Entscheid zu Fotos von Prinzessin vertagt
Entscheid zu Oben-Ohne-Fotos von Kate vertagt
publiziert: Montag, 17. Sep 2012 / 21:14 Uhr
Kaum noch Privatssphäre: Prinz William und Ehefrau Kate.
Kaum noch Privatssphäre: Prinz William und Ehefrau Kate.

London/Rom - Prinz William und seine Ehefrau Kate müssen weiter auf eine erste Gerichtsentscheidung zu den umstrittenen Oben-Ohne-Fotos warten: Nach einer Anhörung vertagte ein Gericht in Nanterre bei Paris am Montagabend seine Entscheidung auf Dienstag.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Kate MiddletonKate Middleton
Die Nummer Zwei der britischen Thronfolge und seine Frau wollen vor dem Gericht wegen «Verletzung der Privatsphäre» eine einstweilige Verfügung erreichen, mit der jede weitere Veröffentlichung oder Verbreitung der Fotos unterbunden werden soll.

Das französische Klatsch-Magazin «Closer» hatte in der vergangenen Woche zuerst die Oben-Ohne-Fotos von Kate veröffentlicht, die während ihres Urlaubs in Südfrankreich offenbar mit einem Teleobjektiv geschossen worden waren. Prinz William und Kate erstatteten am Montag in Nanterre zudem eine Strafanzeige wegen der Fotos; in diesem Verfahren wird es dann auch um Schadensersatz gehen.

Die Paparazzi-Fotos zeigen Kate nur mit einem Bikinihöschen bekleidet, wie sie auf der Terrasse eines Privatanwesens in der südfranzösischen Provence in der Sonne liegt oder ihrem Mann den Rücken eincremt. Die Veröffentlichung hatte im britischen Königshaus für Empörung und Wut gesorgt.

Bilder auch in Italien veröffentlicht

In Italien veröffentlichte am Montag auch das Blatt «Chi» eine Fotostrecke mit den Paparazzi-Bildern. Das Titelbild der 38-seitigen Sonderausgabe zierten drei mit einem Teleobjektiv aufgenommene Bilder der spärlich bekleideten Herzogin. Die Schlagzeile dazu lautete: «Die Königin ist nackt».

Weitere Fotos folgten im Inneren der Sonderausgabe, begleitet von Artikeln unter anderem zu der Frage, ob Kates Brüste «natürlich» seien. Die Magazine «Chi» und «Closer» gehören beide dem italienischen Medienhaus Mondadori von Mehrheitsaktionär Silvio Berlusconi.

Der Chefredakteur von «Chi», Alfonso Signorini, verteidigte die Veröffentlichung der Bilder. Wer in den Fotos einen Skandal sehe, sei noch immer der Idee einer Monarchie verhaftet, hinter der perfekte Männer und Frauen stünden und keine Menschen, schrieb er in der Sonderbeilage.

Auf den Salomonen war die Stimmung des Prinzenpaars offenbar - trotz des Skandals - entspannt: Beim Besuch eine Schweinefarm habe der Prinz im Scherz vorgeschlagen, die Ferkel «Will und Kate» zu nennen, twitterte die Hilfsorganisation World Vision, die den beiden Projekte zur Bekämpfung der Armut in dem bitterarmen Inselstaat vorstellte.

Kate bewahrt Haltung

Beim Besuch eines Dorfes sahen sich die Royals auch eine Vorführung an, bei der Frauen gemäss der Traditionen oben ohne tanzten. Als Kate eine traditionelle Skulptur einer barbusigen Frau gezeigt wird, bewahrt sie Haltung.

Die beiden waren am Sonntagabend - von einer heimischen Designerin ausgestattet - farbenfroh zum Dinner erschienen: William mit blauem Blumenhemd und Kate in pink und schulterfrei. «Wir hatten hohe Erwartungen, aber auf diesen tollen Empfang waren wir nicht vorbereitet», sagte William nach Angaben des neuseeländischen Fernsehens.

Der hohe Besuch war für Montagabend in eine exklusive Hotelanlage auf einer abgelegenen Insel eingebucht. Tavanipupu ist nur per Boot zu erreichen und deshalb leicht hermetisch abzuschirmen. Dort dürften sie vor Paparazzi sicher sein. Am Dienstag geht es weiter nach Tuvalu.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Google Trends Mitunter lassen einen die Google-Listen verzweifeln. Und zweifeln, denn ehrlich, haben in dieser Woche die Surfer nichts ... mehr lesen
Sorry Kate, der Kopf interessiert die Surfer nicht, die wollen tiefer unten schaun...
Oben-ohne-Fotos von Kate dürfen nicht mehr genutzt werden
Paris - Im Streit um die Oben-ohne-Fotos von Kate haben Prinz William und seine ... mehr lesen
Kelly Osbourne (27) ist voller Bewunderung für ihren jüngeren Bruder Jack (26), der vor einigen Monaten bekannt gab, dass er an ... mehr lesen
Kelly Osbourne.
Wellington/Honiara - Rund 15'000 Kilometer vom Skandal um die Oben-ohne-Fotos in Europa entfernt sind Prinz William und Kate ... mehr lesen
Prinz William mit Gattin Kate (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Prinz William ist empört über die veröffentlichten Fotos seiner Frau.
Prinz William ist offenbar fest entschlossen, der Medienhetze «ein für alle Mal ein ... mehr lesen

Kate Middleton

Produkte rund um die Frau von Prinz William
Starposter
PRINZ WILLIAM UND KATE POSTER - A ROYAL ENGAGEMENT - Starposter
Prinz William und Kate - Poster - A Royal Engagement. Prinz William un ...
12.-
DVD - Unterhaltung
DIE KÖNIGLICHEN - DVD - Unterhaltung
Actors: Kate Middleton, Prinz William - Genre/Thema: Unterhaltung; Dok ...
17.-
DVD - Veranstaltungen & Events
THE ROYAL WEDDING - WILLIAM & CATHERINE - DVD - Veranstaltungen & Events
Genre/Thema: Veranstaltungen & Events; Königshäuser & Adel; Geschichte ...
24.-
Nach weiteren Produkten zu "Kate Middleton" suchen
Kalligraphie, Heraldik, Logos, Visitenkarten, Schreibaufträge aller Art
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Der kleine Prinz verschlief einen grossen Teil der Feier. (Archivbild)
Der kleine Prinz verschlief einen grossen Teil der Feier. ...
Madeleine und Frederik sind die Taufpaten  Stockholm - Prinz Oscar, Sohn von Schwedens Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, ist am Freitag in Stockholm getauft worden. Der knapp drei Monate alte Junge ist das zweite Kind des Paars. 
Debatte über Austritt aus EU  London - Inmitten der Debatte über einen Austritt Grossbritanniens aus der EU hat Queen Elizabeth II. die Grundzüge des Regierungsprogramms für die kommenden Monate vorgestellt. Vorgesehen sind Massnahmen gegen Extremismus und Korruption und eine Reform des Strafvollzugs.  
Britischer Notenbankchef verteidigt «Brexit»-Warnung London - Grossbritanniens Notenbankchef Mark Carney hat seine deutliche Warnung vor den ...
Carney hatte davor gewarnt, dass ein EU-Ausstieg die Wirtschaft Grossbritanniens deutlich schwächen könnte.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 730
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 14°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 11°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten