Ein Jahr Gefängnis für Sportarzt Michele Ferrari
publiziert: Freitag, 1. Okt 2004 / 15:34 Uhr

Bologna - Der italienische Sportarzt Michele Ferrari wurde in Bologna wegen Sportbetrugs zu einem Jahr Gefängnis bedingt verurteilt. Freigesprochen wurde Ferrari dagegen vom Vorwurf, gefährliche, leistungsfördernde Substanzen verteilt zu haben.

Michele Ferrari hat illegal Pharmazeutika abgegeben.
Michele Ferrari hat illegal Pharmazeutika abgegeben.
2 Meldungen im Zusammenhang
Der von einem grossen Medieninteresse begleitete Prozess in Bologna brachte allerdings trotz des Schuldspruchs kaum bemerkenswerte Erkenntnisse. Obwohl er illegal Pharmazeutika abgegeben hat, wurde der renommierte Arzt, der sich auch um den sechsfachen Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong kümmerte, im eigentlich wichtigsten Anklagepunkt nicht verurteilt.

Bolognas Staatsanwalt Lorenzo Gestri hatte Ferrari sowie 15 weitere Mediziner und Apotheker unter anderem der Verteilung des Blutdopingmittels EPO beschuldigt und dafür 14 Monate Gefängnis unbedingt gefordert. Nun wurde der Schüler von Francesco Conconi neben einem Jahr Gefängnis bedingt zu einer Busse von 900 Euro und zu einem fast zwölfmonatigen Berufsverbot verurteilt.

(rp/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der höchst umstrittene Sportmediziner und frühere Arzt von Lance Armstrong, Michele Ferrari, sieht sich weiteren Vorwürfen ... mehr lesen
Michele Ferrari hat laut den Ermittlern ein effizientes internationales Netz aufgebau. (Symbolbild)
Das Antidoping-Gericht verhängte eine Geldstrafe in Höhe von 10'000 Euro.
Der italienische Radprofi Filippo Pozzato hat Kontakte zum umstrittenen ... mehr lesen
Dopingskandal in der Leichtathletik.
Dopingskandal in der Leichtathletik.
Leichtathletik  Nach einer positiven Dopingprobe zieht die walisische Mannschaft ihren 400-Meter-Hürdenläufer Rhys Williams von den Commonwealth Games in Glasgow zurück. 
Deutscher Nationalspieler Kraus vorläufig suspendiert Wegen Verstosses gegen die Anti-Doping-Regeln hat der deutsche Handballbund (DHB) den ...
Futter schuld  Ein bekanntes Rennpferd von Queen Elizabeth II. ist bei einem Dopingtest durchgefallen.  
Pferd Estimate ist im Dopingtest hängengeblieben.
Ex-Biathlon-Weltmeisterin mit EPO-Missbrauch  Die ehemalige Biathlon-Weltmeisterin Jekaterina Jurjewa ist wegen wiederholten EPO-Dopings für acht Jahre gesperrt worden. Dies teilte der Biathlon-Weltverband IBU mit. Die Russin war bereits 2008 wegen EPO-Missbrauchs für zwei Jahre aus dem Verkehr gezogen worden.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 926
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 926
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2334
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 926
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 19
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
  • Tamucksa aus Strengelbach 1
    Schweizer Nati WM 2014 Ich möchte der Schweizer Nati sagen dass Sie trotz Ausscheidens die ... Mi, 02.07.14 16:57
  • thomy aus Bern 4128
    Ich meine, dass bisher ... ... die fairsten und intelligentesten Mannschaften in den ... Mo, 23.06.14 20:23
  • HeinrichFrei aus Zürich 338
    Die FIFA gilt in Brasilien als Abzocker: We need food, not football Spiele ohne Brot: Fussballweltmeisterschaft in Brasilien Die FIFA ... Mo, 16.06.14 19:10
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 14°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 16°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 23°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 14°C 26°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 30°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten