EU-Aussenkommissar Patten: Nordkorea ist Gefahr für die Welt
publiziert: Sonntag, 20. Apr 2003 / 14:41 Uhr

Sydney - EU-Aussenkommissar Chris Patten hat Nordkorea als "Gefahr für die Welt" bezeichnet. Bei einem Besuch in Australien sagte Patten weiter, das Land drohe sich in eine "Bombenfabrik" zu verwandeln.

Chris Patten will Nordkorea zur Aufgabe des Atomprogramms bewegen.
Chris Patten will Nordkorea zur Aufgabe des Atomprogramms bewegen.
1 Meldung im Zusammenhang
"Niemand will, dass Nordkorea zu einer Art Fabrik zur Herstellung von Bomben wird und Waffen an jeden verhökert, der das Geld dafür hat", sagte Patten. Er sprach sich dafür aus, Pjöngjang zur Aufgabe seines umstrittenen Atomprogramms zu bewegen.

"Wir sollten von Nordkorea erwarten, dass (...) es keine Atomwaffen herstellt. Im Gegenzug sollten wir bereit sein, dem Land mehr Hilfe zukommen zu lassen."

Wenige Tage vor geplanten Gesprächen mit den USA und China über sein umstrittenes Atomprogramm hatte Nordkorea am Samstag für Aufregung und Verwirrung gesorgt.

Nordkorea hatte in einer Erklärung mitgeteilt, man sei dabei, mehr als 8000 abgebrannte Atombrennstäbe wieder aufzubereiten. Damit lässt sich waffentaugliches Plutonium gewinnen.

Später erklärten US-Experten jedoch, in den englischen Text der Erklärung habe sich offensichtlich ein Übersetzungsfehler eingeschlichen: Aus dem koreanischen Originaltext gehe nicht hervor, dass Nordkorea bereits mit der Aufbereitung begonnen habe.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Seoul - Kurz vor Gesprächen mit den USA hat Nordkorea einen Verwirrung stiftenden Bericht seiner Medien über die Wiederaufbereitung von Atombrennstäben korrigiert und entschärft. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Noch 51 Prozent befürworten einen Verbleib in der EU.
Noch 51 Prozent befürworten einen Verbleib in ...
Befürworter holen auf  London - Die Gegner eines Verbleibs Grossbritanniens in der EU holen einer neue Umfrage zufolge auf. In einer am Montag vorab verbreiteten Erhebung für den «Daily Telegraph» behaupten die Befürworter eines Verbleibs in der EU mit 51 gegen 46 Prozent zwar eine Mehrheit. mehr lesen 
Deutschland - Die Linke  Magdeburg - Ein unbekannter Mann hat die Linken-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht auf dem Parteitag in Magdeburg mit einer Schokoladentorte beworfen. Zu der Aktion bekannte sich eine antifaschistische Initiative «Torten für Menschenfeinde». mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 1°C 3°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 1°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen -1°C 1°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 0°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 0°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 1°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 6°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten