Romandie-Derby um 12. NLA-Platz
Eishockey: Chur bleibt A-klassig
publiziert: Dienstag, 27. Mrz 2001 / 23:18 Uhr

Chur - Der EHC Chur hat sich mit dem 4:0-Sieg gegen La Chaux-de- Fonds in der siebten und entscheidenden Playout-Partie in der NLA gehalten. Das unterlegene La Chaux-de-Fonds muss seinen NLA-Platz ab Donnerstag gegen B-Meister Lausanne verteidigen.

Analog der Chaux-de-Fonds-Linie um Monnet am vergangenen Samstag ragte in Spiel 7 das Churer Trio Rieder/Witolinsch/Baechler heraus. Die dritte Sturmlinie der Bündner war an drei von vier Toren und an weiteren guten Möglichkeiten beteiligt. Der zu Bern wechselnde Goalie Bührer zeigte in seinem letzten Einsatz eine tadellose Leistung und kam zum dritten Shutout der Saison.

Dank einer frappanten Leistungssteigerung im letzten Spiel vermied Chur ein Aufeinandertreffen mit Lausanne, dem zukünftigen Klub von Trainer Mike McParland, der Chur nach drei Saisons verlässt. Dafür wird nun das Romandie-Derby zwischen Lausanne und La Chaux-de-Fonds für volle Kassen sorgen. Die Waadtländer müssen die ersten drei Heimspiele allerdings wegen der gleichzeitig stattfindenden Curling-WM in der Genfer Les-Vernets-Halle austragen.

Chur - La Chaux-de-Fonds 4:0 (0:0, 2:0, 2:0)

Hallenstadion. -- 2707 Zuschauer. -- SR Kurmann, Eichmann/Stricker.
Tore: 22. Rieder (Strömberg, Witolinsch) 1:0. 34. McDougall (Stoffel) 2:0. 53. Baechler (Rieder, Witolinsch) 3:0. 59. Rieder (Baechler/Ausschluss Nideröst) 4:0.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Chur, 4mal 2 plus 10 Minuten (Avanthay) gegen La Chaux-de-Fonds.

Chur: Bührer; Werder, Haueter; Back, Stoffel; Geyer, Strömberg; Guyaz; Peer, Meier, Roth; Schneller, McDougall, Wittmann; Rieder, Witolinsch, Baechler; Beccarelli, Tschuor, Rosenast.
La Chaux-de-Fonds: Berger; De Angelis, Guignard; Schirjajew, Nideröst; Vacheron, Avanthay; Brusa, Amadio; Aebersold, Monnet, Shevalier;Villiger, Nakaoka, Helfenstein; Déruns, Lüthi, Thalmann; Maillat, Pochon.
Bemerkungen: Chur ohne Langer, Walder (beide verletzt), Camichel (rekonvaleszent) und Sormunen (überzählig), La Chaux-de-Fonds ohne Türler (verletzt) und Nilsson (überzählig). -- Pfostenschüsse: 4. Monnet, 6. Wittmann, 22. Rieder, 51. Baechler.

(kil/sda)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 6°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 5°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 1°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 3°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 4°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 4°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten