Frankreich
Ein Monat Gefängnis für Brandao
publiziert: Donnerstag, 27. Nov 2014 / 16:46 Uhr / aktualisiert: Freitag, 28. Nov 2014 / 08:18 Uhr

Brandao, Stürmer von Bastia, wurde für den Kopfstoss gegen Thiago Motta (Paris St-Germain) im Kabinengang von einem zivilen Gericht zu einem Monat Gefängnis unbedingt und 20'000 Euro Busse verurteilt.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der 34-jährige Brasilianer hatte im August im Anschluss an die Partie PSG - Bastia (2:0) Thiago Motta im Kabinengang des Prinzenpark-Stadions aufgelauert und ihm mit einem gezielten Kopfstoss die Nase gebrochen. Die Staatsanwaltschaft hatte acht Monate Gefängnis auf Bewährung gefordert. Stattdessen entschied der Richter auf eine unbedingte Strafe von einem Monat. Offenbar handelte Brandaos Verteidigung einen Deal aus. Es erfolgt keine Einsprache gegen das Urteil, dafür kann Brandao die Gefängnisstrafe in gemeinnützige Arbeit umwandeln.

Im Spiel PSG - Bastia ging es zur Sache. Sowohl Zlatan Ibrahimovic wie Gregory van der Wiel (beide PSG) schieden verletzt aus; zumindest für die Verletzung des Holländers machte PSG-Trainer Laurent Blanc Brandao verantwortlich. Frankreichs Fussballverband hatte den Brasilianer im September für ein halbes Jahr aus dem Verkehr gezogen.

(flok/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brandao, Stürmer des Ligue-1-Klubs ... mehr lesen
Harte Strafe gegen Brandao.
Frustbewältigung nach dem Spiel?
Bastias brasilianische Stürmer ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen  
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen  3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 14°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 13°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 16°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 17°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 18°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten