Einsamer «Koshik»
Elefant spricht koreanisch
publiziert: Donnerstag, 1. Nov 2012 / 23:43 Uhr

Wien/Yongin - Ein Elefantenbulle in einem Zoo in Südkorea kann die menschliche Sprache nachahmen und fünf Wörter auf Koreanisch verständlich äussern. Dafür steckt der zwanzig Jahre alte Elefant namens «Koshik» seinen Rüssel in das Maul und produziert mit seinem Kehlkopf die Laute.

SHOPPINGShopping
ElefantenElefanten
Das zeigt eine Studie eines internationalen Forscherteams im US-Fachblatt «Current Biology». Der Dickhäuter lebte lange Zeit ohne Artgenossen in einem Zoo in Yongin, südlich von Seoul. «Wir gehen davon aus, dass er mit den nachahmenden Lauten die soziale Beziehung mit seinen Pflegern stärken wollte», sagte die Studienleiterin und Bioakustikerin der Universität Wien, Angela Stöger.

Das Tier kann nach ihren Angaben folgende Wörter verständlich von sich geben: «annyong» (Hallo), «anja» (Setz dich), «aniya» (Nein), «nuo» (Leg dich hin) und «choah» (Gut). Die Bedeutung der Wörter verstehe «Koshik» allerdings vermutlich nicht.

Die Laute erzeugt der Elefant mit seinem Kehlkopf. Um den menschlichen Tonfall und die richtige Klangfarbe zu erreichen, steckt der Dickhäuter seinen Rüssel in das Maul.

Das sei aussergewöhnlich, weil Elefanten einen besonders grossen Kehlkopf haben und normalerweise sehr tiefe Laute produzieren. Oftmals auch im Infraschallbereich. «Koshiks Laute sind dabei klar von anderen Elefanten zu unterscheiden», sagte die Forscherin.

Einziger Elefant mit «Menschensprache»

In seiner Jugend war das Tier fünf Jahre lang ohne Artgenossen in dem Zoo im Erlebnispark «Everland Resort» in Yongin. Heute hat der Bulle dort eine Elefantenkuh an seiner Seite. «Koshik» sei der einzig lebende Elefant mit einer menschlichen Sprachkompetenz, der bekannt und erforscht worden sei, betonte Stöger.

Es gab vor Jahrzehnten einen Fall, in dem ein asiatischer Elefant in einem Zoo in Kasachstan Wörter in Kasachisch und Russisch imitiert haben soll. Dies wurde aber nicht wissenschaftlich untersucht.

Die Wissenschaftler wurden durch ein Video auf den Elefanten in Südkorea aufmerksam und reisten im Jahr 2010 in den Zoo. Dort machten sie Tonaufnahmen. In Deutschland lebenden gebürtigen Koreanern wurden diese Sequenzen danach vorgeführt.

«Es gab eine hohe Übereinstimmung, sowohl was die Bedeutung als auch die Schreibweise der Laute betraf», sagte Stöger. Die Worte von «Koshik» ähnelten in ihrer akustischen Struktur sehr der Aussprache seiner Pfleger und Tierärzte.

Die Wissenschaftler rund um Stöger wollen bei weiteren Untersuchungen herausfinden, ob der Elefant noch weitere Ausdrücke lernen könnte. Dies sei von den Pflegern nie versucht worden.

Anpassung normal

Eine Anpassung an das soziale Umfeld sei bei Elefanten durchaus normal. Die Dickhäuter würden normalerweise aber nicht über so lange Zeit als Einzeltiere gehalten.

Bereits erforscht wurde, dass sich der einzige afrikanische Elefant in einem Zoo in Rom dem Dialekt seiner asiatischen Artgenossen angepasst hat. Ausserdem ist bekannt, dass Elefanten Motorgeräusche nachahmen können.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum

Elefanten

Diverse Produkte rund um den Dickhäuter
DVD - Tiere
ELEFANT, TIGER & CO. - TEIL 18 [2 DVDS] - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Doku-Soap; TV-Serie; Tier- & Zoogeschichten - Elef ...
27.-
DVD - Schicksals-Reportage & -Verfilmung
CHANDANI UND IHR ELEFANT - DVD - Schicksals-Reportage & -Verfilmung
Regisseur: Arne Birkenstock - Genre/Thema: Schicksals-Reportage & -Ver ...
26.-
DVD - Tiere
TAGEBUCH DER ELEFANTEN 1 - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Säugetiere - Tagebuch der Elefanten 1 Für einen j ...
20.-
DVD - Tiere
TAGEBUCH DER ELEFANTEN 2 - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Säugetiere - Tagebuch der Elefanten 2 Für einen j ...
20.-
Nach weiteren Produkten zu "Elefanten" suchen
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Publinews Jetzt eintauchen  Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. mehr lesen  
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt ... mehr lesen  
-
.
Publinews Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. mehr lesen  
Publinews Ein fesselndes Erlebnis für gross und klein im Herzen des Kantons Graubünden. Besuchen Sie das Bündner Naturmuseum in Chur und entdecken Sie die natürliche Vielfalt des ... mehr lesen  
Auge in Auge mit der Natur.
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tier ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 7°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 4°C 10°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen -1°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 0°C 8°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 1°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 4°C 10°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 5°C 17°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten