Quote steigt auf über 25 Prozent
Ein Viertel der Griechen sind arbeitslos
publiziert: Donnerstag, 11. Okt 2012 / 13:52 Uhr
Jugendliche und junge Erwachsene waren am stärksten von der Arbeitslosigkeit betroffen. (Symbolbild)
Jugendliche und junge Erwachsene waren am stärksten von der Arbeitslosigkeit betroffen. (Symbolbild)

Athen - Die Arbeitslosenquote ist in Griechenland im Juli auf 25,1 Prozent gestiegen. Die Statistikbehörde erklärte am Donnerstag in Athen, im Juli hätten 1,26 Millionen Griechen keine Arbeit gehabt.

Kurszentrum für griechische Kultur und Theater
Karidiès
Joke Smitplein 107
3581 PZ Utrecht
5 Meldungen im Zusammenhang
Im vergangenen Jahr seien pro Tag mehr als 1000 Arbeitsplätze verloren gegangen. Am stärksten betroffen war die Altersgruppe der 15- bis 24-Jährigen, in der die Quote auf 54,2 Prozent stieg. Im Juli 2008, ein Jahr vor Beginn der akuten Krise in Griechenland, gab es nur 364'000 registrierte Arbeitslose im Land.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Athen - Die Talfahrt der griechischen Wirtschaft geht ungebremst weiter. Wegen der harten Sparmassnahmen und geringen ... mehr lesen 2
Die Griechen stecken in einer dramatischen Lage.
Der Euro-Austritt hätte für Griechenland fatale Auswirkungen.
Berlin - Ein Abschied Griechenlands ... mehr lesen 7
Athen - Griechenland steht laut dem neuem Haushaltsentwurf der Regierung vor dem sechsten Rezessionsjahr in Folge. ... mehr lesen
Griechenland kann nur noch mit internationalen Hilfen eine Pleite vermeiden.
Spanien und Griechenland trifft die Arbeitslosigkeit am stärksten.
Luxemburg - In der Eurozone ist die ... mehr lesen 1
Athen - Die Arbeitslosigkeit in Griechenland steigt und steigt. Im Mai erreichte die Arbeitslosenquote mit 23,1 Prozent einen neuen Rekord. Ein Jahr zuvor hatte der Wert noch bei 16,8 Prozent gelegen, im April diesen Jahres bei 22,6 Prozent. mehr lesen 
Es war die erste Demonstration Autonomer nach dem Wahlsieg der Linkspartei Syriza unter dem griechischen Regierungschef Alexis Tsipras. (Archivbild)
Es war die erste Demonstration Autonomer ...
Nach friedlicher Demo  Athen - Rund 200 Vermummte haben am Donnerstagabend im Zentrum Athens Schaufenster eingeschlagen, Autos zerstört und Müllcontainer angezündet. Zu den Ausschreitungen kam es nach einer zunächst friedlich verlaufenen Demonstration der ausserparlamentarischen Linken. 
Umschuldungen sollen Schuldenlast senken  Athen - Nach der Einigung mit den Euro-Partnern auf weitere Finanzhilfe bringt Griechenland erneut einen Schuldenschnitt ins Gespräch. «Ich spreche über Umschuldungen, die unsere Schuldenlast deutlich senken», sagte Finanzminister Gianis Varoufakis am Mittwoch im Radio.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1198
    Heinrich Heine sagte auch: "Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung." ... heute 00:01
  • thomy aus Bern 4211
    TTIP ist zu bekämpfen - überall ... ... wo dies auftaucht - Damit ist wohl alles gesagt!! Warum? Weil mit ... gestern 22:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2819
    Heinrich Heine... behält weiterhin Recht! Wobei in diesem Fall wohl nicht nur gilt: ... gestern 22:15
  • Kassandra aus Frauenfeld 1198
    Frau Stämpfli, wenn das, was Sie da veröffentlichen, auch der wirkliche Text ist, was ... gestern 17:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2819
    Was... ist an diesem und anderen IS-Schergen europäisch? Nur dass sie sich in ... gestern 16:46
  • PMPMPM aus Wilen SZ 181
    Bleibt die Frage ob ein Beitritt zur EU überhaupt wirklich mit dem deutschen Grundgesetz ... gestern 14:57
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2819
    Die... Europäer werden sich noch die Augen reiben. Es ist derart augenfällig, ... gestern 12:26
  • Kassandra aus Frauenfeld 1198
    Jetzt ist es raus und alle Putinisten sollten jetzt demütig den Mund halten. Besser noch, sie sollten jetzt endlich einsehen, dass ... gestern 10:51
Kurszentrum für griechische Kultur und Theater
Karidiès
Joke Smitplein 107
3581 PZ Utrecht
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -3°C 3°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall
Basel -5°C 5°C leicht bewölkt bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall
St.Gallen -2°C 6°C sonnig und wolkenlos bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Bern -4°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern -3°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Genf -2°C 8°C leicht bewölkt bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 2°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten