Ausmass erst jetzt bekannt
Ehefrau mit Handgranate angegriffen
publiziert: Dienstag, 8. Apr 2014 / 11:47 Uhr
Die Polizei hat ermittelt. (Symbolbild)
Die Polizei hat ermittelt. (Symbolbild)

Buchs AG - Ein 55-jähriger Bosnier hat im aargauischen Buchs versucht, seine Eheprobleme mit einer Handgranate zu lösen. Seine Frau wurde beim Angriff auf offener Strasse verletzt. Der Vorfall spielte sich letzte Woche ab, wurde aber erst jetzt im vollen Ausmass bekannt.

1 Meldung im Zusammenhang
Obwohl der laute Knall der Explosion weit herum zu hören war, gingen bei der Polizei keinerlei Meldungen ein. Die Ehefrau selber verständigte die Polizei rund eine Stunde nach dem Vorfall und sprach dabei lediglich von Problemen mit dem Ehemann.

Die ausgerückte Polizeipatrouille stellte fest, dass die 59-jährige Bosnierin bis auf eine leichte Verletzung am Finger unversehrt war. Sie erwähnte nur, dass der Mann einen Feuerwerkskörper nach ihr geworfen habe.

Granate ist jugoslawisches Fabrikat

Bei den ersten Abklärungen hätten sich vorerst keine Hinweise auf eine schwere Straftat ergeben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Als die Frau am selben Tag wegen einer Bauchverletzung ins Spital ging, wurde ihr ein Metallkügelchen operativ entfernt.

Die Polizei ging der Sache danach etwas tiefer auf den Grund und fand am Tatort Rückstände einer Handgranate. Abklärungen ergaben, dass es sich um eine Splitterhandgranate jugoslawischen Fabrikats handelte. Durch die Explosion war bei einem nahen Wohnhaus eine Fensterscheibe in Brüche gegangen.

Der Ehemann befand sich inzwischen schon auf der Flucht. Er hatte sich in sein Heimatland abgesetzt, wurde aber in der Nacht auf den Sonntag bei der Rückreise in Chiasso verhaftet. Er befindet sich in Obhut der aargauischen Strafverfolgungsbehörden. Die Staatsanwaltschaft beantragte beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft.

(awe/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bellinzona - Der mutmassliche ... mehr lesen
Der Prozess wird am Dienstag fortgesetzt. (Symbolbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen 3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 6°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 7°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 6°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 5°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten