Ebay gibt sich einen «Feed»
Ebay stellt neues Web-Design mit neuen Funktionen vor
publiziert: Donnerstag, 11. Okt 2012 / 08:23 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 11. Okt 2012 / 17:22 Uhr
Neues Web-Design beim Online-Auktionshaus.
Neues Web-Design beim Online-Auktionshaus.

New York - Das Online-Auktionshaus Ebay hat am Mittwoch in New York das neue Design seiner Website vorgestellt. Künftig sollen Kunden mehr auf der Seite stöbern und Waren, die sie vielleicht später kaufen wollen, in einer «Feed» genannten Funktion sammeln können.

Wir sind eine schweizer «Full Service Webagentur» mit den Kernkompetenzen, eCommerce, Webdesign und Online Marketing
6 Meldungen im Zusammenhang
Die Funktion zeigt Produkte, die Nutzer interessieren könnten, weil sie früher bereits Vergleichbares angeklickt oder gekauft haben. Die Nutzer können den «Feed» auch verwalten, indem sie Warenkategorien oder einzelne Dinge hinzufügen oder löschen.

Das Unternehmen mit Sitz im kalifornischen San José will auch eine App auf den Markt bringen, mit der bei bestimmten Einzelhändlern bestellt werden kann.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
San Jose - Ebay profitiert weiterhin von der Lust am Einkaufen im Internet. Im vierten Quartal mit dem wichtigen Weihnachtsgeschäft ... mehr lesen
Nachbörslich stieg die Aktie von Ebay leicht.
San Jose - Ebay profitiert vom boomenden Einkaufen im Internet. Das Unternehmen konnte den Umsatz im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 15 Prozent auf 3,4 Mrd. Dollar hochschrauben. Der Gewinn verbesserte sich um 22 Prozent auf 597 Mio. Dollar. mehr lesen 
Schon in den kommenden neun Monaten können Minderjährige mit eigenen Accounts rechnen, wenn ihre Eltern unterschreiben.
San Jose - Die Internet-Handelsplattform eBay überlegt eine Öffnung ihres ... mehr lesen
San Francisco - Das Online-Handelshaus eBay hat zu Jahresbeginn dank mehr Verkäufen über seine Plattform und sein Bezahlsystem Paypal seinen Gewinn kräftig gesteigert. Auch für das Gesamtjahr zeigte sich der Amazon-Rivale optimistisch und erhöhte seine Ergebnisprognose. mehr lesen 
San Jose - Der boomende Einkauf im Internet treibt Ebay an. Der Internetkonzern konnte im Schlussquartal mit dem wichtigen Weihnachtsgeschäft seinen Umsatz um 35 Prozent auf 3,4 Milliarden Dollar hochschrauben. Dabei legte der Online-Bezahldienst PayPal abermals kräftiger zu als der Marktplatz selbst. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
München - Der Erlöse aus Ebay-Auktionen sind einem Bericht zufolge stark vom Zeitpunkt des Auktionsendes abhängig. ... mehr lesen
Wer hohe Erlöse bei Ebay erzielen will, sollte darauf achten, dass die Auktion möglichst am Morgen endet.
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
Wir sind eine schweizer «Full Service Webagentur» mit den Kernkompetenzen, eCommerce, Webdesign und Online Marketing
E-Books werden fast immer legal erworben.
E-Books werden fast immer legal erworben.
Zahlungsbereitschaft bei digitalen Büchern erstaunlich hoch  Chambourcy - Illegale Downloads von E-Books sind mit einem Anteil von gerade einmal einem Prozent vergleichsweise uninteressant für Online-Piraten, während der gesetzeswidrige Zugang zu Musik und Filmen deutlich steigt. Kantar Media hat zwischen März und Mai 2015 zu diesem Thema eine internationale Studie durchgeführt. 
Social Media Frauen tun es öfter  Sydney - Wenn es darum geht, sich in sozialen Netzwerken zu präsentieren, gibt es beliebte Täuschungsmanöver. 64 Prozent der Frauen lügen online, 36 Prozent der Männer tun es.  
Für einen eigenen Avatar muss man lediglich ein Video von sich selbst machen und einige weitere Fotos aufnehmen, die verschiedene Gesichtsausdrücke darstellen. (Symbolbild)
Eigene Computerfigur  Lausanne - Wer schon immer einen animierten 3D-Avatar von sich selbst haben wollte, könnte dies bald mit seinem Smartphone selber machen. ...  
Tapit hat sich für die Swisscom nicht gelohnt.
eGadgets Swisscom wirft bei Tapit das Handtuch Bern - Nach anhaltender Erfolgslosigkeit hat die ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


Web to Print, Brand Management, Remote Publishing Systeme. Content Management Systeme. Weblösungen.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 15°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 16°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 16°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten