Bahnstrecke vorübergehend unterbrochen
Erdrutschgefahr zwischen Wetzikon und Uster
publiziert: Sonntag, 24. Jan 2016 / 20:03 Uhr
Die S5 und S14 fielen aus. (Symbolbild)
Die S5 und S14 fielen aus. (Symbolbild)

Uster ZH - Der Bahnverkehr zwischen Wetzikon und Uster im Kanton Zürich ist am Sonntagabend wegen Erdrutschgefahr vorübergehend unterbrochen worden. Es wurden Bahnersatzbusse zur Beförderung der Zugpassagiere eingesetzt, wie eine SBB-Sprecherin auf Anfrage sagte.

Grund für den Unterbruch war ein Schaden, der an einer Stützmauer zwischen Wetzikon und Aathal festgestellt worden war, wie die Sprecherin weiter sagte. Deshalb sei die Bahnstrecke vorsorglich gesperrt worden.

Ein Geologe klärte die Erdrutschgefahr vor Ort ab. Er sei zum Schluss gekommen, dass der Hang stabilisiert werden könne, sagte die SBB-Sprecherin. Die entsprechenden Arbeiten wurden noch für die Nacht geplant. Die SBB rechnete damit, dass die Züge auf der betroffenen Strecke voraussichtlich zum Fahrplanbeginn vom Montagmorgen wieder normal verkehren dürften.

Die Züge der S5 und der S14 fielen aus, die Züge der S15 wurden umgeleitet. Reisenden von Rapperswil nach Zürich Stadelhofen oder Zürich Hauptbahnhof wurde empfohlen, via S7 Rapperswil - Winterthur zu fahren. Passagiere von Wetzikon nach Zürich Stadelhofen oder Zürich Hauptbahnhof sollten via S15 Rapperswil - Niederweningen reisen. Die SBB rief Bahnreisende dazu auf, mehr Zeit einzurechnen.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Durch den brennenden Container kam es zu Verkehrsbehinderungen.
Durch den brennenden Container kam es zu ...
Unbewilligte Demo führt zu Verkehrsbehinderungen  Am Mittwochabend im Feierabendverkehr haben mehrere Unbekannte an der Obergrundstrasse eine unbewilligte Demonstration veranstaltet. Der Verkehr wurde gestoppt und Abfallcontainer in Brand gesteckt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. 
Soziusfahrerin verletzt  In Susch ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Selbstunfall eines Motorradfahrers gekommen. Seine Mitfahrerin wurde dabei verletzt.
Am Motorrad entstand nur ein geringer Sachschaden.
Protesttag und AKW-Streiks  Paris - Mit einem neuen Protesttag haben Frankreichs Gewerkschaften im Streit um eine Arbeitsrechtsreform den Druck auf die Regierung erhöht. Aktivisten errichteten neue Strassenblockaden, im ganzen Land demonstrierten Menschen, in AKWs wurde die Stromproduktion gedrosselt.  
Französische Polizei geht gegen Streikende bei Raffinerien vor Marseille - Die Blockade von Raffinerien haben die Proteste gegen die umstrittene ...
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 9°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten