BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Eishockey, NLA, 32. Runde: Lugano zurück auf dem Leaderthron
publiziert: Donnerstag, 2. Jan 2003 / 22:07 Uhr

(Si) Der imponierende Erfolgsserie des HC Lugano unter Neu-Trainer Larry Huras hat mit der erstmaligen Tabellenführung seit dem 13. September einen Höhepunkt erfahren. Die Tessiner gewannen den Spitzenkampf gegen die ZSC Lions mit 4:3.

Mit dem ersten Schuss der Verlängerung überwand Doppeltorschütze Adrian Wichser 117 Sekunden vor Schluss ZSC-Goalie Ari Sulander. Mit dem glückhaft erspielten zwölften Sieg in Serie ist Lugano nur noch drei Erfolge vom eigenen Rekord aus dem Saison 88/89 entfernt.

Der von Davos-Trainer Arno Del Curto vorweg genommene Einbruch des Meisters wurde bereits bei Genf-Servette Tatsache. Die Genfer profitierten im Mitteldrittel und machten zwischen der 30. und 41. Minute aus einem 0:1 ein 5:1.

Rapperswils Goalie Thomas Berger bestätigte beim 6:0 gegen Lausanne, weshalb sein Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert wurde. Berger wehrte 29 Schüsse ab und kam gegen die offensiv schwachen Lausanner zum vierten Shutout der Saison.

Zug-Trainer Serge Pelletier gewann auch sein zweites Aufeinandertreffen mit seinem Ex-Klub Fribourg-Gottéron. In der Verlängerung gelang Paul Di Pietro in der 63. Minute das Siegestor zum 4:3.

Das ausverkaufte, aber spielerisch schwache Berner Derby war beim 4:1 des SCB gegen die SCL Tigers bereits nach 27 Minuten entschieden. Sven Helfenstein gelang in der 12. Minute sein erster Treffer der Saison, nachdem er die letzten zehn Spiele bei Biel in der Nationalliga B gespielt hatte.

Am Donnerstag spielten:

Bern - Langnau 4:1 (2:0, 2:1, 0:0)
Fribourg - Zug 3:4 (1:1, 1:2, 1:0, 0:1) n.V.
Lugano - ZSC Lions 4:3 (1:1, 1:1, 1:1, 1:0) n.V.
Rapperswil-Jona - Lausanne 6:0 (1:0, 2:0, 3:0)
Genf-Servette - Davos 5:3 (0:1, 4:0, 1:2)

1. Lugano 33 20 3 10 121: 93 43 2. ZSC Lions 31 18 5 8 111: 77 41 3. Davos 34 18 5 11 119: 77 41 4. Kloten 31 19 0 12 102: 88 38 5. Genf-Servette 32 15 8 9 83: 73 38 6. Bern 33 16 5 12 106: 81 37 7. Rapperswil-Jona 32 13 5 14 96:102 31 8. Ambri 31 10 7 14 73: 86 27 -------------------------------------------- 9. Langnau 33 11 4 18 90:110 26 10. Fribourg 32 10 5 17 82:122 25 11. Zug 32 10 2 20 77:105 22 12. Lausanne 32 7 3 22 65:111 17

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 7°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 5°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 5°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten