Ex-Freundin geht gegen sein Buch vor
Einstweilige Verfügung gegen Kachelmann-Buch
publiziert: Mittwoch, 10. Okt 2012 / 21:06 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 11. Okt 2012 / 08:10 Uhr
Die Ex-Freundin von Kachelmann geht gegen sein Buch vor.
Die Ex-Freundin von Kachelmann geht gegen sein Buch vor.

Mannheim - Das Landgericht Mannheim hat nach Angaben der Anwälte der Ex-Freundin von Jörg Kachelmann eine einstweilige Verfügung gegen das Buch «Recht und Gerechtigkeit» des Wettermoderators erlassen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Nach der Gerichtsentscheidung darf der Heyne-Verlag das Buch nicht verbreiten, solange die Ex-Geliebte Kachelmanns darin mit vollem Namen genannt wird, teilte die Anwaltskanzlei Zipper & Collegen am Mittwoch in Schwetzingen mit.

Exemplare im Buchhandel nicht betroffen

Die Entscheidung betrifft nicht die Exemplare, die bereits im Buchhandel sind. Der Münchener Heyne-Verlag hatte Anfang dieser Woche das Buch auf den Markt gebracht, das Kachelmann gemeinsam mit seiner Frau Miriam verfasst hatte.

Kachelmanns ehemalige Geliebte hatte den Schweizer Moderator der Vergewaltigung beschuldigt. Nach einem spektakulären Prozess, in dem die Ex-Geliebte als Nebenklägerin auftrat, wurde Kachelmann vergangenes Jahr aus Mangel an Beweisen freigesprochen.

Der Beschluss des Landgerichts liegt der Nachrichtenagentur dpa in Kopie vor. Eine Bestätigung des Gerichts war am Mittwoch zunächst nicht zu bekommen. Die einstweilige Verfügung werde voraussichtlich am Donnerstag dem Heyne-Verlag in München zugestellt, sagte Rechtsanwalt Manfred Zipper der dpa. Der Verlag konnte sich zunächst nicht zu der Verfügung äussern.

Gegen weitere Passagen vorgehen

In der einstweiligen Verfügung des Landgerichts geht es nur um die Nennung des vollen Nachnamens der Ex-Geliebten. Anwalt Zipper kündigte jedoch an, auch gegen weitere Passagen des Buchs vorzugehen: «Das war erst der erste Pfeil aus dem Köcher.»

In seinem Buch betont Kachelmann, dass an den Anschuldigungen gegen ihn nichts dran sei. Seine Ex-Freundin habe bei ihren Aussagen gelogen und ihn falsch beschuldigt. Dabei nennt Kachelmann die Frau mit vollem Namen.

Nach dem Ende des Strafprozesses hatte die Frau der Zeitschrift «Bunte» ein Interview gegeben und sich dafür auch fotografieren lassen. Ihr Nachname wurde jedoch in der Zeitschrift abgekürzt.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mannheim - Jörg Kachelmann darf seine ehemalige Geliebte doch wieder mit vollem Namen in der Öffentlichkeit nennen. ... mehr lesen
Beste Reklame für Jörg Kachelmann. (Archivbild)
Der Name wird in Kachelmanns Buch geschwärzt. (Archivbild)
Frankfurt/Main - Jörg Kachelmann darf den Namen seiner ehemaligen Geliebten bis auf weiteres nicht mehr in der ... mehr lesen
Mannheim - Der Heyne-Verlag darf das Buch von Wettermoderator Jörg Kachelmann über seinen Vergewaltigungsprozess vorerst ... mehr lesen
Die Ex-Geliebte des Wettermoderators hat beim Landgericht Mannheim ein Verkaufsverbot für das Buch eingereicht.
München - Jörg Kachelmanns lange angekündigtes Buch «Mannheim» wird nun doch nicht erscheinen - dafür schreibt er jetzt ein anderes Buch zusammen mit seiner Frau Miriam. Das teilte der Heyne-Verlag am Mittwoch in München mit. mehr lesen 
«The Jazz Singer» aus dem Jahr 1927 behandelte das Thema des «Blackfacing».
«The Jazz Singer» aus dem Jahr 1927 ...
Deutsche Sprache  Berlin - Mal kein Begriff aus der Netzwelt wie bisher oft: Der Ausdruck «Blackfacing» für schwarz angemalte Gesichter von Weissen ist in Deutschland zum «Anglizismus des Jahres» gekürt worden. 
waskochen.ch Private Lieblingsrezepte  Das Buch «Schweizer Spitzenköche für Afrika» hat bei Profis nach ihren privaten Lieblingsrezepten gefragt. ...  
Linsencurry von Andreas Caminada aus dem Buch «Spitzenköche für Afrika» vom AT Verlag.
News.ch erklärt die Schweiz  Obwohl Globi in den frühen Jahren rassistisch, sexistisch und gewalttätig war, liebten Generationen von Kindern den blauen Papagei-Mensch mit gelbem Schnabel. Vor 80 Jahren ...  
40'000 Franken dotierten Preis  Aarau - Der Aargauer Schriftsteller Christian Haller wird mit dem diesjährigen «Kunstpreis des Kantons Aargau» ausgezeichnet. Der 71-jährige Schriftsteller und Dramaturg aus Laufenburg AG erhält den mit 40'000 Franken dotierten Preis «für sein Werk von beeindruckendem Format».  
Titel Forum Teaser
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2732
    Leute... die Redaktionen und Karrikaturisten bedrohen, müssten eigentlich längst ... Do, 15.01.15 11:33
  • jorian aus Dulliken 1546
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... Sa, 20.12.14 03:55
  • jorian aus Dulliken 1546
    Warum schlagen Sie auf die SVP? Ich bin Ausländer, das habe ich hier schon mehramls geschrieben. Für ... Sa, 20.12.14 03:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1152
    Jetzt aber mal Halt! Was war an diesem Gespräch nicht in Ordnung? Es trafen zwei wie Dr. ... Fr, 19.12.14 21:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1152
    Und heute palavert dieser neue Pascha der Türken von der Gleichberechtigung der Geschlechter. Es ... Mo, 24.11.14 17:58
  • Farahdiba aus Bülach 1
    Grandioses Essen in einem schönen Zelt Wir hatten uns vor der Show für ein 3-Gang Dinner im schön geschmückten ... Mo, 24.11.14 09:05
  • Menschenrechte aus Bern 115
    entdecker amerika so was von Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört, ... Sa, 22.11.14 17:34
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -1°C 0°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -1°C 0°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
St.Gallen 1°C 3°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 2°C 5°C bedeckt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 2°C 6°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 2°C 5°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten