Englischer Nationalspieler an Schweinegrippe erkrankt
publiziert: Samstag, 11. Jul 2009 / 11:45 Uhr / aktualisiert: Samstag, 11. Jul 2009 / 19:24 Uhr

Der englische Nationalspieler Micah Richards hat als weltweit erster Spitzensportler bestätigt, an der Schweinegrippe erkrankt zu sein.

Micah Richards bleibt im Hotel. (Archivbild)
Micah Richards bleibt im Hotel. (Archivbild)
1 Meldung im Zusammenhang
Der Verteidiger von Manchester City befindet sich nach einem Bericht der Tageszeitung «The Sun» in seinem Urlaubshotel auf Zypern bereits seit mehreren Tagen in selbst verordneter Isolation. Morgen will er nach England zurückkehren.

Richards infizierte sich nach eigenen Angaben erst auf der Urlaubsinsel mit dem H1N1-Virus. «Ich hatte zuerst gedacht, dass ich eine schlimme Bronchitis oder Lungenentzündung oder vielleicht auch eine Alkoholvergiftung hätte. Ich fühlte mich so schwach, dass ich mich nicht bewegen und auch nichts essen konnte», berichtete der 21-Jährige über die Symptome der Krankheit.

Beim französischen Erstligisten Monaco haben sich gleich vier Spieler mit dem Schweinegrippe-Virus infiziert. Namen nannte der Klub keine. «Es wurden alle Vorsichtsmassnahmen ergriffen, nachdem die ersten Symptome auftauchten. Die Körpertemperatur der Spieler ist normal, es gibt keinen Grund zur Sorge», sagte der Teamarzt.

(sl/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - In der Schweiz dürfte noch kein ... mehr lesen
Die erste Pandemie-Grippewelle wird im September erwartet.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Roche widersprach den Ergebnissen in einer Stellungnahme.
Roche widersprach den Ergebnissen in einer Stellungnahme.
Wirksamkeit in Frage gestellt  London/Basel - Jahrelang hat ein Forschergremium mit der Pharmafirma Roche darum gerungen, die Forschungsresultate zur Wirksamkeit des Grippemittels Tamiflu öffentlich zu machen. Nun kommen die Wissenschaftler zum Schluss: Seine Wirkung sei höchstens bescheiden. mehr lesen 2
In Spanien sind zwei Menschen an dem tödlichen Virus gestorben. (Archivbild)
H1N1-Virus  Saragossa - Nach dem Ausbruch einer neuen Schweinegrippe-Epidemie mit fast 50 Infektionsfällen im Norden Spaniens sind zwei Menschen an der Krankheit gestorben: Ein 76-Jähriger erlag dem ... mehr lesen  
Etschmayer Am 22. September wird über das neue Epidemiegesetz abgestimmt. Und die Alternativmedizin-Anhänger, Impf-Gegner und Pseudoheiler rufen zum Sturm auf gegen eine Anpassung eines Gesetzes, das alle schützt. mehr lesen   11
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
Bern 0°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, wenig Schnee
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten