Spurtsieger
Ein Triumph für die Equipe von Michael Albasini
publiziert: Dienstag, 16. Jun 2015 / 18:36 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 16. Jun 2015 / 20:25 Uhr
Michael Matthews. (Archivbild)
Michael Matthews. (Archivbild)

Der Australier Michael Matthews, Teamkollege von Michael Albasini, gewinnt im Spurt eines kleinen Feldes die 4. Etappe der Tour de Suisse, die über 193 km von Flims nach Schwarzenbach führt.

Auf der leicht ansteigenden Zielgeraden verwies Matthews den Slowaken Peter Sagan, den Etappensieger des Vortags, und den Belgier Greg van Avermaet auf die Ränge 2 und 3. Der 24-jährige Australier krönte damit die Arbeit seines Teams Orica Green-Edge, das an diesem Tag sehr lange und sehr intensiv auf diesen Erfolg hingearbeitet hatte.

Selbst der Thurgauer Michael Albasini setzte sich in der Ostschweiz in den Dienst seines spurtstarken Kollegen. Albasini war dafür verantwortlich, dass die Lücke geschlossen wurde, welche sich nach einer Attacke des Italieners Marco Marcato, des Kolumbianers Sergio Henao und des Belgiers Jan Bakelants gebildet hatte. Dieses Trio war 6 km vor dem Ziel ausgerissen, doch dank Albasinis Nachführarbeit wurde das Trio 2 km vor dem Ziel gestellt.

Schon zuvor hatte Orica-GreenEdge das Kommando in dieser Etappe übernommen. Mit ihrer Führungsarbeit hatte die Equipe grossen Anteil daran, dass starke Sprinter wie der Brite Mark Cavendish oder der Norweger Alexander Kristoff schon 50 km vor dem Ziel, im Anstieg nach Kirchberg, aus der Entscheidung fielen.

Leader blieb der Holländer Tom Dumoulin, der vermutlich ein letztes Mal von der Reserve seines Sieges im Prolog zehrte. Der Slowake Peter Sagan zog zwar dank der Bonifikationen auf die Sekunde gleich, doch die Hundertstel aus dem Prolog sprachen für Dumoulin, der im Teilstück nach Sölden sein Leadertrikot wohl abgeben wird. Der Walliser Steve Morabito nimmt die Etappe vom Mittwoch als Gesamt-Siebenter in Angriff, mit nur 19 Sekunden Rückstand auf Dumoulin. Bester Schweizer in der Etappe nach Schwarzenbach war der Aargauer Silvan Dillier als Siebenter.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Slowake Peter Sagan bereitet sich einmal mehr in der Schweiz auf die Tour de France vor. (Archivbild)
Der Slowake Peter Sagan bereitet sich einmal mehr in der Schweiz auf ...
Jubiläum mit dem Weltmeister  Die Organisatoren der 80. Tour de Suisse vermelden mit Peter Sagen, Rui Costa, Fabian Cancellara und Mathias Frank erste Startzusagen prominenter Fahrer. mehr lesen 
Fans dürfen sich freuen  Nach den Frühjahrs-Klassikern mit den Highlights Mailand - Sanremo, Flandern-Rundfahrt und Paris - Roubaix sowie dem Giro d'Italia im Mai ... mehr lesen  
Fabian Cancellara bestreitet seine letzte Saison. (Archivbild)
Die Jubiläumsausgabe der Tour de Suisse ist auf gute Kletterer zugeschnitten.
Tour de Suisse  Gut drei Monate vor dem Start zur 80. Tour de Suisse (11. bis 19. Juni) geben die Organisatoren die ... mehr lesen  
Tourplan bekanntgegeben  Der Etappenplan der 70. Tour de Romandie (26. April bis 1. Mai) ist bekannt. Die zweitgrösste Rundfahrt der Schweiz führt im kommenden Frühling von La Chaux-de-Fonds nach Genf. mehr lesen
Die Route für die Tour de Romandie ist bekannt.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 13°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten