Ehemaliger Klitschko-Bezwinger erschossen
publiziert: Sonntag, 23. Sep 2012 / 12:00 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 23. Sep 2012 / 16:05 Uhr
Drei bewaffnete Männer betraten ein Restaurant, schossen um sich und verletzten Corrie Sanders (r.) tödlich.
Drei bewaffnete Männer betraten ein Restaurant, schossen um sich und verletzten Corrie Sanders (r.) tödlich.

Der ehemalige Schwergewichts-Boxweltmeister Corrie Sanders (46) wurde bei einem Raubüberfall in seinem Heimatland Südafrika erschossen.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
4 Meldungen im Zusammenhang
Corrie Sanders, der 2003 nach einem K.o.-Sieg gegen Wladimir Klitschko (Ukr) den WM-Titel im Schwergewicht nach WBO-Version gewonnen hatte, erlag den Schussverletzungen, die er in einem Restaurant erlitten hatte. Drei bewaffnete Männer waren in das Lokal unweit von Pretoria eingedrungen, in dem Sanders den Geburtstag seiner Tochter feierte. Sie schossen um sich und trafen den früheren Boxer, der im Spital starb. Die Räuber erbeuteten ein Handy von Sanders Tochter sowie eine Handtasche.

Cornelius Sanders hatte seine Karriere 2008 nach 42 Siegen und 4 Niederlagen beendet. 2004 hatte er einen WBC-Titelkampf gegen Witali Klitschko verloren.

Sanders hatte am 8. März 2003 einen spektakulären K.o.-Sieg gegen den damaligen und heutigen Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko (Ukr) gefeiert. Wladimir Klitschko galt in jenem Fight in Hannover (De) gegen den damals schon 37-jährigen Südafrikaner als haushoher Favorit. Sanders gelangen jedoch schnell vier Niederschläge, die den Ringrichter dazu veranlassten, den Kampf bereits in der zweiten Runde abzubrechen und Sanders zum Sieger durch TKO zu erklären.

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die südafrikanische Polizei hat im Fall des erschossenen früheren Boxweltmeisters Corrie Sanders drei Männer aus Simbabwe ... mehr lesen
Die Verdächtigen wurden nahe Pretoria festgenommen. (Symbolbild)
Der 38-jährige Sanders will sich aus dem aktiven Boxer-Geschäft zurückziehen.
Der südafrikanische Boxer Corrie Sanders hat fünf Tage nach der Niederlage gegen ... mehr lesen
Nach dem Rücktritt von Schwergewichts-Boxweltmeister Lennox Lewis (Gb) sanktioniert der Profiweltverband WBC ein Duell ... mehr lesen
Witali Klitschko boxt gegen Corrie Sanders.
Corrie Sanders hat seinen Weltmeistertitel im Schwergewicht nach Version der World Boxing Organization (WBO) niedergelegt. Dies bestätigte ein Sprecher des Südafrikaners am Dienstag dem Internetdienst "BoxingPress". mehr lesen 
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Missglückter Stunt.
Missglückter Stunt.
Lenker schwer verletzt  Schwyz - Die Fahrt nur auf dem Hinterrad hat für einen Motorradfahrer schlimme Konsequenzen gehabt: Der 25-Jährige verlor auf der Axenstrasse die Kontrolle über sein Motorrad. Er wurde beim Sturz über die Leitplanke geschleudert und fiel auf die SBB-Gotthardstrecke. 
Ex-Boxer Rubin Carter  Washington - Er verbrachte 19 Jahren zu Unrecht hinter Gittern und war ein Symbol der Irrtümer einer oft von rassistischen Vorurteilen geprägten Justiz - nun ist der frühere US-Boxer Rubin «Hurricane» Carter tot. Carter erlag am Sonntag im Alter von 76 Jahren einem Krebsleiden.  
Mehr als 100 Tote  Juba - Bei einem Überfall auf ein Lager von Viehzüchtern im Norden des Südsudan und der anschliessenden Verfolgung der Täter sind nach amtlichen Angaben mehr als 100 Menschen getötet worden.  
58 Tote bei Angriff auf UNO-Stützpunkt im Südsudan New York - Bei dem Angriff auf einen UNO-Stützpunkt im Südsudan sind nach neuen Angaben mindestens 58 ...
Die schwer bewaffneten Angreifer beschossen Flüchtlinge.(Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Die Evakuierung der Reisenden kam nicht rechtzeitig. (Archivbild)
Unglücksfälle Lage von «Sewol» in Südkorea offenbart Panik Jindo - Die Aufzeichnung des Funkverkehrs ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 6°C 11°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 10°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 8°C 13°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 8°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 9°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 16°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 10°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten