Ein neues arktisches Klima?
publiziert: Dienstag, 25. Sep 2012 / 22:04 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 25. Sep 2012 / 23:30 Uhr

3.41 Millionen Quadratkilometer - so klein ist derzeit die Meereisfläche in der Arktis. Dieser herbstliche Tiefststand ist nur noch halb so gross wie im Mittel zwischen 1979 und 2000 und 18 Prozent kleiner als das bisher beobachtete Minimum im 2007.

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihrer Klimastrategie und zeichnen Sie mit dem SwissClimate CO2e-Label aus.
SHOPPINGShopping
ArktisArktis
KlimawandelKlimawandel
Die schwindende Meereisdecke hat eine verstärkte Erwärmung in der Arktis zur Folge und beeinflusst den atmosphärischen Wasserhaushalt. Weitere Folgen auf das zukünftige Klima in der Arktis und Auswirkungen auf die mittleren Breiten sind aber erst ansatzweise verstanden.

Der Sommer 2012

Über die Hintergründe des neuen Meereisrekords wurde bereits viel geschrieben. So war der Sommer 2012 nicht nur in der Schweiz und in Nordamerika warm, sondern auch in der Arktis, besonders auf dem kanadischen Archipel. Dazu kam ein aussergewöhnlich starker Sturm, «Great Arctic Cyclone» genannt, der in der ersten Augusthälfte über die Arktis zog. Er wühlte die Eisbedeckung auf und trug zu rascherem Schmelzen des Meereises bei.

Ausreisser oder Trend?

Trotz dieser Besonderheit ist der Sommer 2012 kein Ausreisser, sondern fügt sich in eine Serie warmer Sommer. Ein Vergleich der letzten sieben Sommer mit den ersten sieben Sommer seit Beginn der Satellitenmessungen zeigt, dass sich die Atmosphäre über der Arktis seit den 1980er Jahren stark erwärmt hat (siehe Abbildung). Wärmer geworden ist es vor allem in Bodennähe und in Regionen, in denen das Meereis in den Sommermonaten der letzten Jahre vermehrt ganz wegschmolz. Das zeigt die Rückkopplungsvorgänge zwischen Temperatur und dem schwindenden Meereis deutlich auf. Der Wind spielte ebenfalls eine wichtige Rolle, nicht nur im 2012 sondern auch für die Meereisabnahme der letzten Jahre.

Folgen des Meereisrückgangs

Aber was bedeutet dies für das zukünftige Klima der Arktis? Die stärkere Erwärmung in den bodennahen Luftschichten führt zu einer instabileren Atmosphäre. Gleichzeitig ist auch der Wasserdampfgehalt deutlich höher. Denn einerseits liefern die riesigen eisfreien Flächen des Ozeans Feuchte. Andererseits hat auch der Transport von Feuchte aus den mittleren Breiten nach Norden stark zugenommen. Mehr Feuchte in der Luft bedeutet, dass mehr Energie vorhanden ist. Dies zusammen mit der instabileren Atmosphäre könnte die Entwicklung von Stürmen fördern.

Der höhere Wasserdampfgehalt wirkt sich auch aus auf Bewölkung, Niederschläge, Bodenfeuchte und Abfluss der angrenzenden Landregionen. Aufgrund von mehr Niederschlägen hat z.B. die herbstliche Schneebedeckung in Sibirien zugenommen. Wird sich dieser Trend fortsetzen? Wird es aufgrund all der Veränderungen bald ein neues arktisches Klima geben? Und was für Auswirkungen wird dies haben auf das Klima der Mittleren Breiten? Die Folgen des Meereisrückgangs können erst ansatzweise abgeschätzt werden.

Stürme im Fokus

Dies soll sich ändern mithilfe des jetzt startenden europäischen Forschungsprojekts «Arctic Climate Processes Linked through the Circulation of the Atmosphere». In Zusammenarbeit mit anderen Gruppen wollen wir frühere und heutige Energie- und Wasserdampfflüsse in die Arktis besser quantifiziert. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Rolle von Stürmen. Hier könnte der Schlüssel zum bessern Verständnis des zukünftigen Arktischen Klimas liegen.

(Prof. Stefan Brönnimann/ETH-Zukunftsblog)

?
Facebook
SMS
SMS

Arktis

Produkte passend zum Thema
Seite 1 von 4
BLU-RAY - Tiere
DIE EISBÄREN - AUG IN AUG MIT DEN EISBÄREN - BLU-RAY - Tiere
Regisseur: Philip Dalton - Genre/Thema: Tiere; Eis & Schnee; Lebensräu ...
30.-
DVD - Dokumentarfilm
DIE NORDWEST-PASSAGE - DVD - Dokumentarfilm
Genre/Thema: Dokumentarfilm - Die Nordwest-Passage Von Europa nach As ...
29.-
BLU-RAY - Erde & Universum
UNSERE ERDE - BLU-RAY - Erde & Universum
Regisseur: Alastair Fothergill, Mark Linfield - Genre/Thema: Erde & Un ...
27.-
BLU-RAY - Tiere
KÖNIGREICH ARKTIS - BLU-RAY - Tiere
Regisseur: Adam Ravetch, Sarah Robertson - Genre/Thema: Tiere; Lebensr ...
27.-
DVD - Tiere
DIE EISBÄREN - AUG IN AUG MIT DEN EISBÄREN - DVD - Tiere
Regisseur: Philip Dalton - Genre/Thema: Tiere; Eis & Schnee; Lebensräu ...
27.-
DVD - Reise
IM TIEFFLUG ZUM NORDPOL - THOMAS JUNKER - DVD - Reise
Regisseur: Thomas Junker - Genre/Thema: Reise; TV-Serie; Aktiv- & Erle ...
26.-
DVD - Tiere
DER WEISSE PLANET - DVD - Tiere
Regisseur: Thierry Ragobert, Thierry Piantanida - Genre/Thema: Tiere; ...
24.-
DVD - Tiere
KÖNIGREICH ARKTIS - DVD - Tiere
Regisseur: Adam Ravetch, Sarah Robertson - Genre/Thema: Tiere; Lebensr ...
23.-
DVD - Tiere
EISBÄREN - NATIONAL GEOGRAPHIC - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Eis & Schnee; Lebensräume; Säugetiere - Eisbären - ...
23.-
DVD - Erde & Universum
ARKTOS - MIKE HORNS UMRUNDUNG DER ARKTIS - DVD - Erde & Universum
Regisseur: Ralph Blanc - Genre/Thema: Erde & Universum; Landschaft & N ...
22.-
DVD - Tiere
ARTENSCHUTZ - PIRATENFISCHER - WELT EDITION 3 - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Tierschutz - Artenschutz - Piratenfischer - Welt E ...
22.-
DVD - Tiere
BÄREN - EINZIGARTIGE FILMAUFNAHMEN DIESER WILD.. - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Säugetiere - Bären - Einzigartige Filmaufnahmen di ...
17.-
Nach weiteren Produkten zu "Arktis" suchen

Klimawandel

Produkte passend zum Thema
Seite 1 von 3
DVD - Erde & Universum
KLIMAWANDEL UND PARASITEN - PROF. DR. H. AUER - DVD - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Umwelt & Ökologie; Unsere Erde; Klima & ...
28.-
DVD - Erde & Universum
DIE GRÖSSTEN NATURGEWALTEN - DISCOVERY CHANNEL - DVD - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Naturgewalten; Unsere Erde - Die grösst ...
28.-
DVD - Erde & Universum
THE GREAT WARMING - DVD - Erde & Universum
Regisseur: Michael Taylor - Actors: Keanu Reeves, Alanis Morissette - ...
26.-
DVD - Unsere Erde
DIE ARKTIS - PARADIES IN GEFAHR - DVD - Unsere Erde
Genre/Thema: Unsere Erde; Eis & Schnee; Klima & Wetter; Erde & Univers ...
26.-
DVD - Erde & Universum
EINE REISE FÜR DIE ERDE - DVD - Erde & Universum
Regisseur: Yann Arthus-Bertrand - Genre/Thema: Erde & Universum; Unser ...
23.-
DVD - Erde & Universum
DER KLIMA-SCHWINDEL - WIE DIE ÖKO-MAFIA UNS AB.. - DVD - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Klima & Wetter; Unsere Erde - Der Klima ...
21.-
DVD - Erde & Universum
SECHS GRAD BIS ZUR KLIMAKATASTROPHE? - DVD - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Klima & Wetter; Unsere Erde - Sechs Gra ...
21.-
BLU-RAY - Erde & Universum
SECHS GRAD BIS ZUR KLIMAKATASTROPHE? - BLU-RAY - Erde & Universum
Genre/Thema: Erde & Universum; Klima & Wetter; Unsere Erde - Sechs Gra ...
21.-
DVD - Erde & Universum
WETTERKÜCHE ALPEN - DVD - Erde & Universum
Regisseur: Kurt Mayer - Genre/Thema: Erde & Universum; Klima & Wetter; ...
17.-
Nach weiteren Produkten zu "Klimawandel" suchen
Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihrer Klimastrategie und zeichnen Sie mit dem SwissClimate CO2e-Label aus.
Der letzte Winter liess die Gletscher im Süden wachsen, im Norden aber schrumpfen.
Der letzte Winter liess die Gletscher im Süden ...
Trotz günstiger Bedingungen  Bern - Der vergangene Winter brachte viel Schnee im Süden der Alpen und wenig im Norden - was Gletscher im Süden wachsen und im Norden schrumpfen liess. Insgesamt verloren die Schweizer Gletscher an Masse, wie eine Expertenkommission für Eis und Schnee am Mittwoch mitteilte. 
Auf dem Wendengletscher. (Symbolbild)
Gletscher schmelzt - Leiche nach 40 Jahren entdeckt Bern - In der Region Wendengletscher im Berner Oberland ist die Leiche eines Bergsteigers entdeckt worden, der seit 40 ...
Usbekistan  Urgentsch - Usbekistan hat um internationale Unterstützung zur Rettung des Aralsees gebeten. Die ...  
Die Austrocknung des Salzwassersees gilt als die grösste durch den Menschen verursachte Umweltkatastrophe.
Kampf gegen die Treibhausgase.
Laut Umweltagentur  Kopenhagen - Die EU-Staaten sind nach neuen Daten der Europäischen Umweltagentur ...  
Titel Forum Teaser
  • christianfrey aus Luzern 1
    Wenn wir etwas ändern können - dann im Ausland Bei der Energieintensität des Bruttoinlandproduktes (BIP) belegt die ... Mi, 08.10.14 12:36
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Leuthard Ja Leuthard soll Schutzpatronin werden , Leuthard will 100 Millionen ... Mo, 29.09.14 11:25
  • Menschenrechte aus Bern 112
    Klimafond Das ich nicht lache, wohin das Geld geht wissen u terdessen schon viel ... Do, 25.09.14 00:38
  • tigerkralle aus Winznau 102
    100 Millionen Setzt die in der Schweiz ein , das ist sinnvoller Frau Leuthard !!!! ... Mi, 24.09.14 12:17
  • Schmanck aus Werne 3
    kann sein "Letztes Aussetzen" ist durchaus möglich, wenn z. B. das "Aussetzen" ... Di, 02.09.14 11:20
  • KangiLuta aus Wila 208
    IPCC (Titel zu kurz) Sind das nicht die Lügner, die den Klimabericht etwas zurecht gebogen ... Mo, 31.03.14 09:40
  • jorian aus Dulliken 1512
    Insekten Es gibt schon Firmen, die haben sich auf die Insektenzucht ... Di, 11.03.14 05:52
  • Heidi aus Oberburg 1011
    Mahlzeit Insekten brauchen weniger Wasser als Tiere? Ich dachte immer, Insekten ... Mo, 10.03.14 22:32
Dirk Hebel ist Assistenzprofessor für Architektur am Singapore ETH Centre (SEC).
ETH-Zukunftsblog Sand (Teil 2): nachhaltige Alternativen Der massive Abbau natürlicher Sandvorkommen in ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 8°C 12°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 3°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 6°C 14°C nebelig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten