Einheitspolizei im Kanton Neuenburg
publiziert: Montag, 4. Sep 2006 / 15:34 Uhr

Neuenburg - Die Städte Neuenburg und Le Locle haben ihren Widerstand gegen die kantonale Einheitspolizei aufgegeben.

Die Einheitspolizei ist unter Dach.
Die Einheitspolizei ist unter Dach.
Sie haben sich mit der Kantonsregierung geeinigt und wollen beim Projekt mitmachen.

Gleichzeitig mit der angekündigten Einigung unterzeichneten der Neuenburger Staatsrat und die Stadtregierung von La Chaux-de-Fonds die erste Leistungsvereinbarung. Ab 1. Januar 2007 verfügt damit die Uhrenstadt im Neuenburger Jura nicht mehr über Gemeindepolizisten.

Deren wichtigste Aufgaben werden dann von der Kantonspolizei wahrgenommen. Von den bisherigen Gemeindepolizisten wird niemand entlassen, sie wechseln alle zum Kanton.

Dienststelle für öffentliche Sicherheit

Für Aufgaben, die im Leisungsvertrag nicht enthalten sind, baut La Chaux-de-Fonds nun eine Dienststelle für öffentliche Sicherheit auf. Diese Aufgaben betreffen etwa Ordnungsbusen, Fundbüro und Fischereipatente.

Dank Skaleneffekten spart La Chaux-de-Fonds nach eigenen Angaben 800 000 Fr. pro Jahr. Der Leistungsvertrag kostet die Stadt 5,4 Mio. Franken.

Für die Kantonsregierung ist das Einlenken aller grösseren Städte wichtig, um das Projekt Einheitspolizei durch den Grossen Rat zu bringen. Die Beratungen im Kantonsparlament finden am Dienstag und Mittwoch statt.

(rr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen  
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 14°C 29°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
St. Gallen 17°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 15°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 14°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 19°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten