Arabische Oryx wieder in der Wildnis
Einst ausgestorbenes Arabisches «Einhorn» zurück in der Wildnis
publiziert: Donnerstag, 16. Jun 2011 / 19:35 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 16. Jun 2011 / 22:44 Uhr
Mit ihren langen, schmalen Hörnern soll die Arabische Oryx Vorbild für die Legende von den Einhörnern gewesen sein.
Mit ihren langen, schmalen Hörnern soll die Arabische Oryx Vorbild für die Legende von den Einhörnern gewesen sein.

Genf - Das mutmassliche Vorbild für die Legende des Einhorns, die Antilopenart Arabische Oryx, ist dank Zuchtprogrammen und Auswilderungen zurück in der Wildnis.

Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
2 Meldungen im Zusammenhang
Rund 1000 Tiere lebten in den Wüsten von Saudi-Arabien, Israel, Jordanien und der Vereinigten Arabischen Emirate, erklärte die Internationale Union für die Bewahrung der Natur (IUCN) am Donnerstag in Genf. Zu Beginn der 70er Jahre galt die Arabische Oryx in der Wildnis als ausgerottet.

Die Bemühungen, die Tierart wieder auszuwildern, begannen nach Angaben der IUCN 1982 im Oman - ein Jahrzehnt nachdem die offenbar letzte Arabische Oryx in der Wildnis getötet worden war. Der drei Jahrzehnte andauernde Einsatz für um die Art zahlte sich aus, wie die IUCN weiter erklärte.

Die vom Aussterben bedrohte Arabische Oryx zurückgebracht zu haben, «ist eine grosse Leistung und eine wahre (Tierarten)Schutz-Erfolgsgeschichte», sagte der Generaldirektor der Umweltbehörde der Vereinigten Arabischen Emirate in Abu Dhabi, Rasan Chalifa al-Mubarak. Man hoffe, dass sich diese Erfolgsgeschichte «mehrfach für andere bedrohte Arten wiederholt».

Die Arabische oder Weisse Oryx kann Wasser über viele Kilometer entfernt riechen und lebt in kleinen Herden von acht bis zehn Tieren. Die Antilope wird im arabischen Raum als Al Maha bezeichnet und taucht häufig in der arabischen Dichtung und Malerei auf.

Mit ihren langen, schmalen Hörnern soll die Arabische Oryx Vorbild für die Legende von den Einhörnern gewesen sein. Von der Seite betrachtet erscheinen die Hörner als ein Horn. Dies gilt jedoch auch für eine andere Antilopenart, das Vietnamesische Waldrind.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Seoul/Cheju - Zum Abschluss der Weltnaturschutzkonferenz in Südkorea haben die Veranstalter vor dem rapiden ... mehr lesen
IUCN-Generaldirektorin Julia Marton-Lefèvre zeigte sich trotzdem hoffenungsvoll.
Ein Regenbogenfisch (Chilatherina Alleni).
Manila - Ein Frosch mit Vampierzähnen, eine blinde Schlange und ein stumpfflossiger Delfin mit abgerundetem Kopf: Auf der ... mehr lesen
Mehr Menschlichkeit für Tiere
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere
Die Mutter begann gleich mit der Pflege - schon wenige Minuten nach der Geburt stand das junge Männchen auf wackeligen Beinen.
Die Mutter begann gleich mit der Pflege - schon wenige Minuten nach der ...
Gab keine Anzeichen für bevorstehende Geburt  Basel - Ein Giraffenmännchen ist am Mittwoch im Zoo Basel vor den Augen der Tierpfleger und der Kuratorin auf die Welt gekommen. Die sechsjährige Mutter Kianga und das Jungtier sind wohlauf. Es ist bereits die zweite Giraffengeburt in diesem Jahr im Basler «Zolli». 
Nicht bindend  New York - Viele Milliarden Euro werden jedes Jahr mit illegalem Wildtierhandel umgesetzt - Tendenz ...  
Die Wilderei-Opfer sind vor allem Elefanten und Nashörner.
US-Jäger tötet Simbabwes Star-Löwen Harare - Eine Naturschutzorganisation in Simbabwe hat einen reichen US-Jäger für den Tod des berühmten Löwen «Cecil» verantwortlich ...
Gen- und Schädelanalyse erleichtert Tigerschutz Berlin - Die meisten Unterarten des Tigers sind sich viel ähnlicher als bisher angenommen, wie eine ...
Um den Durchblick zu haben, sollen nun die Unterarten in zwei Bereichen eingeteilt werden.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2692
    Sehr unterhaltsam! Seit dem unerwarteten Mac-Crash unterhält mich diese Kolumne mit ... gestern 16:29
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3189
    Prognose "Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig ... Mi, 22.07.15 13:33
  • Miriam aus Rielasingen-Worblingen 1
    Kawaii - Das ist ja süß... Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal in Japan gewesen und habe den Matcha ... Mi, 22.07.15 12:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1409
    Die Ruhe ist schon immer der Zustand der totalen Verweigerung gewesen. Wie sagt ... Mo, 20.07.15 01:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3189
    Die... Zeit der Ruhe noch geniessen, an denen die Leute sich nur ... So, 19.07.15 10:25
  • LinusLuchs aus Basel 106
    Mitmachen heisst mitverschulden Im Gegensatz zu Ihnen, zombie1969, hat Oskar Gröning etwas Zentrales ... Do, 16.07.15 12:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3189
    O. Gröning... wurde verurteilt, weil er "dabei war", ohne dass ihm eine einzelne Tat ... Mi, 15.07.15 23:00
  • HELLVETIA aus Villa de Garafia/ La Palma Kanaren 1
    Bravo Bravo Bravisimo Oliver Hepp Endlich, endlich ist ES dank Euch OFFEN und SICHTLICH ... Di, 14.07.15 20:26
Beim Unfall erlitt eine Person schwere Verletzungen. (Symbolbild)
Unglücksfälle Auto kollidiert mit Regionalzug Unterkulm AG - Eine Autofahrerin ist bei der Kollision mit ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 18°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Basel 6°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
St.Gallen 10°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Bern 10°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 12°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 12°C 26°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Lugano 19°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten