BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Eishockey: Test gegen Schweden konnte nicht stattfinden
publiziert: Mittwoch, 7. Apr 2004 / 21:31 Uhr

Das erste Länderspiel in Siders seit 14 Jahren und das erste im Wallis seit zehn Jahren hätte ein Hockeyfest werden sollen. 4500 Fans in der ausverkauften Graben-Eishalle bekamen jedoch bloss ein Penaltyschiessen zu sehen. Es fehlte das Eis!

Die Schützlinge von Ralph Krüger konnten sich nicht unter Beweis stellen.
Die Schützlinge von Ralph Krüger konnten sich nicht unter Beweis stellen.
Statistiken über ausgefallene Länderspiele wegen Eismangels sind seit der Erfindung der Eismaschine überflüssig geworden. Zum ersten Mal seit der Eishockey-Steinzeit fehlte am Dienstagabend im Wallis wieder einmal für ein Länderspiel das nötige Eis - eine riesige Blamage.

Dabei handelte es sich durchaus nicht um eine technische Panne, wie der Eishockeyverband und die lokalen Organisatoren verkündeten - wohl eher um menschliches Versagen. Es hatte zuwenig Eis über den Werbeaufschriften, die eigens für das Länderspiel ins Eis eingelegt worden sind. Die Verletzungsgefahr für die Spieler wäre zwei Wochen vor der Weltmeisterschaft in Prag zu gross gewesen.

Die Organisatoren um Sierres Gemeindepräsident Manfred Stucky konnten einem Leid tun. Sie hatten ein Hockeyfest vorbereitet und dem Eishockeyverband zum ersten ausverkauften Länderspiel seit drei Jahren verholfen. Die 4500 Zuschauer in der Grabenhalle reagierten verständlicherweise ungehalten, als nach einer Wartezeit von einer Stunde die Absage kommuniziert wurde.

Zuvor hatten sich die Spieler auf dem Eis getummelt; Martin Plüss nützte die Gelegenheit, seine künftigen Teamkollegen bei Västra Frölunda kennenzulernen. Eine Chance, das Länderspiel zu retten, gab es nicht. Den Zuschauern wurde ein Penaltyschiessen vorgesetzt, das die Schweden 7:3 gewannen. Für die Schweizer trafen Reto Kobach, Beat Forster und Thierry Paterlini.

(pt/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Polizei mit Steinen beworfen  Am Mittwochabend wurden Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich vor und nach dem Fussballspiel FC Zürich - FC Basel mit Steinen angegriffen. Die Polizei setzte Reizstoff ein und nahm elf Personen fest. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -4°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel -2°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen -4°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern -4°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern -3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf -1°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten