Biopic über Skispringer Michael Edwards
Eddie The Eagle
publiziert: Mittwoch, 20. Jan 2016 / 12:31 Uhr

Es war ja nur eine Frage der Zeit, bis die unglaubliche Geschichte über den grossartigen Verlierer Michael Edwards verfilmt wird. Trotz aller Widrigkeiten verwirklichte sich der als «Eddie the Eagle» bekannte Brite den Traum von Olympia. Am 31. März kommt das Biopic über die Skisprung-Legende mit Starbesetzung in die Kinos.

1 Meldung im Zusammenhang
Keiner hat den olympischen Gedanken so ernst genommen wie der Engländer Michael Edwards: Dabei sein ist alles. Schnell bekam er den Spitznamen «Eddie the Eagle» - weil er genau das Gegenteil davon war.  Edwards war zu schwer, zu untalentiert und ausserdem sehbehindert. Er musste beim Springen eine Brille tragen, weil er sonst nicht sah, wo er hinflog.

Das war meistens nicht besonders weit - sein Rekord lag bei 73,5 Meter. Aber da Eddie the Eagle der einzige britische Skispringer war, qualifizierte er sich für die Olympischen Spiele in Calgary. Wie zu erwarten, belegte er den letzten Platz; er wurde dennoch gefeiert wie ein Rockstar.

Jetzt wird dem britischen Sportler eine weitere Ehre zu Teil. Am 31. März kommt «Eddie The Eagle» in die Schweizer Kinos. Gespielt wird er von Taron Egerton (Kingsman: The Secret Service), Hugh Jackman übernimmt die Rolle als Coach.

(jz/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der britische Kult-Skispringer Michael Eddie «The Eagle» Edwards bestreitet beim Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf ... mehr lesen
Legende im Skispringen. (Symbolbild)
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Besser als Vorgänger  Laut Dan Aykroyd (63) ist der neue 'Ghostbusters'-Streifen witziger als Teil 1 und 2 zusammen. mehr lesen 
Melissa McCarthy: Internet-Trolls sind einfach einsam Melissa McCarthy (45) lässt sich von bösen Kommentaren im Internet nicht verärgern, schliesslich ...
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten