Konzert im Olympia
Eagles of Death Metal drei Monate nach Anschlag in Paris bejubelt
publiziert: Dienstag, 16. Feb 2016 / 22:01 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 16. Feb 2016 / 23:46 Uhr
The Eagles of Death Metal.
The Eagles of Death Metal.

Paris - Die US-Rockband Eagles of Death Metal hat drei Monate nach dem Terroranschlag auf den Musikclub «Bataclan» wieder ein Konzert in Paris gespielt. Mit tosendem Jubel begrüsste das Publikum die Gruppe um Frontmann Jesse Hughes am Dienstagabend im Konzertsaal «Olympia».

7 Meldungen im Zusammenhang
"Wir haben heute Abend eine gute Zeit", rief Hughes dem Publikum zu. Unter den Gästen waren auch Überlebende des 13. November, als Islamisten beim Konzert der Band im Musikclub "Bataclan" 90 Menschen ermordet hatten. Unter tosendem Beifall betrat die Gruppe die Bühne, dazu wurde das Lied "Il est cinq heures, Paris s'éveille" ("Es ist fünf Uhr, Paris erwacht") des Liedermachers Jacques Dutronc eingespielt - eine Reverenz an die französische Hauptstadt.

"Ich möchte einfach versuchen, das Set zu beenden, sodass alle einen Teil dieses schlimmen Zeugs hinter sich lassen und hier (im Herzen) mehr Platz für bessere Sachen schaffen können", hatte Hughes zuvor dem französischen Sender iTélé gesagt.

Mitten in ihrem ersten eigenen Song "I Only Want You" stoppte die Rockgruppe kurz für einen "Moment der Erinnerung" an die Opfer des Anschlags. "Nehmen wir uns einen Moment, um zu gedenken", sagte Schlagzeuger Joss Homme.

Sänger Hughes hatte vor dem Auftritt gesagt, er aber Angst: "Ich hoffe, ich kann auf die Bühne laufen und stärker sein als jetzt. Ich will nicht vor allen zusammenbrechen." Als er dann am Abend vor dem Publikum stand, sagte er zunächst kein Wort. In der Folge zeigte er immer wieder auch seine Gefühle.

Psychologische Betreuung

Die Eagles of Death Metal hatten alle Besucher des "Bataclan"-Konzerts zu ihrem neuen Auftritt eingeladen. Er stand unter hohen Sicherheitsvorkehrungen. Das Trottoir vor dem "Olympia" war komplett abgesperrt, Polizisten und private Sicherheitsleute kontrollierten die Besucher mehrfach, unter anderem mit Metalldetektoren. Für Überlebende und Angehörige der Opfer standen psychologische Betreuer bereit.

Die Eagles of Death Metal hatten ihre nach dem Anschlag unterbrochene Europatournee bereits am Samstag mit einem Konzert in Stockholm fortgesetzt. Schon im Dezember war die Gruppe mit zwei Stücken Überraschungsgast eines Konzertes von U2 in Paris.

Konzerte in der Schweiz

Auf ihrer Tour machen die kalifornischen Musiker dieses Jahr auch in der Schweiz Halt. Am 23. Februar gastiert die Band in Zürich, Ende Oktober steht ein Konzert in Luzern auf dem Programm.

Das "Bataclan" soll bis Ende des Jahres renoviert und wiedereröffnet werden. Dann will Hughes mit den Eagles der erste sein, der dort auf der Bühne steht: "Ich liebe diesen Club."

Am Abend ihres "Bataclan"-Auftritts hatten weitere Attentäter fast zeitgleich auch an verschiedenen Bars und Restaurants in Paris sowie am Fussballstadion im Vorort Saint-Denis zugeschlagen, insgesamt starben 130 Unschuldige.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Wegen einer Handverletzung ihres Sängers und Gitarristen Jesse Hughes muss die US-Rockband Eagles of Death ... mehr lesen
Die Eagles of Death Metal kehrten drei Monaten nach den Anschlägen von Paris für ein Konzert in die französische Metropole zurück. mehr lesen 
Eagles of Death Metal: Am Dienstag tritt die Band erstmals seit den Anschlägen wieder mit einem eigenen Konzert in Paris auf.
Stockholm - Genau drei Monate nach der Terrorattacke bei ihrem Konzert in ... mehr lesen
Zürich - Nach der Tourneeabsage im November bestätigen die Eagles of Death Metal einen neuen Schweizer Konzerttermin. Die US-Rocker um Jesse Hughes und Josh Homme spielen am Dienstag, 23. Februar, im Zürcher Komplex 457. mehr lesen 
Paris - Knapp einen Monat nach dem Anschlag auf die Pariser Konzerthalle Bataclan ist die US-Rockband Eagles of Death Metal, die das Blutbad hautnah miterlebte, wieder in der französischen Hauptstadt aufgetreten. Die Musiker spielten am Montagabend an der Seite der Band U2. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Paris - Die Betreiber des «Bataclan» wollen die bei den Pariser Anschlägen attackierte Konzerthalle Ende 2016 wieder ... mehr lesen
Ende 2016 soll es wieder Konzerte geben.
New York - Nach den Anschlägen in Paris gibt die Band Eagles of Death Metal ein ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Blue Balls
Win Festival  Juli bedeutet Blue Balls-Zeit in Luzern! Nein, das hat nichts mit Problemchen der männlichen Zunft zu tun. Das Blue Balls Festival ist das bedeutendste Festival der Zentralschweiz und vereint mit grossen sowie kleinen Namen die Musikfans aller Sparten.  
Konzerte Synthie-Seelenstriptease  Ihr Name klingt nach blauem Blut, ihr jüngstes Werk nach tiefschwarzen Abgründen: Wenn Verena von Horsten ihr Innerstes nach aussen stülpt, ...  
piratenradio.ch Adult Rock  From Lausanne, Switzerland. Spätestens seit diesem Brett von Favez-Album trägt Lausanne den Ruf ...  
Konzerte Noise Rock  Shellac gucken auf einer ihrer seltenen Tourneen in Zürich vorbei. Freunde des 90er Indierocks geraten da zurecht aus dem Häuschen. Shellac stehen für den klassischen, rebellischen US-Hardcore versehen mit einem Hauch von Kunst.  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 730
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... gestern 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt recht sonnig
Basel 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 17°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen freundlich
Bern 18°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen recht sonnig
Genf 18°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 19°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten