V&A Museum
Eine Ausstellung zu Ehren von Alexander McQueen
publiziert: Freitag, 10. Okt 2014 / 12:48 Uhr / aktualisiert: Freitag, 10. Okt 2014 / 19:07 Uhr
Der berühmte Modeschöpfer verstarb 2010, doch sein Label ist so beliebt wie eh und je.
Der berühmte Modeschöpfer verstarb 2010, doch sein Label ist so beliebt wie eh und je.

Das Modehaus Alexander McQueen (40) organisiert im V&A Museum in London eine Ausstellung mit den Kreationen des verstorbenen Designers.

5 Meldungen im Zusammenhang

Der berühmte Modeschöpfer verstarb 2010, doch sein Label ist so beliebt wie eh und je. Viele Fans auf der ganzen Welt bewundern noch immer die extravaganten Kreationen von McQueen und jetzt können sie seine Designs in einer Ausstellung aus nächster Nähe begutachten. Im März 2015 eröffnet 'Alexander McQueen: Savage Beauty' seine Pforten in dem historischen Londoner Gebäude.

Schon jetzt wurden über 16.000 Tickets für die Show verkauft und laut dem Kreativ-Chef des Labels, Jonathan Ackroyd, ist dies die perfekte Möglichkeit, dem verstorbenen Designer Tribut zu zollen. «Der Erfolg der Ausstellung [im New Yorker The Met im Jahr 2011] war atemberaubend, ein passender Tribut für seine Arbeit», sagte er im Interview mit der britischen Zeitung 'The Telegraph'. «London war nicht nur sein Geburtsort, sondern auch die Stadt, wo er seine unglaubliche Arbeit kreierte und damit wird es eine wahre Ehrung seines Genies. Er sprach oft über seinen Wunsch, nicht nur seine Kleidung sondern auch das Drama seiner Shows einem neuen Publikum zeigen zu können. Wir sind hocherfreut, dass wir das in seiner Heimatstadt inszenieren können.»

Erneuerte Version

Martin Rohr, der Direktor des V&A Museum, beschrieb die Ausstellung als «Heimkehr», eine erneuerte Version der originalen Ausstellung im Jahr 2011, die nur wenige Monate nach dem tragischen Tod des Designers stattfand. Das gleiche kreative Team kümmert sich um die Ausstellung: Sam Gainsbury und seine Firma Gainsbury and Whiting arbeiteten regelmässig mit McQueen bei dessen Modenschauen zusammen.

Die Ausstellung ist in zehn verschiedene Sektionen unterteilt, darunter 'Romantic Nationalism', die die immer wieder kehrende schottische Inspirationsquelle des Designers reflektiert. «Lee McQueen liebte es, die Modearchive zu besuchen und sich von den tollen Kreationen der Kollektionen inspirieren zu lassen. Die Veranstaltung wurde um ein Drittel vergrössert und wir stellen über 200 Kleidungsstücke und Accessoires sowie über 40 Neuzugänge zur Schau», berichtete Claire Wilcox, die Senior Kuratorin vom V&A.

(flok/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Das Modehaus Alexander McQueen soll den Launch eines neues Produktes auf ... mehr lesen
Das Label Alexander McQueen kehrt mit seiner neuen Kollektion zur London Fashion Week zurück.
Fashion Das Modehaus Alexander McQueen stellte eine historisch inspirierte ... mehr lesen
Fashion Das Modehaus Alexander McQueen präsentierte eine düster-romantische Kollektion ... mehr lesen
Kreation im japanischen Stil.
Fashion Ehre, wem Ehre gebürt. Das New Yorker Metropolitan Museum of Art zeigt noch bis zum 31. Juli 2011 eine Retrospektive ... mehr lesen
Fashion Gar nicht so einfach: Modeschöpfer ... mehr lesen
Hatte Schwierigkeiten seine Karriere weiterzutreiben: Alexander McQueen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and Matter
Ausstellung von Jayn Erdmanski: Strange Theory of Light and ...
Galerie vor der Klostermauer: 25. Okt. bis 17. Nov. 2019  Die St.Galler Künstlerin Jayn Erdmanski zeigt ab 25. Oktober ihre neuen Arbeiten in der Galerie vor der Klostermauer. In der Einzelausstellung mit dem Titel «Strange Theory of Light and Matter» präsentiert sie Fotoarbeiten auf Papier, Objekte und Zeichnungen. Sie beschäftigt sich darin mit den Themen des Nicht-Darstellbaren, dem Unheimlichen und Formlosen auf eine überraschend spielerische und farbintensive Weise. mehr lesen 
Publinews Fondation Beyeler: Ausstellung verlängert bis 20.9.2020  In ihrer Frühjahrsausstellung 2020 zeigt die Fondation Beyeler Werke von Edward Hopper ... mehr lesen  
Edward Hopper, Cape Cod Morning, 1950 / Urheber: Smithsonian American Art Museum / Rechteinhaber: (c) Heirs of Josephine Hopper / 2019, ProLitteris, Zürich - Gift of the Sara Roby Foundation
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival ... mehr lesen  
Publinews Schweizer Kindermuseum  Sie betreten eine Villa und entdecken darin Spuren Ihrer Vorfahren: den Schulsack Ihrer Mutter, ein Spielzeug Ihres Vaters, die ... mehr lesen  
Das Kindermuseum befindet sich in einer altehrwürdigen Villa aus dem Jahr 1896.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 12°C 11°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Basel 12°C 13°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
St. Gallen 10°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Bern 13°C 11°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Luzern 12°C 11°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Genf 11°C 13°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Lugano 14°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten