Skandal
Ebay stoppt Versteigerung von Kleidungsstücken
publiziert: Sonntag, 3. Nov 2013 / 16:02 Uhr
Ebay will 30'000 Euro an eine Wohltätigkeitseinrichtung spenden.
Ebay will 30'000 Euro an eine Wohltätigkeitseinrichtung spenden.

London - Bei Ebay sind dutzende Kleidungsstücke und Gebrauchsgegenstände von Opfern der Judenverfolgung während der NS-Herrschaft angeboten worden. Nach einem entsprechenden Bericht der britischen Zeitung «Mail on Sunday» stoppte das Online-Auktionshaus die Versteigerung.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
AuschwitzAuschwitz
Ebay entschuldigte sich zudem. «Wir bedauern sehr, dass diese Gegenstände auf Ebay angeboten wurden», erklärte ein Sprecher des US-Unternehmens am Sonntag. Nach dem Bericht der «Mail on Sunday» waren etwa 30 Objekte angeboten worden.

Unter anderem stand demnach die gestreifte Uniform eines KZ-Häftlings für umgerechnet 13'000 Euro zum Verkauf, die ein im Vernichtungslager Auschwitz getöteter polnischer Bäcker getragen haben soll. Auch Zahnbürsten und Schuhe von KZ-Opfern sowie Davidssterne mit der Aufschrift «Jude» wurden dem Bericht zufolge angeboten.

Untersuchung angekündigt

Die Uniform ist laut der «Mail on Sunday» im Besitz eines Ukrainers, der in Kanada lebt. Er habe das Kleidungsstück von einem US-Händler erworben, sagte er der Zeitung. Er arbeite als Historiker und wolle mit dem Verkauf solcher Objekte seine Buchprojekte finanzieren.

Wie lange die Angebote online waren, blieb zunächst ungeklärt. Ebay kündigte an, dies zu untersuchen. Zudem will das Unternehmen nach eigenen Angaben 30'000 Euro an eine «geeignete Wohltätigkeitseinrichtung» spenden.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Montréal - Wegen fehlender Mittel für die Beseitigung eines toten Pottwals hat ein kanadisches Fischerdorf versucht, ... mehr lesen
Der tote Pottwal in St. George.
Ebay blickt nach einem Umsatz- und Gewinnplus im Auftaktquartal überraschend vorsichtig in die Zukunft.
San Francisco - Die Internet-Handelsplattform Ebay blickt nach einem Umsatz- und Gewinnplus im Auftaktquartal überraschend vorsichtig in die Zukunft. Im ersten Vierteljahr ... mehr lesen
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wertvoller Erfahrungsschatz für europäische Unternehmen.
Wertvoller Erfahrungsschatz für europäische ...
Die Schweiz war in Europa immer schon ein Vorreiter was die Nutzung von SEO Marketing für unternehmerische Zwecke betrifft. mehr lesen 
Publinews Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die nächste Bücherei pilgerte, um in ... mehr lesen  
SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
Smart Point of Interests by domains.ch  St. Gallen - Am Dienstag, 3. September 2019, findet der dritte nationale Digitaltag mit mehr als 150 kostenlosen Talks, Mitredemöglichkeiten, Bühnenshows, Startup Pitches, Expos und Kursen an über 12 Standorten in der ganzen Schweiz statt. DOMAINS.CH wird in der #smarthalle St. Gallen mit einer interaktiven Point Cloud Installation dabei sein. mehr lesen  
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 0°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel -1°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern -2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 0°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten