Empfang für Schweizer Olympiateam
publiziert: Montag, 30. Aug 2004 / 20:15 Uhr

Zürich - Rund 1000 Anhänger haben im Zürcher Hauptbahnof die letzten aus Athen zurückkehrenden Schweizer Olympioniken empfangen. Trotz durchzogener Bilanz der Schweizer Delegation wurden die Athleten frenetisch gefeiert.

Marcel Fischer führte die Athleten an.
Marcel Fischer führte die Athleten an.
Angeführt von Goldmedaillengewinner Marcel Fischer zogen die rund 60 Athletinnen und Athleten um punkt 17.30 Uhr in die nachgebaute Akropolis im Zürcher Hauptbahnhof ein. Zuvor waren sie von einer Polizeieskorte vom Flughafen Zürich abgeholt worden.

Unterstützt durch die Schweizer Olympiahymne One Team, One Spirit der Rockband Gotthard brachen die Fans und Familienmitglieder in Begeisterungsstürme aus. Für den siegreichen Degenfechter Fischer standen Junioren des Fechtclubs Biel Spalier, jenem Verein, in dem der Olympiasieger gross geworden ist.

Beim Einmarsch erhoben sie die Degen, während andere Vereine ihre Sportler mit Kuhglockengeläut und Zurufen empfingen. Von offzieller Seite war Zürichs Regierungspräsident Ruedi Jeker zugegen.

Noch einmal durften sich die anwesenden Medaillengewinner einzeln feiern lassen. Als Marcel Fischer auf der Grossleinwand die entscheidenden Szenen nochmals ansah, war der Olympiasieg auf einmal wieder ganz nah. Obwohl mehrere Tage vergangen sind, habe ich das Ganze immer noch nicht voll realisiert, gestand der Degenfechter.

Auch Triathlet Sven Riederer sowie die Beach-Volleyballer Patrick Heuscher und Stefan Kobel, die alle eine bronzene Auszeichnung nach Hause brachten, wurden mit tosendem Applaus bedacht.

Walter Kägi, Präsident von Swiss Olmypic, strich in seinen Worten den Stolz hervor, dass kein Schweizer Athlet während den Spielen unter Dopingverdacht geriet.

Nach der Empfangsfeier in Zürich fuhren die Sportlerinnen und Sportler in ihre Heimatgemeinden, wo für einige das Abenteuer Athen 2004 mit einem weiteren Festanlass ein Ende fand.

(rr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen 
Wegen Zika-Risiko  Über 50 Gesundheitsexperten empfehlen in einem offenen Brief die zeitliche oder räumliche Verlegung der Olympischen Spiele in Rio. Sie fürchten ansonsten eine Weiterverbreitung des Zika-Virus. mehr lesen  
Dopingverdacht  Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Sommerspiele 2012 in London wurden 23 Sportler aus fünf Sportarten und sechs verschiedenen Ländern erwischt. mehr lesen
Nun werden noch die B-Proben analysiert.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 14°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 11°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 11°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 12°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 13°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 19°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten