BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Eishockey: NLA Meisterschaftsspiele vom Samstag
publiziert: Samstag, 25. Nov 2000 / 22:32 Uhr

Ein «Leuenberger-Festival» wurde den Fans in Bern geboten. Die Innerschweizer aus Zug sorgten für einen Lichtblick und im Emmental zogen die Churer eine Niederlage ein.

Die ZSC Lions mussten in Bern die fünfte Saisonniederlage hinnehmen. Obschon die Stadtzürcher verloren, führen sie das (unübersichtliche) NLA-Klassement aber weiter an. Beim Berner «Leuenberger-Abend» -- Marc schoss die Gastgeber mit seinen ersten beiden NLA-Treffern überhaupt 2:0 in Führung, Cousin Sven traf zum 4:1 -- sahen die 10 000 Zuschauer eine überaus starke SCB- Darbietung.

Davos, das drei Partien weniger ausgetragen hat als der Leader, liegt nach dem glückhaften 2:1-Sieg gegen Kloten nur noch drei Punkte hinter dem Leader aus Zürich. In Zug folgte der internen Aussprache zwischen Mannschaft, Trainer und Vorstand ein erster sportlicher Lichtblick. Die Innerschweizer besiegten nach zuletzt drei Niederlagen in Folge das ebenfalls kriselnde Fribourg problemlos 4:1. Alle vier Treffer gingen auf das Konto des in der Kritik stehenden Ausländer-Trios Tancill, Di Pietro und Elik.

Langnau hält sich die Türe zu den Playoff-Plätzen noch immer einen Spalt offen. Die Emmentaler siegten vor knapp 4500 Zuschauern gegen Chur trotz höchst mässiger Performance 3:1. Die Bündner lieferten im Tal der heulenden Winde einen weiteren Beweis ihrer eklatanten Auswärtsschwäche: Zwölfmal trat Chur ausserhalb des heimischen Hallenstadions an, elf Mal kehrte die Equipe von Trainer McParland ohne Punkte zurück -- einmal (in Zürich) erreichte sie wenigstens ein Remis.

(kil/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen 
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Torjägerkrone  Bei seinem ersten Startelf-Einsatz seit ... mehr lesen
YB-Torjäger Guillaume Hoarau will sich in dieser Saison die Torjägerkrone sichern.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 11°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 16°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten