deutschen Filmpreis in Berlin ist am Freitagabend die Lola für den besten Kinderfilm an den Schweizer Film «Heidi» des Zürcher Regisseurs Alain Gsponer gegangen. Der Film beruht auf dem Romanklassiker von Johanna Spyri. 
Schweizer Dokumentarfilm «Above and Below» ausgezeichnet Berlin - Der Schweizer Film «Heidi» hat beim Deutschen Filmpreis in Berlin am Freitagabend die Lola für ...
New Faces Awards  Berlin - Die Jungschauspieler Lea van Acken und Lucas Reiber sind mit dem Nachwuchspreis New ...  
Schweizer Grand Prix Theater  Genf - Das Zürcher Theater HORA ist mit dem Schweizer Grand Prix Theater ausgezeichnet worden. Die Theatergruppe für Menschen mit geistiger Behinderung erhielt den Preis am Donnerstagabend im Théâtre de Carouge in Genf.  
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter möglich
St. Gallen 14°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 14°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
Genf 12°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 16°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten