EHC BielEHC KlotenEV ZugGenève-ServetteHC Ambri-PiottaHC DavosHC Fribourg-GottéronHC-LuganoLausanne HCSC BernSC Rapperswil-Jona LakersZSC Lions
Eishockey: EHC Basel zeigt Moral
publiziert: Dienstag, 23. Mrz 2004 / 22:11 Uhr

Der EHC Basel darf weiter auf den Klassenerhalt hoffen. Die Basler gewannen das Auswärtsspiel beim SC Rapperswil-Jona 2:1 und verkürzten den Rückstand auf Lausanne vor der Schlussrunde auf zwei Punkte.

Paul Andre Cadieux darf mit seinem Team weiter hoffen.
Paul Andre Cadieux darf mit seinem Team weiter hoffen.
Der finanzschwache HC Lausanne war vom Volleyball-Weltverband mit 100 000 Franken beschenkt worden. Weitere Geschenke für die Waadtländer gab es am Dienstag nicht mehr: Rapperswil verweigerte Schützenhilfe. Torhüter Thomas Berger, der für nächste Saison in Lausanne unterschrieben hat, durfte bei Rapperswil nicht ins Tor; an seiner Stelle hütete Marco Wegmüller den SCRJ-Kasten.

Wegmüller war bei den beiden Gegentoren schuldlos: Die beiden Basler Treffer waren zudem die einzigen Highlights eines schwachen Spiels. Beim 1:0 profitierte Andreas Karlsson von einem Traumpass von Riccardo Signorell (16.); beim 2:1 konnte Julien Türler den Puck einschieben, nachdem Karlsson mit einem unwiderstehlichen Solo an Wegmüller gescheitert war.

Historischer Umsturz?

Sollte der EHC Basel den Direktabstieg in der Schlussrunde vom Donnerstag noch abwenden können, wäre dies einer der grössten Tabellenumstürze im Schweizer Sport aller Zeiten. Nach 44 Spielen betrug Lausannes Reserve auf Basel noch elf Punkte. In der letzten Runde empfängt der EHC Basel die SCL Tigers; Lausanne spielt daheim gegen Rapperswil. Bei Rapperswil wird Keeper Berger auch am Donnerstag nicht spielen dürfen...

Turbulent ging es in Langnau zu und her: Langnau besiegte die Kloten Flyers 9:7 in einem Spiel, in dem beide Teams den Keeper auswechselten. Die Tigers lagen nach 13 Minuten 1:4 zurück und wechselten Torhüter Daniel Rüfenacht für Matthias Lauber aus. Kloten wechselte nach zwei Dritteln beim Stand von 7:6 Daniel Manzato für Flavio Lüdke aus.

Im Schlussabschnitt machte Langnau indes durch Magnus Johansson, Ryan Savoia und Daniel Steiner aus dem 6:7 noch ein 9:7. Es war das torreichste NLA-Spiel dieser Saison. 16 Tore waren in der NLA letztmals vor acht Jahren (ChdF - Zug 6:10) gefallen.

Rapperswil - Basel 1:2 (0:1, 1:1, 0:0)
Lido. -- 2365 Zuschauer. -- SR Kurmann, Wehrli/Wirth. -- Tore: 16. Karlsson (Signorell, Balmer) 0:1. 29. Stephan (Jarno Peltonen, Roest/Ausschluss Stüssi) 1:1. 40. (39:03) Turler (Karlsson, Laurent Müller) 1:2. -- Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Rapperswil, 2mal 2 Minuten gegen Basel.

Rapperswil: Marco Wegmüller; Stephan, Michel Kamber; Geyer, Schefer; Capaul, Kokko; Gmür, Andrea Wegmüller; Walser, Bütler, Reuille; Heim, Jarno Peltonen, Nüssli; Sirén, Roest, Hürlimann; Berchtold, Morger, Rizzello.

Basel: Robert Müller; Avanthay, Zehnder; Balmer, Oliver Schäublin; Stoller, Wüthrich; Voegele, Badertscher, Stüssi; Turler, Karlsson, Laurent Müller; Schnyder, Hodgson, Toms; Signorell, Prinz, Marco Fischer.

Bemerkungen: Rapperswil ohne Martikainen, McTavish, Baumann (alle verletzt) und Ward (abgereist), Basel ohne Lars Leuenberger, Kessler, Orlandi, Villiger, Convery (alle verletzt) und Plavsic (überzählig).

Langnau - Kloten 9:7 (4:5, 2:2, 2:0) Ilfis. -- 3757 Zuschauer. -- SR Stalder, Küng/Popovic. -- Tore: 5. Steiner (Petrovicky, Murovic) 1:0. 9. Stancescu (Ehrensperger, Seydoux) 1:1. 10. (10:00) Felsner (Sven Lindemann) 1:2. 11. (10:54) Blindenbacher (Stancescu, Wick) 1:3. 14. (13:09) Jaroslav Hlinka 1:4. 14. (13:34) Ançay (Neininger, Monnet) 2:4. 17. (16:16) Neininger (Monnet, Ançay) 3:4. 17. (16:59) Reichert (Rintanen, Martin Plüss/Auschluss Simard) 3:5. 18. (17:29) Savoia (Marcel Moser) 4:5. 26. Sven Lindemann (Reist, Jaroslav Hlinka) 4:6. 28. Magnus Johansson (Monnet, Steiner/Ausschluss Kostovic) 5:6. 34. Neininger (Monnet, Lauber) 6:6. 38. Wick (Stancescu) 6:7. 43. Magnus Johansson (Savoia/Ausschluss Bühler) 7:7. 57. Savoia (Marcel Moser, Ançay) 8:7. 60. (59:53) Steiner (Simard) 9:7 (ins leere Tor). -- Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Langnau, 6mal 2 Minuten gegen Kloten.

Langnau: Daniel Rüfenacht (13. Lauber); Oliver Tschanz, Magnus Johansson; Fröhlicher, Arne Ramholt; Stettler, Käser; Simard; Steiner, Petrovicky, Murovic; Marcel Moser, Savoia, Sigrist; Ançay, Monnet, Neininger; Mouther, Nakaoka, Roland Gerber.

Kloten: Manzato (41. Lüdke); Gossweiler, Guignard; Klöti, Blindenbacher; Reist, Seydoux; Bühler; Rintanen, Martin Plüss, Reichert; Felsner, Jaroslav Hlinka, Sven Lindemann; Stancescu, Ehrensperger, Wick; Widmer, Deny Bärtschi, Kostovic.

Bemerkungen: Langnau ohne Aegerter, Thomas Künzi, Marco Streit, Shantz, Witschi, Grogg und Dällenbach, Kloten ohne Stephan, Lemm, Peter, Szczepaniec, Kiprusoff, Patrik Bärtschi, Camenzind, Rieder und Baumgartner (alle verletzt).

Rangliste:
1. Kloten 56/53. 2. Rapperswil-Jona 55/45. 3. Langnau 55/42. 4. Lausanne 55/35. 5. Basel 55/33.

Die letzten Spiele: Donnerstag: Basel - Langnau (19.30 Uhr). Lausanne - Rapperswil (19.30).

(bsk/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ratushny will sich auf seinen neuen Trainerjob konzentrieren.
Ratushny will sich auf seinen neuen Trainerjob ...
Suhonen übernimmt  Lausannes künftiger Trainer Daniel Ratushny wird seinen noch ein Jahr gültig gewesenen Vertrag als Nationaltrainer von Österreich doch nicht erfüllen. mehr lesen 
Nächster Abgang bei Lausanne  Der HC Lausanne muss nach Ossi Louhivaara einen zweiten Finnen in seine Heimat ziehen lassen. mehr lesen  
Zweijahresvertrag unterzeichnet  Lausanne findet einen Nachfolger für den entlassenen Trainer Heinz Ehlers. Der Kanadier Daniel Ratushny (45) unterschreibt einen Zweijahresvertrag. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=384