Hochschulen-Ranking
ETH Lausanne zweitbeste «junge» Uni der Welt
publiziert: Mittwoch, 19. Jun 2013 / 22:46 Uhr
Die ETH Lausanne ist die zweitbeste «junge» Universität der Welt. (Archivbild)
Die ETH Lausanne ist die zweitbeste «junge» Universität der Welt. (Archivbild)

Lausanne - Die ETH Lausanne ist die zweitbeste «junge» Universität der Welt. Dies ergab eine am Mittwoch veröffentlichte Rangliste des britischen Hochschulmagazins «Times Higher Education». Das Magazin bewertete Hochschulen, die jünger als 50 Jahre alt sind.

3 Meldungen im Zusammenhang
Gleich zwei südkoreanische Unis schafften es aufs Podest. Die Pohang University of Science and Technology erreichte Platz eins und die Bronzemedaille ging an das Korea Advanced Institute of Science and Technology. Rang vier belegt die Hong Kong University of Science.

Beste US-Uni im Ranking ist die University of California Irvine auf Platz fünf, die am besten bewertete britische Uni ist die University of York auf Rang sieben und als beste deutsche Hochschule klassierte sich die Universität Konstanz auf Platz 20.

Mit der zum zweiten Mal publizierten Rangliste wollen die Herausgeber des «Times Higher Education Rankings» die in den vergangenen 50 Jahren gegründeten Universitäten als nächste «Education Powerhouses» (etwa: Bildungskraftwerke) hervorheben und zeigen, welche Institutionen die alteingesessenen angloamerikanischen Unis herausfordern können.

Für das Ranking wurden jene 13 Indikatoren aus fünf Bereichen (Forschung, Lehre, Zitierungen, Drittmittel, internationale Aktivitäten) herangezogen, die auch für das «Times Higher Education World University Ranking» verwendet werden, allerdings etwas anders gewichtet.

Freude in Lausanne

Das Magazin gibt der Schweiz gute Noten: Schweizer Institute hätten auch in Zukunft einen Anspruch auf einen Spitzenplatz. Aber die Konkurrenz aus Asien werde zunehmen, heisst es in einem Communiqué.

In Lausanne freut man sich über das gute Abschneiden: «Wir sind erfreut, dass man die Anstrengungen der ETH Lausanne wahrnimmt», sagte ETH-Sprecher Jérôme Grosse. Bereits im letzten Jahr hatte es die Hochschule auf Platz 2 geschafft.

Die ETH Lausanne wurde 1969 als Eidg. Technische Hochschule gegründet. Davor war sie in die Universität Lausanne integriert gewesen. Wegen dieser Neugründung zählt die ETH Lausanne zu den jüngeren Unis.

 

(tafi/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Die ETH Zürich ist weiter ... mehr lesen
Die beste Universität in Europa: ETH Zürich.
Der Campus der ETH Lausanne.
Lausanne - Der Campus der ETH Lausanne und des Wallis' in Sitten ist mit der Grundsteinlegung aufgegleist worden. Die Walliser Regierung wartet nun noch auf grünes Licht des Grossen ... mehr lesen
Bern - Die ETH Zürich zählt in elf ... mehr lesen
Die ETH Zürich zählt in elf Fachrichtungen zu den zehn besten Hochschulen der Welt.
Gratulation
Félicitations à Lausanne!

Statt nur Bauern zu subventionieren, Banken zu retten oder Geld in's Ausland zu verschenken, sollte die Schweiz einige Milliarden mehr in das Bildungswesen stecken.

Da liegt die Zukunft des Landes.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ab dem 11. Mai können Gastrobetriebe unter strengen Auflagen wieder öffnen. In einem ersten Lockerungsschritt sind an einem Tisch maximal vier Personen oder Eltern mit Kindern erlaubt.
Ab dem 11. Mai können Gastrobetriebe unter ...
Publinews Läden, Restaurants, Märkte, Museen und Bibliotheken dürfen wieder öffnen  Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 29. April 2020 entschieden, die Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus weiter zu lockern. Ab Montag, 11. Mai 2020, können Läden, Restaurants, Märkte, Museen und Bibliotheken wieder öffnen, in den Primar- und Sekundarschulen darf der Unterricht wieder vor Ort stattfinden und im Breiten- und Spitzensport sind wieder Trainings möglich. Das Fahrplanangebot im öffentlichen Verkehr wird deutlich erhöht. Für die Maturitätsprüfungen können dieses Jahr die Erfahrungsnoten im Zeugnis stehen, über schriftliche Prüfungen für die gymnasiale Maturität entscheiden die Kantone. Die Lockerungen werden durch Schutzkonzepte begleitet. Das Abstandhalten und die Hygienemassnahmen müssen nach wie vor eingehalten werden. Parallel zu diesen Öffnungsschritten werden die Einreisebeschränkungen gelockert. Ab dem 11. Mai soll zudem in allen Kantonen die flächendeckende Rückverfolgung ... mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der Inbegriff der Begleitung liegt immer noch im Mutter- oder Vaterbegriff begraben. mehr lesen  
Publinews Zugegeben, einen «Sprachkurs» zu besuchen, das klingt in erster Linie nach pauken, pauken, pauken. Nur die wenigsten Schüler, Absolventen, Studenten oder junge Erwachsene haben genau das im Sinn, wenn die (Semester-)Ferien beginnen, die Schulzeit endet oder der Urlaub im Job endlich ansteht. mehr lesen  
Englisch ist inzwischen zu einer bedeutenden Weltsprache avanciert. In der Gegenwart dominieren nicht nur die Zahlen der englischen Muttersprachler, auch die ... mehr lesen
Durch eine Reise in ein englischsprachiges Land lassen sich die eigenen Sprachkenntnisse unter Garantie verbessern.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 14°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 12°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 15°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 19°C 25°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten