Ein Sextett vor der Achtelfinal-Qualifikation
publiziert: Dienstag, 31. Okt 2006 / 00:19 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 31. Okt 2006 / 20:47 Uhr

Die sechs führenden Teams der Gruppen A bis D, Chelsea, Bayern München, Liverpool, Eindhoven, Valencia und AS Roma, könnten sich heute Dienstag, für die Achtelfinals der Champions League qualifizieren.

Bayern-Trainer Magath hat Personalsorgen.
Bayern-Trainer Magath hat Personalsorgen.
2 Meldungen im Zusammenhang
In der erst vierten Runde der Gruppenphase ist ein Sieg gefordert und das Sextett ist bereits durch. Doch die Hürden sind nicht für alle Teams gleich hoch gestellt: Chelseas Aufgabe, beim Titelverteidiger in Barcelona zu gewinnen, ist ungleich schwieriger als jene von Liverpool (gegen Bordeaux) oder der Römer (Olympiakos Piräus), die im eigenen Stadion gegen bisher noch sieglose Teams antreten können. Auch die -- allerdings wenig stilsicheren -- Bayern sollten das Ziel in der Allianz-Arena gegen Sporting Lissabon nicht verfehlen, nachdem sie den Kontrahenten in der letzten Runde gar auswärts bezwungen hatten.

Schwieriger wird es für Eindhoven im Heimspiel gegen Galatasaray Istanbul oder für Valencia, das in die Ukraine zu Schachtjor Donezk reisen muss. Für alle gilt jedoch das gleiche: Mit drei weiteren Punkten können sie von der Konkurrenz nicht mehr von den ersten beiden Gruppenplätzen verdrängt werden, was Anreiz genug für einen weiteren Vollerfolg sein müsste.

Dauerbrenner Barcelona - Chelsea

Im Fokus der internationalen Fussball-Welt steht der Dauerbrenner der letzten Jahre, das Rückspiel zwischen Barcelona und Chelsea. Nach der 0:1-Niederlage in London vor drei Wochen stehen die Katalanen unter starkem Druck. Ein weiterer Flop könnte schlimme Auswirkungen zeitigen, da das von hinten aufgerückte und in den letzten Wochen deutlich erstarkte Werder Bremen mit einem Sieg beim punktelosen Schlusslicht Levski Sofia an ihnen vorbeiziehen würde.

Die Geschichte spricht jedoch eine klare Sprache zu Gunsten der Katalanen: Chelsea konnte in fünf Versuchen seit 1966 noch nie im Nou Camp gewinnen. Wieder erwacht scheint auch Barça-Star Ronaldinho: Der Brasilianer schoss am Samstag zwei Treffer zum 3:0-Sieg über Huelva, was Trainer Frank Rijkaard für die nächsten Aufgaben zuversichtlich stimmt.

Bayern mit Ausfällen

Arge Personalsorgen plagen Bayern-Trainer Felix Magath: Neben dem gesperrten Siegtorschütze Bastian Schweinsteiger fehlen den Münchnern auch die verletzten Lukas Podolski, Lucio, Valérien Ismaël und Owen Hargreaves. Für Roy Makaay, der laut Magath auf dem beten Weg zurück zu alter Stärke ist, stellt die angespannte Personalsituation jedoch kein Grund zur Besorgnis dar. Vor allem, weil er selber immer besser mit Landsmann Mark van Bommel harmoniert und mit ihm am Samstag die Partie gegen Eintracht Frankfurt (2:0) praktisch im Alleingang entschieden hat.

Am Dienstag spielen:

Gruppe A:

20.45 FC Barcelona - Chelsea 20.45 Levski Sofia - Werder Bremen

Rangliste (je 3 Spiele): 1. Chelsea 9. 2. FC Barcelona 4 (6:2). 3. Werder Bremen 4 (3:3). 4. Levski Sofia 0 (1:10).

Gruppe B:

18.30 Spartak Moskau - Inter Mailand 20.45 Bayern München - Sporting Lissabon

Rangliste (je 3 Spiele): 1. Bayern München 9. 2. Sporting Lissabon 4. 3. Inter Mailand 3. 4. Spartak Moskau 1 (2:7).

Gruppe C:

20.45 FC Liverpool - Bordeaux 20.45 PSV Eindhoven - Galatasaray Istanbul

Rangliste (je 3 Spiele): 1. Liverpool 7 (4:2). 2. Eindhoven 7 (3:1). 3. Galatasaray Istanbul 1 (3:5). 4. Bordeaux 1 (0:2).

Gruppe D:

20.45 AS Roma - Olympiakos Piräus 20.45 Schachtjor Donezk - Valencia

Rangliste (je 3 Spiele): 1. Valencia 9. 2. AS Roma 6. 3. Olympiakos Piräus 1 (4:7). 4. Schachtjor Donezk 1 (2:8).

Am Mittwoch spielen:

Gruppe E:

20.45 Lyon - Dynamo Kiew 20.45 Real Madrid - Steaua Bukarest

Rangliste (je 3 Spiele): 1. Lyon 9. 2. Real Madrid 6. 3. Steaua Bukarest 3. 4. Dynamo Kiew 0 (2:12).

Gruppe F:

20.45 Benfica Lissabon - Celtic Glasgow 20.45 FC Kopenhagen - Manchester United

Rangliste (je 3 Spiele): 1. Manchester United 9. 2. Celtic Glasgow 6. 3. Benfica Lissabon 1 (0:4), FC Kopenhagen 1 (0:4).

Gruppe G:

20.45 Arsenal - ZSKA Moskau 20.45 Hamburger SV - FC Porto

Rangliste (je 3 Spiele): 1. ZSKA Moskau 7. 2. Arsenal 6. 3. FC Porto 4. 4. Hamburger SV 0 (2:7).

Gruppe H:

20.45 AC Milan - Anderlecht 20.45 AEK Athen - Lille

Rangliste (je 3 Spiele): 1. AC Milan 7. 2. Lille 5. 3. Anderlecht 2. 4. AEK Athen 1 (2:7).

Am Donnerstag spielen:

Gruppe A:

19.00 Partizan Belgrad - Livorno 20.45 Glasgow Rangers - Maccabi Haifa

Rangliste: 1. Maccabi Haifa 1/3 (3:1). 2. Glasgow Rangers 1/3 (3:2). 3. Partizan Belgrad 0/0. 4. Livorno 1/0 (2:3). 5. Auxerre 1/0 (1:3).

Gruppe B:

19.30 Dinamo Bukarest - Besiktas Istanbul 21.00 Tottenham Hotspur - FC Brügge

Rangliste: 1. Tottenham Hotspur 1/3. 2. Bayer Leverkusen 1/1 (1:1). 3. FC Brügge 1/1 (1:1). 4. Dinamo Bukarest 0/0. 5. Besiktas Istanbul 1/0 (0:2).

Gruppe C: 19.00 GRASSHOPPERS - ALKMAAR 21.30 Sporting Braga - Slovan Liberec

Rangliste: 1. Alkmaar 1/3. 2. FC Sevilla 1/1 (0:0) und Slovan Liberec 1/1 (0:0). 4. Grasshoppers 0/0. 5. Braga 1/0 (0:3).

Gruppe D:

18.45 Heerenveen - Odense 20.00 Lens - Osasuna Pamplona

Rangliste: 1. Parma 1/3. 2. Heerenveen 1/1 (0:0) und Osasuna 1/1 (0:0). 4. Lens 0/0. 5. Odense 1/0 (1:2).

Gruppe E:

20.00 Nancy - Wisla Krakau 21.00 BLACKBURN ROVERS - BASEL

Rangliste: 1. Blackburn Rovers 1/3. 2. Feyenoord Rotterdam 1/1 (1:1). 3. Basel 1/1 (1:1). 4. Nancy 0/0. 5. Wisla Krakau 1/0 (1:2).

Gruppe F:

20.30 Waregem - Sparta Prag in Gent 20.45 Ajax Amsterdam - Austria Wien

Rangliste: 1. Zulte-Waregem 1/3 (4:1). 2. Espanyol Barcelona 1/3 (2:0). 3. Ajax Amsterdam 0/0. 4. Sparta Prag 1/0 (0:2). 5. Austria Wien 1/0 (1:4).

Gruppe G: 17.30 Hapoel Tel Aviv - Rapid Bukarest 20.15 Mlada Boleslav - Panathinaikos Athen

Rangliste: 1. Panathinaikos Athen 1/3. 2. Paris St-Germain 1/1 (0:0) und Rapid Bukarest 1/1 (0:0). 4. Mlada Boleslav 0/0. 5. Hapoel Tel Aviv 1/0 (0:2).

Gruppe H:

20.45 Palermo - Newcastle United 21.00 Celta Vigo - Eintracht Frankfurt

Rangliste: 1. Palermo 1/3 (2:1). 2. Newcastle United 1/3 (1:0). 3. Celta Vigo 0/0. 4. Eintracht Frankfurt 1/0 (1:2). 5. Fenerbahce Istanbul 1/0 (0:1).

(ht/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Auf nationaler Ebene läuft es Real ... mehr lesen
Für Ronaldo verliefen die letzten Wochen fast schon demütigend.
Lissabons Carlos Paredes mit Flugeinlage.
Ein 0:0 gegen Sporting Lissabon ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Basel 4°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
St. Gallen 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 4°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 4°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 8°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten