Ein Jahr Gefängnis für Sportarzt Michele Ferrari
publiziert: Freitag, 1. Okt 2004 / 15:34 Uhr

Bologna - Der italienische Sportarzt Michele Ferrari wurde in Bologna wegen Sportbetrugs zu einem Jahr Gefängnis bedingt verurteilt. Freigesprochen wurde Ferrari dagegen vom Vorwurf, gefährliche, leistungsfördernde Substanzen verteilt zu haben.

Michele Ferrari hat illegal Pharmazeutika abgegeben.
Michele Ferrari hat illegal Pharmazeutika abgegeben.
2 Meldungen im Zusammenhang
Der von einem grossen Medieninteresse begleitete Prozess in Bologna brachte allerdings trotz des Schuldspruchs kaum bemerkenswerte Erkenntnisse. Obwohl er illegal Pharmazeutika abgegeben hat, wurde der renommierte Arzt, der sich auch um den sechsfachen Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong kümmerte, im eigentlich wichtigsten Anklagepunkt nicht verurteilt.

Bolognas Staatsanwalt Lorenzo Gestri hatte Ferrari sowie 15 weitere Mediziner und Apotheker unter anderem der Verteilung des Blutdopingmittels EPO beschuldigt und dafür 14 Monate Gefängnis unbedingt gefordert. Nun wurde der Schüler von Francesco Conconi neben einem Jahr Gefängnis bedingt zu einer Busse von 900 Euro und zu einem fast zwölfmonatigen Berufsverbot verurteilt.

(rp/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der höchst umstrittene Sportmediziner und frühere Arzt von Lance Armstrong, Michele Ferrari, sieht sich weiteren Vorwürfen ... mehr lesen
Michele Ferrari hat laut den Ermittlern ein effizientes internationales Netz aufgebau. (Symbolbild)
Das Antidoping-Gericht verhängte eine Geldstrafe in Höhe von 10'000 Euro.
Der italienische Radprofi Filippo Pozzato hat Kontakte zum umstrittenen ... mehr lesen
Driouch gewann 2012 unteranderem an den Junioren-Weltmeisterschaften in Barcelona Gold über 1500 m. (Symbolbild)
Driouch gewann 2012 unteranderem an den ...
Unregelmässigkeiten im biologischen Pass  Der internationale Leichtathletikverband IAAF hat Mittelstreckenläufer Hamza Driouch aus Katar wegen Dopings für zwei Jahre bis Ende 2016 gesperrt. 
Vor den Titelkämpfen in Falun  Mit einem umfangreichen Testprogramm hat der Internationale Skiverband (FIS) seinen ...
Nach jeder der 21 Medallien-Entscheidungen müssen die ersten vier plus zwei zufällig ermittelte Athleten zu Dopingkontrolle.
Deutschland erstmals seit 1987 Team-Weltmeister Deutschland ist erstmals seit 28 Jahren wieder Team-Weltmeister in der Nordischen Kombination. Tino ...
Deutschland ist erstmals seit 28 Jahren wieder Team-Weltmeister in der Nordischen Kombination.
Therese Johaug gewinnt Gold im Skiathlon Therese Johaug gewinnt an den nordischen Weltmeisterschaften in Falun (Sd) die Goldmedaille im Skiathlon. Somit ...
Therese Johaug gewinnt in Falun.
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -1°C 0°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -1°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 0°C 2°C bewölkt, Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 3°C 5°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf 4°C 7°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 5°C 13°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten