Ein Jahr Gefängnis für Sportarzt Michele Ferrari
publiziert: Freitag, 1. Okt 2004 / 15:34 Uhr

Bologna - Der italienische Sportarzt Michele Ferrari wurde in Bologna wegen Sportbetrugs zu einem Jahr Gefängnis bedingt verurteilt. Freigesprochen wurde Ferrari dagegen vom Vorwurf, gefährliche, leistungsfördernde Substanzen verteilt zu haben.

Michele Ferrari hat illegal Pharmazeutika abgegeben.
Michele Ferrari hat illegal Pharmazeutika abgegeben.
2 Meldungen im Zusammenhang
Der von einem grossen Medieninteresse begleitete Prozess in Bologna brachte allerdings trotz des Schuldspruchs kaum bemerkenswerte Erkenntnisse. Obwohl er illegal Pharmazeutika abgegeben hat, wurde der renommierte Arzt, der sich auch um den sechsfachen Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong kümmerte, im eigentlich wichtigsten Anklagepunkt nicht verurteilt.

Bolognas Staatsanwalt Lorenzo Gestri hatte Ferrari sowie 15 weitere Mediziner und Apotheker unter anderem der Verteilung des Blutdopingmittels EPO beschuldigt und dafür 14 Monate Gefängnis unbedingt gefordert. Nun wurde der Schüler von Francesco Conconi neben einem Jahr Gefängnis bedingt zu einer Busse von 900 Euro und zu einem fast zwölfmonatigen Berufsverbot verurteilt.

(rp/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der höchst umstrittene Sportmediziner und frühere Arzt von Lance Armstrong, Michele Ferrari, sieht sich weiteren Vorwürfen ... mehr lesen
Michele Ferrari hat laut den Ermittlern ein effizientes internationales Netz aufgebau. (Symbolbild)
Das Antidoping-Gericht verhängte eine Geldstrafe in Höhe von 10'000 Euro.
Der italienische Radprofi Filippo Pozzato hat Kontakte zum umstrittenen ... mehr lesen
Roman Kreuziger. (Archivbild)
Roman Kreuziger. (Archivbild)
Ende September wurde der tschechische Radprofi Roman Kreuziger (28) vom Schiedsgericht des Nationalen Olympisches Komitees Tschechiens (COC) vom Dopingvorwurf freigesprochen. Nun kündigte der Radsport-Weltverband (UCI) den Gang vor den Internationalen Sportgerichtshof (CAS) an, um Einspruch einzulegen. mehr lesen 
«Das Ziel ist eine Gleichbehandlung von Athleten.«
UCI plant neues Anti-Doping-Tribunal Der Rad-Weltverband UCI will im Kampf gegen Doping ein Zeichen setzen und plant, im Jahr 2015 ein neues Anti-Doping-Tribunal ...
Kreuziger vom Dopingvorwurf freigesprochen Roman Kreuziger (28) ist vom Schiedsgericht des Nationalen Olympisches Komitees ...
Der frühere Gewichtheber Gerd Bonk ist tot. Der einst als «stärkster Mann der Welt» bekannte Olympia-Zweite von 1976 starb am Montag nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 63 Jahren in seinem ... mehr lesen
Gerd Bonk vom SC Karl-Marx-Stadt am 06.07.1975 in Mühlhausen bei den DDR-Meisterschaften.
Die Dopingprobe von Ilja Dawidenok fiel positiv aus.
Überhöhter Steroidwert  Das kasachische Team Astana ist zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen von einem ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2517
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • Bogoljubow aus Zug 343
    Tolle Leistung! Übrigens: Ist Ihnen auch schon aufgefallen: Roger Federer hat fast so ... Sa, 11.10.14 19:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2517
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1025
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 1025
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten