Gutes Quartalsergebnis
Ebay legt dank Weihnachtsgeschäft kräftig zu
publiziert: Mittwoch, 18. Jan 2012 / 23:57 Uhr
Ebay steigerte den Gewinn kräftig.
Ebay steigerte den Gewinn kräftig.

San Jose - Der boomende Einkauf im Internet treibt Ebay an. Der Internetkonzern konnte im Schlussquartal mit dem wichtigen Weihnachtsgeschäft seinen Umsatz um 35 Prozent auf 3,4 Milliarden Dollar hochschrauben. Dabei legte der Online-Bezahldienst PayPal abermals kräftiger zu als der Marktplatz selbst.

6 Meldungen im Zusammenhang
Der Gewinn vervierfachte sich sogar beinahe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf unterm Strich 2,0 Milliarden Dollar. Der gewaltige Sprung lag jedoch vor allem am Verkauf der restlichen Beteiligung am Internettelefonie-Anbieter Skype. Der Software-Primus Microsoft hat Skype zur Jahresmitte übernommen und Ebay nun komplett ausgezahlt.

Mit seinen Zahlen übertraf Ebay die Erwartungen der Analysten. Nachbörslich stieg die Aktie um mehr als 1 Prozent. Allerdings störte sich so mancher Investor am Ausblick auf das laufende Jahr. Denn hier rechnet Ebay mit einem Umsatzplus von maximal 20 Prozent.

Im Gesamtjahr 2011 hatte der Amazon-Rivale dagegen um 27 Prozent zulegen können. Das lag jedoch auch am Zukauf des Onlinehandels-Dienstleisters GSI.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Neues Web-Design beim Online-Auktionshaus.
New York - Das Online-Auktionshaus Ebay hat am Mittwoch in New York das neue Design seiner Website vorgestellt. Künftig sollen Kunden mehr auf der Seite stöbern und Waren, die sie ... mehr lesen
San Francisco - Das Online-Handelshaus eBay hat zu Jahresbeginn dank mehr Verkäufen über seine Plattform und sein Bezahlsystem Paypal seinen Gewinn kräftig gesteigert. Auch für das Gesamtjahr zeigte sich der Amazon-Rivale optimistisch und erhöhte seine Ergebnisprognose. mehr lesen 
Anleger reagierten enttäuscht auf die Zahlen.
New York - Das Online-Handelshaus ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Brüssel - Microsoft darf nach einer ... mehr lesen
Microsoft kann Skype definitiv übernehmen.
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer ...
Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen?». Die Podiumsdiskussion läuft im Rahmen der Swiss Online Marketing Messe und Swiss eBusiness Expo. Pressevertreter sind herzlich eingeladen. mehr lesen 
Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital ...
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Publinews Ziel: die teure Schweiz günstiger machen!  Das Affiliate Marketing ist heute ein nicht mehr wegzudenkender Teil eines jeden erfolgreichen e-Commerce Unternehmens. ... mehr lesen  
saleduck.ch, Luc van der Blij
Enabling new business  Von besser informierten GL bis zum ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 10°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 12°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 10°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 10°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 11°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 11°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten