Ein wichtiger Schritt Richtung WM
publiziert: Sonntag, 6. Sep 2009 / 14:06 Uhr / aktualisiert: Montag, 7. Sep 2009 / 14:37 Uhr

Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft hat einen Schritt Richtung WM 2010 in Südafrika gemacht. Heute trainiert die Nati schon wieder in Freienbach - allerdings nur die Ersatzspieler.

7 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Fotostrecke: Schweiz - Griechenland
Impressionen vom Spitzenspiel im St.-Jakob-Park gegen den punktgleichen Leader Griechenland.
news.ch/fotostrecken

Die einheimischen Fans im ausverkauften St.-Jakob-Park mussten bis in die 83. Minute zittern, ehe die Schweizer den Bann brechen konnten. Stéphane Grichting, sonst als zuverlässiger Verteidiger eher ein Tor-Verhinderer, lenkte per Kopf einen Freistoss des eingewechselten Hakan Yakin ins Netz. Fünf Minuten später machte Serie-A-Legionär Marco Padalino den Sack zu.

Die Schweiz konnte länger als eine Halbzeit in Überzahl agieren, nachdem Vyntra kurz vor der Pause die Gelb-Rote Karte gesehen hatte. Er lieferte sich vor einem Corner mit Ludovic Magnin Scharmützel. Glück hatten die Eidgenossen in der 68. Minute, als Diego Benaglio einen Schuss von Spyropoulos an die Latte lenkte.

Am Mittwoch nach Lettland

Am Mittwoch gastieren die Schweizer in Riga bei Lettland, das mit einem 1:0 in Israel Selbstvertrauen getankt hat. Hitzfelds Mannen befinden sich nun mit dem Drei-Punkte-Vorsprung in einer guten Ausgangslage, obwohl sie im Vergleich mit den Griechen das schwierigere Restprogramm zu bewältigen haben.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Bereits am heutigen Tag trainiert die Nati wieder für das Mittwochspiel. Allerdings nur die Ersatzspieler, die gestern nicht durchgespielt haben. Trainer Ottmar Hitzfeld dämpfte auch gleich die Erwartungen: «Es wäre jetzt schlecht, wenn wir sagen würden, wir wären qualifiziert oder wir hätten einen Riesenschritt gemacht. Wir haben einen normalen Schritt gemacht», erklärte er gegenüber dem Schweizer Fernsehen.

Das Lettlandspiel schätzt der Coach indes als ganz schwieriges Unterfangen ein, das gestern überraschend gegen Israel gewann und nun punktgleich mit Griechenland ist.

«Wir müssen uns voll konzentrieren», beschwor Hitzfeld die Ausgangslage vor dem morgigen Flug nach Riga und «uns stehen drei schwere Spiele bevor».

(tri/news.ch mit Agenturen)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der fragwürdige Platzverweis von Loukas Vyntra erhitzt die Gemüter.
Griechische Journalisten wittern ... mehr lesen
Die bereits für die WM 2010 in ... mehr lesen
Holland ist dabei: Joris Mathijsen jubelt nach einem Tor gegen Island.
Cristiano Ronaldo kann international bisher nicht überzeugen.
Portugal und Frankreich kamen in der WM-Qualifikation nicht über Unentschieden hinaus. Beide haben damit nur noch geringe Chancen, das direkte Ticket für das Turnier 2010 in Südafrika zu ... mehr lesen
Gestern schlug die Nati Griechenland ... mehr lesen
Stéphane Grichting feiert den erlösenden Kopfball zum 1:0.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Angelos Charisteas gegen Ludovic Magnin.
Die Schweiz hat sich für die ... mehr lesen
Die Resultate, Torschützen und ... mehr lesen
Markus Heikkinen schoss den Ausgleichstreffer für Finnland.
Für das Nations League-Spiel gegen Belgien gibt es Schweizer Nati-Tickets für nur 25 Franken.
Für das Nations League-Spiel gegen Belgien gibt es Schweizer Nati-Tickets für nur 25 ...
Schnäppchen-preis  Für das kapitale Nations League-Spiel zwischen der Schweiz und Belgien am 18. November in Luzern gibt es sehr günstige Tickets. mehr lesen 
Brasilien patzt  Lionel Messi schiesst beim 2:0-Sieg von Argentinien gegen Bolivien in der südamerikanischen WM-Qualifikation sein 50. Länderspiel-Tor. ... mehr lesen  
Sein 50. Tor, im Nationaltrikot der Argentinier, war gleichzeitig das 499. Tor seiner Karriere.
Edimilson Fernandes (links) jubelt mit Forian Kamberi (rechts) über dessen Ausgleich.
Direkte Qualifikation immer unwahrscheinlicher  Für die Schweizer U21-Nationalmannschaft wird die direkte Qualifikation für die ... mehr lesen  
EM-Qualispiel in Thun  Besiegen die aktuell drittplatzierten ... mehr lesen
Die Schweizer haben aus der letzten Begegnung mit England gelernt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Grosse Talente.
Publinews Wie jeden Winter gibt es auch dieses Jahr grosse Spekulationen über mögliche Wechsel im Profifussball. Zwar würden viele europäische Topclubs gerne für ... mehr lesen
Sportler haben hohe Ansprüche.
Publinews Gerade als Sportler braucht es geplanten Stressabbau. Grundsätzlich ist der Sport selbst als Ausgleich zum Alltag gedacht. Wenn aber die sportliche Aktivität mit Leistungsdruck ... mehr lesen
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel -1°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen -3°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern -2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern -1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Genf 3°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 4°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten