BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Eishockey: ZSC weiter mit HCD-Syndrom
publiziert: Samstag, 19. Okt 2002 / 23:10 Uhr

(Si) Meister Davos gewann den Spitzenkampf im Hallenstadion gegen den Leader ZSC Lions 3:2 und ist damit punktemässig mit den Zürchern gleichgezogen. Die beiden Teams weisen vier Punkte Vorsprung auf das drittplatzierte Kloten auf, das beim 1:3 bei Genf-Servette die dritte Niederlage in Serie kassierte.

Zürichs Jan Alston gegen den Davoser Torhüter Lars Weibel.
Zürichs Jan Alston gegen den Davoser Torhüter Lars Weibel.
Der HCD hat nun neunmal in Serie gegen die Zürcher gewonnen. Auch in dieser Partie bleiben die Hierarchien gewahrt: Die Zürcher praktisch während der ganzen Partie im Rückstand. Nachdem Fabian Sutter den Meister 1:0 in Führung geschossen hatte (10.), konnte Derek Plante im Powerplay zwar ausgleichen (17.), aber nur 80 Sekunden später brachte Patrick Fischer die Davoser abermals in Führung. Plante konnte nach Christens 3:1 mit seinem zehnten Saisontreffer noch einmal verkürzen, zu mehr reichte es den Zürchern aber nicht.

Genf-Servette ist nach dem ersten Vollerfolg nach sieben Partien auf Kosten Ambris über den Strich gekommen. Von einer solchen Konstellation kann Zug vorderhand nur träumen: Immerhin kommt in der Innerschweiz nach dem 3:1 gegen Lausanne wieder etwas mehr Hoffnung auf. Die Innerschweizer verdienten sich den Sieg im Duell der Kellerkinder mit einer klaren Überlegenheit in den ersten beiden Dritteln und verringerten damit den Abstand auf die Romands auf drei Punkte.

Der grosse Mann der 15. Runde war der erst 17-Jährige Peter Guggisberg, der hauptverantwortlich für den Langnauer 3:2-Sieg gegen Bern zeichnete. Guggisberg kam erst im letzten Drittel zum Zug, als die Stadtberner 2:0 führten, und steuerte in seinem ersten Einsatz den Pass zum Anschlusstreffer bei. Den Ausgleich besorgte das Stürmertalent in der Art eines Routiniers. Und auch beim Siegtreffer zum in der 58. Minute durch Brian Bonin gab Guggisberg den entscheidenden Pass.

Nur einen Punkt totalisierten die beiden Tessiner Klubs. Lugano ging gegen Rapperswil-Jona mit einer etwas laschen Einstellung ins Spiel und musste letztlich sogar froh über die Punkteteilung beim 2:2 zu sein. Dale McTavish scheiterte in der Overtime alleine vor Rüeger. Und Ambri-Piotta verlor bei Fribourg-Gottéron mit 2:5. Überragender Mann für die Truppe von Colin Muller, die in den letzten sechs Partien nur drei Punkte gewonnen hatte, war Offensiv-Verteidiger Mike Gaul mit einem Tor und drei Assists.

(ps/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen 
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Torjägerkrone  Bei seinem ersten Startelf-Einsatz seit ... mehr lesen
YB-Torjäger Guillaume Hoarau will sich in dieser Saison die Torjägerkrone sichern.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 16°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 17°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 15°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 16°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 16°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 17°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Lugano 20°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten