Wegen Ausbreitung von Metropole bald ausgestorben
Eidechsenart in Australien womöglich kurz vor Aussterben entdeckt
publiziert: Montag, 29. Okt 2012 / 11:36 Uhr
Die sechs Zentimeter lange Ctenotus ora lebe in den Sanddünen am Stadtrand von Perth. (Symbolbild)
Die sechs Zentimeter lange Ctenotus ora lebe in den Sanddünen am Stadtrand von Perth. (Symbolbild)

Sydney - Möglicherweise kurz vor ihrem Aussterben ist in Australien eine neue Eidechsenart entdeckt worden. Die sechs Zentimeter lange Ctenotus ora lebe in den Sanddünen am Stadtrand von Perth und drohe wegen der fortschreitenden Ausbreitung der westaustralischen Metropole auszusterben.

3 Meldungen im Zusammenhang
Dies erklärten australische Forscher am Montag in einem Beitrag für die Zeitschrift «Zootaxa». Die Entdeckung sei im Rahmen eines Forschungsprojekts zur Bestimmung der Artenvielfalt im Südwesten Australiens gemacht worden, der zu den artenreichsten Gegenden der Welt zählt.

«Die Entdeckung einer neuen Art ist ein bedeutendes Ereignis in der Wissenschaft», erklärte der Umweltschutzexperte Geoffrey Kay, der die Eidechse mit seinem Kollegen Scott Keogh entdeckte. «Dass wir etwas noch Unentdecktes so nah an einer der grössten Städte des Landes finden, zeigt, wie viel wir noch zu entdecken haben.»

Die neu entdeckte Eidechsenart drohe aber leider «so schnell ausgelöscht zu werden, wie sie bei uns aufgetaucht ist». Wie viele Exemplare genau es noch gebe, sei unbekannt.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gland/Paris - Fast jede fünfte Reptilienart weltweit ist vom Aussterben bedroht. Dies ist das Ergebnis einer grossangelegten ... mehr lesen
Schildkröten im Supermarkt. (Symbolbild)
Akut vom Aussterben bedroht: Z.B. der Maui-Delfin.
Hyderabad - Die Hilfen für arme Länder für einen besseren Artenschutz sollen bis 2015 ... mehr lesen
Hyderabad - Mehr als 400 Tier- und Pflanzenarten sind neu in die Rote Liste bedrohter Spezies aufgenommen ... mehr lesen
Der Ägyptische Dornschwanz ist vom Aussterben bedroht.
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
Die untergeordneten Männchen haben bessere Spermien.
Die untergeordneten Männchen haben bessere ...
Erfolg liegt nicht in der Dominanz  Neuenburg - Spatzenmännchen gleichen einen hierarchisch untergeordneten Status durch besseres Sperma aus. Forscher der Universität Neuenburg zeigen, dass sie mehr in den Schutz ihrer Samenzellen investieren als ihre dominanten Artgenossen. 
Toter Papagei, zwei Verletzte und erheblicher Sachschaden  Bern - Ein toter Papagei, zwei Frauen im Spital und beträchtlicher Sachschaden: Das ist die ...
Der gefiederte Bewohner der Wohnung hatte keine Chance zu entkommen. (Symbolbild)
Katzenjammer bei Demi Lovato - nun muss jemand anderes herhalten zum Schmusen.
Das Risiko einer Allergie  Demi Lovato (23) konnte ihre neue Katze nicht behalten, weil sie allergisch auf sie ...  
«Bevor ich clean wurde, war ich eine dieser Leute, die sagen: 'Mir ist alles schei*egal!'»
Demi Lovato war ein Albtraum Sängerin Demi Lovato kann sich noch gut an ihre Alkohol- und Drogenzeit erinnern. Für ihre Kollegen sei sie damals ein echter Albtraum gewesen. ...
Titel Forum Teaser
Abgestürzter Bagger.
Unglücksfälle Bagger kippt Abhang hinunter Trimmis GR - In Trimmis GR ist beim Abladen ein Bagger zuerst ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tie ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 14°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
St. Gallen 13°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Bern 12°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 13°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter viele Gewitter
Genf 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 13°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten