BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Eishockey: Schweden hoffen auf Superstars
publiziert: Freitag, 7. Mai 2004 / 19:47 Uhr

Titelhalter Kanada (gegen die Slowakei) und Schweden (gegen die USA) sind die Favoriten in den heutigen Halbfinals der WM in Prag. Die Skandinavier vertrauen auf die Zuzüge von drei Superstars.

Die Zuversicht im Lager der Schweden vor dem Halbfinal gegen die USA ist gross. Die Skandinavier blieben im bisherigen Turnierverlauf wie auch die Slowaken ohne Niederlage und bezwangen in der Vorrunde den heutigen Halbfinal-Gegner 3:1.

Überzeugte das Team von Hardy Nilsson bis zum Viertelfinal (4:1 gegen Lettland) durch eine geschlossene Teamleistung, stossen für die letzten beiden Partien mit Forsberg, der zwischen Mikael Nylander und Jonas Höglund stürmen wird, und Lidström zwei Superstars dazu. "Es sind nicht einfach zwei Spieler, sondern DIE zwei Spieler", sagte Nilsson.

Bester Spieler der Welt

Forsberg gilt, obwohl an einer Buchmuskelzerrung leidend, als zur Zeit bester Spieler der Welt, und Lidström wurde in der NHL in den letzten drei Saisons als bester Verteidiger ausgezeichnet.

Genau diese späten Zuzüge wecken seitens der Amerikaner Hoffnungen auf die erste Finalteilnahme. "Die beiden Spieler können die Chemie in der Mannschaft zerstören", hofft der US-Routinier Erich Weinrich.

Das Team der Amerikaner ist zwar fast durchwegs mit gestandenen NHL-Spielern durchsetzt, grosse Namen finden sich im Kader aber kaum. So war es wenig erstaunlich, dass der in Deutschland engagierte Andy Roach den entscheidenden Penalty im Viertelfinal gegen die Tschechen verwertete.

Warten auf eine Medaille

Während die USA seit 1996 (Bronze) auf einen Medaillengewinn warten und der letzte von zwei Titeln gar 44 Jahre zurückliegt, schaffen die Schweden an Weltmeisterschaften den Sprung aufs Podest in beeindruckender Regelmässigkeit.

In den letzten 17 Jahren kehrte das "Tre-Kronor"-Ensemble 14 Mal mit Edelmetall nach Hause. Allerdings warten die Schweden seit dem Erfolg 1998 in Zürich auf den achten Titel.

Mit der erfolgreichen Titelverteidigung würde Kanada zum 23. Mal Gold gewinnen und wäre dann alleiniger Rekordhalter. Nach dem Sieg im Vorjahr gegen Schweden egalisierten die Nordamerikaner die Bestmarke der Sowjetunion.

Slowakei im Hoch

Von bisher fünf Vergleichen mit der Slowakei gewann Kanada zwei, verlor aber das letzte Duell vor zwei Jahren im WM-Viertelfinal. In der Folge holten die Osteuropäer ihren bisher einzigen, viel bejubelten WM-Titel.

Im Team von Mike Babcock ist der erst 23-jährige Dany Heatley zweifellos der herausragende Akteur. Der Stürmer der Atlanta Thrashers, der im letzten Sommer bei einem Autounfall schwere Verletzungen erlitten hatte, ist mit sieben Treffern der beste Torschütze des Turniers. Sein bisher letzter war sein Goal in der Verlängerung gegen Finnland.

Kanada hinterliess im Turnier bis zum Viertelfinal einen weitgehend souveränen Eindruck und verlor einzig die allerdings bedeutungslose Vorrunden-Partie gegen Gastgeber Tschechien 2:6.

Im Titelrennen

Erst im Viertelfinal schienen den Nordamerikanern ihre Grenzen von Finnland aufgezeigt, doch holten sie dreimal einen Rückstand (0:2, 2:3, 3:4) auf, und dank Heatleys Geschoss verblieben sie weiter im Titelrennen.

Wie fast immer im Schatten der Grossen absolvierten die Slowaken ihr bisheriges Pensum. Im Land des grossen und wenig geliebten Bruders nahmen meist nur die direkten Gegner von den Leistungen des Teams von Frantisek Hossa Notiz.

Dabei weist es von den vier Halbfinalisten das beste Torverhältnis aus. Neben offensiven Stars wie Jozef Stümpel, Miroslav Satan oder Pavol Demitra verfügt die Slowakei über die beste Defensive des Turniers. In bisher sieben Spielen blieben die Weltmeister von 2002 vier Mal ohne Gegentor.

A-WM in Tschechien. Halbfinals in Prag. Heute (Samstag). 16.15 Uhr: Slowakei - Kanada. -- 20.15 Uhr: USA - Schweden. -- Bei unentschiedenem Spielstand nach 60 Minuten folgt eine zehnminütige Verländerung (4-gegen-4-Feldspieler), anschliessend käme es zum Penaltyschiessen.

(bsk/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 4°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 2°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Genf 2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 5°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten