Ein Haufen Staub bei Ausstellung zu Turner-Preis
publiziert: Montag, 5. Okt 2009 / 22:39 Uhr

London - Ein Wal-Schädel, ein Haufen Staub und Rinder-Hirn stehen in Konkurrenz für den diesjährigen Turner-Preis. Die Ausstellung der vier Kandidaten für den renommiertesten britischen Kunstpreis zeigt auch dieses Mal Kontroverses.

Im Rennen ist auch der Brite Roger Hiorns.
Im Rennen ist auch der Brite Roger Hiorns.
1 Meldung im Zusammenhang
Im Rennen sind der Brite Roger Hiorns, der gebürtige Italiener Enrico David sowie zwei Künstler aus Glasgow, Lucy Skaer und Richard Wright. Die Ausstellung in der Londoner Tate Britain wird am Dienstag eröffnet.

Hiorns zeigt dabei einen riesigen Haufen Metallstaub, der den pulverisierten Überrest eines Flugzeugtriebwerkes darstellt. Das Werk würde «Gegenständen neues Leben geben», erklärte Assistenz-Kuratorin Helen Little. Das Werk sei «auf seltsame Art und Weise interessant und wunderschön».

Zu Hiorns Werken gehören auch Skulpturen aus Rinder-Hirn, Plastik und Stahl. Zu Davids Werken zählt eine bizarre Pappmaché-Puppe, die an ein grosses Ei erinnert und auf Schaukelstuhlbeinen steht.

Skaer zeigt mit «Leviathan Edge 2009» den monströsen Schädel eines Pottwals und schmale Skulpturen aus Kohlestaub. Traditioneller ist Wrights Beitrag: Ein riesiges Gemälde aus Goldblättern, das eine ganze Wand bedeckt. Die Ausstellung läuft bis zum 3. Januar.

Der Turner-Preis ist mit 25'000 Pfund (44'600 Franken) dotiert und nach dem britischen Landschaftsmaler William Turner (1775-1851) benannt. Er wird seit 1984 jährlich an einen in Grossbritannien lebenden Künstler im Alter unter 50 Jahren verliehen. Zu den Preisträgern gehören etwa Gilbert and George oder Damien Hirst.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Der britische ... mehr lesen
Der Video-Künstler Mark Leckey ist Gewinner des Turner-Preises 2008.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit ... mehr lesen  
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische ... mehr lesen  
Für tiefsinnige, provozierende oder lustige Worte  Wiesbaden - Für ihren individuellen Umgang mit der deutschen Sprache sind der Schauspieler Dieter Hallervorden und der Sänger Andreas Bourani mit dem Medienpreis der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) ausgezeichnet worden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten