EU-Sanktionen gegen Weissrussland bleiben
publiziert: Montag, 15. Okt 2012 / 20:46 Uhr
Alexander Ryhorawitsch Lukaschenko
Alexander Ryhorawitsch Lukaschenko

Luxemburg - Wegen schwerer Verstösse gegen Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie hat die EU ihre Sanktionen gegen Weissrussland um ein Jahr verlängert. Dies beschlossen die EU-Aussenminister am Montag in Luxemburg.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die EU hat unter anderem gegen 243 Unterstützer und Vertraute des autoritär regierenden Präsidenten Alexander Lukaschenko Einreiseverbote erlassen.

Die Aussenminister kritisierten, dass nach wie vor politische Gefangene in Haft sind und kein entlassener Gefangener rehabilitiert wurde. Zudem habe die Parlamentswahl vom September nicht internationalen Standards entsprochen.

«Wir sind bereit, alle positiven Entwicklungen zu unterstützen - wir werden aber auch entsprechend reagieren auf weitere Verschlechterungen der Situation», sagte die EU-Aussenbeauftragte Catherine Ashton.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Minsk - Unter dem Boykott der grossen Oppositionsparteien hat im autoritär ... mehr lesen
Alexander Ryhorawitsch Lukaschenko
Brüssel/Minsk - Die Beziehungen zwischen der EU und dem autoritär regierten ... mehr lesen
Die Beziehungen zu Luschenkos Regime sind an einem Tiefpunkt angelangt.
Umsetzungsarbeiten zur Zuwanderungsinitiative bildeten das Hauptthema .
Umsetzungsarbeiten zur Zuwanderungsinitiative bildeten das ...
Von-Wattenwyl-Gespräche  Bern - Bundespräsident Didier Burkhalter hat an den Von-Wattenwyl-Gesprächen auf positive Entwicklungen in den Beziehungen zur EU hingewiesen. Die Umsetzungsarbeiten zur Zuwanderungsinitiative bildeten das Hauptthema der Gespräche der Landesregierung mit den Parteispitzen in Bern. 
Burkhalter lobt Dialogfähigkeit der Schweiz Bellinzona - Bundespräsident Didier Burkhalter hat am Montagmorgen die ...
Burkhalter: EU will nicht nicht diskutieren Bern - Das offizielle Nein der EU, mit der Schweiz die Personenfreizügigkeit ...
Economiesuisse  Zürich - Angesichts der festgefahrenen Situation bei der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative warnt Economiesuisse-Präsident Heinz Karrer ...   1
Heinz Karrer forderte eine Umsetzung der MEI in Einklang mit den bilateralen Verträgen. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • kubra aus Port Arthur 3104
    Yes and No Midas Ja. Auch ich war in Russland und weiss, dass man Putin und ... heute 16:36
  • Midas aus Dubai 3463
    Kritisches Hinterfragen Nun, let's agree to disagree. Das mit der Kriegsschuld ist Quatsch. ... heute 15:34
  • keinschaf aus Wladiwostok 2584
    Den Leuten... ...in Kiew ist das völlig Wurst. Sie haben eine Agenda, die sich nicht ... heute 15:19
  • keinschaf aus Wladiwostok 2584
    Kein Wunder... Für diesen Zweck, um die Ukraine an westliche Verbrechersyndikate ... heute 15:15
  • kubra aus Port Arthur 3104
    Wieder ein Staat, der viel unternimmt, um nicht Russland ausgeliefert zu sein. ... heute 14:39
  • kubra aus Port Arthur 3104
    Als Putinversteher Les ich das so, dass Putin Zeit will, um die Truppen zu konsolidieren ... heute 14:16
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2394
    P. Poroschenko... möcht nicht erkennen, dass er nicht gewinnen kann, wenn Putin ihn nicht ... heute 14:10
  • kubra aus Port Arthur 3104
    Ich bin anderer Meinung. Die Einbindung über die Wirtschaft, z.B. Gazprom ... heute 13:49
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 15°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 12°C 18°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 16°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 23°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 16°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 18°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten