BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Eishockey: NLB-Playoff - Visp im Final - Basel auf dem Umweg
publiziert: Dienstag, 4. Mrz 2003 / 23:00 Uhr

(Si) Visp hat sich auf direktem Weg für den Final des NLB-Playoffs qualifiziert. Eine Overtime beansprucht dagegen der meistgenannte Promotionsanwärter Basel. Die Bebbi unterlagen in Biel 1:2 in der Verlängerung.

Wenige Sekunden vor Ablauf des zweiten Drittels erhöhte Stéphane Roy mit seinem zweiten Treffer für Visp auf 3:2, womit er die bis dahin ebenbürtigen Zürcher zum dritten (und letzten) Mal in Rückstand versetzte. Die Entscheidung erzwangen die Walliser indes erst in der Schlussphase (53./54.), als sie während zwei strengen Doppelausschlüssen gegen die Icehoppers innerhalb von 82 Sekunden auf 5:2 erhöhten.

Massgeblich beteiligt am Vorstoss ins Endspiel war der Kanadier Roy. Lange hatte er -- aus England kommend -- sich mit den NLB-Gepflogenheiten nicht anfreunden können. Seit dem ersten Puckeinwurf im Playoff sind die Kritiker allerdings verstummt. In den zehn Partien bis zum Final traf er zwölfmal und liess sich sieben Assists notieren. Nun könnte sich Roy ungestraft zurücklehnen -- die Walliser erfüllen die Kriterien für einen Aufstieg nicht.

Léchenne verlängerte Serie

Der Basler Ersatzgoalie Wissmann parierte abermals unzählige Bieler Schüsse und vermied in Biel bis zur 11. Minute der Verlängerung den ersten Halbfinal-Erfolg der Seeländer. Als der frühere NLA-Haudegen Vincent Léchenne nach einer weiteren von zahlreichen wirren Szenen am schnellsten reagierte und zum siegbringenden 2:1 einschob, war auch Wissmann machtlos.

Für Biel fiel dank Léchennes später Siegsicherung ein erstes Mal nicht ins Gewicht, dass sie in der regulären Spielzeit erneut leichtfertig Skorermöglichkeiten verpassten. Insbesondere Leimgruber und Furler schnitten in jener Bieler Negativsparte besonders ungenügend ab. Die ambitionierten Gäste vom Rheinknie mussten sich den Vorwurf gefallen lassen, Biel das Diktat zu lange überlassen zu haben.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er auch Angaben zu den Profiligen im Sport und zu Grossveranstaltungen. mehr lesen 
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen  
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 15°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 15°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 14°C 19°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Bern 15°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 15°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten