Niederlage vor Gericht
Eren Derdiyok blitzt ab und muss zahlen
publiziert: Freitag, 6. Jan 2012 / 19:21 Uhr
Muss für sämtliche Kosten aufkommen: Leverkusen-Profi Eren Derdiyok.
Muss für sämtliche Kosten aufkommen: Leverkusen-Profi Eren Derdiyok.

Zürich - Der Schweizer Nationalspieler Eren Derdiyok ist mit einer Verleumdungsklage gegen einen 27-jährigen Belastungszeugen auch vor dem Zürcher Obergericht abgeblitzt. Dieses bestätigte in zweiter Instanz das Urteil des Zürcher Bezirksgerichts.

2 Meldungen im Zusammenhang
Derdiyok muss sämtliche Gerichtskosten von rund 6000 Franken tragen. Zudem muss er dem Belastungszeugen eine Entschädigung von 500 Franken entrichten. Der 27-Jährige wollte 2009 beobachtet haben, wie der Profifussballer bei einer Schlägerei im Discoclub Kaufleuten einem Besucher eine Flasche über den Kopf gezogen hatte.

Derdiyok wies den Vorwurf von Anfang an vehement zurück und sprach von einer Verleumdung. Aus diesem Grund liess er den Belastungszeugen wegen Ehrverletzung anklagen. Der Sportler machte dabei geltend, dass es sich bei der Auskunftsperson um einen guten Freund des Opfers handle und sie deshalb parteiisch sei.

Im Juni 2011 musste sich der Augenzeuge vor dem Bezirksgericht Zürich verantworten - und wurde freigesprochen. Die Richterin kam zum Schluss, der Beschuldigte habe ernsthafte Gründe, seine Äusserung in guten Treuen für wahr zu halten.

Aussage gegen Aussage

Gegen diesen Freispruch legte Derdiyok Berufung ein und liess seinen Rechtsvertreter vor dem Zürcher Obergericht auf einen Schuldspruch wegen übler Nachrede plädieren. Der Anwalt verlangte eine Genugtuung nach richterlichem Ermessen. Dieser Geldbetrag sollte einer wohltätigen Organisation überwiesen werden.

Der Anwalt wies darauf hin, dass die Strafuntersuchung gegen den heutigen Bayer-Leverkusen-Spieler Derdiyok, der am Prozess nicht teilnahm, inzwischen eingestellt worden sei. Dies unter anderem auch aufgrund der «unglaubhaften Aussagen des Belastungszeugen».

Das Obergericht sah indessen den Vorwurf der üblen Nachrede nicht als erwiesen. Es stehe Aussage gegen Aussage, weshalb ein Freispruch zu erfolgen habe.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nati-Star Eren Derdiyok steht vor ... mehr lesen
Geht Eren Derdiyok bald für Hoffenheim auf Torejagd?
Eren Derdiyok fällt aus.
Wie Bayer Leverkusen auf seiner ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 0°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen starker Schneeregen
Basel 0°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregenschauer
St. Gallen -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer immer wieder Schnee
Bern -2°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen Schneeregenschauer
Luzern 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen starker Schneeregen
Genf 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten