Ebay mit starkem Quartal - Gewinn schrumpft
publiziert: Donnerstag, 20. Jan 2011 / 00:04 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 20. Jan 2011 / 07:24 Uhr
Die Ebay-Aktie stieg nachbörslich um rund 5 Prozent.
Die Ebay-Aktie stieg nachbörslich um rund 5 Prozent.

San Jose - Auf dem Online-Marktplatz Ebay herrscht Hochbetrieb. Im wichtigen Weihnachtsquartal wurden ein Zehntel mehr Waren verkauft als im Vorjahreszeitraum. «Wir hatten ein starkes Quartal», sagte Firmenchef John Donahoe am Mittwoch am Firmensitz im kalifornischen San Jose.

2 Meldungen im Zusammenhang
Nach einer Flaute im Sommer stieg der Konzernumsatz wieder an, und zwar um 5 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar. Der Gewinn schrumpfte jedoch um 59 Prozent auf 559 Millionen Dollar.

Ebay hatte im Vorjahreszeitraum seine Internettelefonie-Tochter Skype verkauft und damit die Kasse gefüllt. Ebay verdient sein Geld neben dem bekannten Marktplatz jetzt vor allem mit seinen PayPal-Bezahldiensten.

Die Aktie stieg nachbörslich um rund 5 Prozent. Neben dem guten Abschneiden im vergangenen Jahr wurden die Anleger vor allem von den glänzenden Aussichten in diesem Jahr angelockt. Ebay will einen Zahn zulegen und seinen Umsatz im Gesamtjahr um bis zu 15 Prozent auf 10,6 Milliarden Dollar hochschrauben. Der Gewinn soll bestenfalls sogar noch etwas stärker zulegen.

Der grösste Rivale von Ebay, der weltgrösste Onlinehändler Amazon, legt seine Jahresbilanz am 27. Januar vor. Zuletzt hatte Amazon sein Geschäft mit satten Rabatten angekurbelt und Ebay immer mehr abgehängt. Die Schnäppchen schmälerten aber den Gewinn.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
SmartHome umfasst ein Konzept, das ...
Publinews Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die nächste Bücherei pilgerte, um in hunderten Fachbüchern nach einem Thema zu suchen. Heute läuft jeder noch kleine Schritt über das Internet ab. Wir telefonieren über das Internet, sehen Fern über das Internet, kommunizieren, kaufen ein und arbeiten im World Wide Web. mehr lesen  
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen  
Publinews Heute laufen fast alle Umsätze eines Unternehmens über das Internet. Selbst wenn der Kauf im Geschäft getätigt wird, dann erfolgt die erste Kontaktaufnahme meist über das Internet. Der Kunde informiert sich vor dem Kauf schon recht deutlich über das Internet und sucht gezielt nach Informationen. Unternehmen, die hier nicht einen Präsenz vorweisen können, haben definitiv das Nachsehen. mehr lesen  
DIGITAL LIFESTYLE: OFT GELESEN
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen 9°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 4°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano 8°C 8°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten