Ein Toter und sechs Verletzte nach Absturz in Basel
publiziert: Montag, 23. Jul 2007 / 11:56 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 24. Jul 2007 / 09:01 Uhr

Basel - Beim Absturz eines selbst gebauten Kleinflugzeuges auf ein Wohnhaus in Basel ist am Montagmittag der 59-jährige Pilot ums Leben gekommen. Sechs Personen wurden leicht verletzt.

8 Meldungen im Zusammenhang
Der Absturz ereignete sich um 11.25 Uhr in Basel West nahe der französischen Grenze, wenige Minuten nach dem Start auf dem EuroAirport Basel-Mülhausen.

Das Flugzeug prallte in ein Wohnhaus an der Roggenburgstrasse beim Bachgrabenareal. Der Dachstock des Gebäudes, das sich über vier Hausnummern erstreckt, geriet in Brand, rund um das Gebäude lagen Trümmer.

Trümmer auf Spielplatz

Die Leiche des Piloten wurde auf einem Robinsonspielplatz in der Nähe des Wohnhauses gefunden. Dort befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls 19 Kinder, die an einem Tagesferienlager teilnahmen, wie eine Leiterin sagte. Die Kinder spielten indes in einem anderen Areal, keines von ihnen wurde verletzt. Ein Spielhaus wurde von Trümmern getroffen und brannte ab.

Unter den Verletzten sind vier Einsatzkräfte und zwei Anwohner, darunter eine ältere Frau, die einen Schock erlitt. Dass nicht mehr Menschen zu Schaden kamen, bezeichnete der Einsatzleiter als grosses Glück. Das Dach und die oberen Stockwerke wurden vollkommen zerstört. Das ganze Gebäude ist bis auf weiteres unbewohnbar, da Wasser, Strom und Gas abgestellt werden mussten.

Im Gebäude wohnen rund 70 Personen. Die Behörden evakuierten die Anwesenden und stellten Notunterkünfte in einer Zivilschutzanlage bereit. 25 Personen machten von diesem Angebot Gebrauch, wie ein Sprecher des Krisenstabs sagte.

Lindbergh-Gedenkflug geplant

Beim Piloten, der allein an Bord war, handelt es sich um den Rekordflieger Hans Georg Schmid, der im Jahr 2000 bei Weltumrundungen zwei Weltrekorde aufgestellt hatte. Schmid war 31 Jahre lang als Swissair-Pilot tätig gewesen.

Am Montag startete er zu einem Flug nach Wisconsin (USA). Er wollte die 8000 Kilometer Distanz nonstop zurücklegen, in Erinnerung an den ersten, legendären Nonstop-Alleinflug über den Atlantik von Charles A. Lindbergh im Jahr 1927.

Schmid wäre die gleiche Route geflogen wie Lindbergh, nur in umgekehrter Richtung. Das Unternehmen mit dem Namen «Saint Louis memory flight» hätte rund 30 Stunden gedauert. Beim Start seien keine Probleme festgestellt worden, sagte eine Sprecherin des EuroAirports.

Allerdings wollte Schmid ursprünglich bereits am Samtag starten, wie Flughafen-Vizedirektor Vincent Devauchelle Informationen von Schweizer Fernsehen SF bestätigte. Er habe technische Probleme gehabt, die er zuerst beheben wollte, sagte Devauchelle. Der Grund für den Absturz wird nun vom Büro für Flugunfalluntersuchungen untersucht.

Flugzeug selber gebaut

Beim einmotorigen Propellerflugzeug mit dem Namen Express 2000 ER handelte es sich nach Angaben von Jürg Wyss, dem Sprecher des Dachverbandes der Leichtaviatik (Aero Schweiz), um einen Eigenbau. Die eigens ausgebauten Tanks fassten 1700 Liter Treibstoff.

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) erteilte die Bewilligung für die Maschine am vergangenen Mittwoch, wie BAZL-Sprecher Daniel Göring sagte. Es handle sich um eine bis Oktober befristete Bewilligung. Seit Juni habe der Verein «Experimental Aviation Switzerland» Testflüge durchgeführt, bei einem der Flüge sei auch ein Inspektor des BAZL dabei gewesen.

Das Flugzeug war laut Göring für einen Langstreckenflug angelegt. Neben der normalen Zulassung benötigte der Pilot wegen der Zusatztanks eine weitere Bewilligung.

(Von Charlotte Walser und Roger Lange/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Flugzeug liegt in 40 Metern Tiefe.
Villeneuve - Ein mit zwei Personen besetztes Kleinflugzeug ist am Morgen vor Villeneuve VD abgestürzt und im Genfersee versunken. Die beiden Insassen wurden noch nicht gefunden, wie die Polizei ... mehr lesen
Basel - Die am Montag beim Absturz eines Kleinflugszeugs beschädigte ... mehr lesen
Ein Sanierung der beschädigten Gebäude sei innerhalb von sechs Monaten möglich.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Basel - Das vom Kleinflugzeug-Absturz betroffene Haus ist mindestens ein halbes Jahr unbewohnbar. Man befürchte eher länger, sagte ein Sprecher des Basler Finanzdepartementes - das Haus gehört der Staats-Pensionskasse. Ein Total-Abriss sei nicht ausgeschlossen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Francesco Schettino: Weil er das Schiff ...
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen 
Heute Nachmittag ist es auf der Autobahn A14 in Ebikon zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Der Lastwagen durchbrach anschliessend die Leitplanke und fuhr ... mehr lesen
Durch den Unfall entstanden an den Fahrzeugen, an der Strasseneinrichtung und am Radargerät ein Sachschaden von über 100'000 Franken.
Die Wege mancher Autofahrer sind unergründlich.
Am Dienstag, 31. Mai 2016, kurz vor 08.30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Unterführung Rothausstrasse in Muttenz BL eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Person wurde dabei leicht ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 4°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 6°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 3°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee wechselnd bewölkt
Bern 1°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, wenig Schnee
Luzern 1°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Genf 4°C 8°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
Lugano 2°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten