Zoologischer Garten Basel
Erfolgreiche Korallen-Zucht in Basel
publiziert: Mittwoch, 9. Mrz 2011 / 14:05 Uhr
Wunder der Unterwasserwelt: Korallen.
Wunder der Unterwasserwelt: Korallen.

Basel - Der Zoologische Garten Basel meldet grosse Erfolge bei kleinen Tieren: Die einst als fast unzüchtbar geltenden Korallen vermehrt er heute zum Grossteil selber. Einzelne Kolonien wachsen im «Zolli» - wo Stürme und Fressfeinde fehlen - gut 30 Zentimeter im Jahr.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
KorallenKorallen
Die diskreten Zuchterfolge seien Forschungserkenntnissen und entsprechend verbesserter Haltung zu verdanken, erklärte Vivariums-Kurator Thomas Jermann am Mittwoch vor den Medien. Manche Kritiker eines geplanten «Ozeaniums», die Korallen als unzulässige Riff-Ausbeutung angeprangert hatten, seien offenbar nicht à jour.

Die Korallen gedeihen im Zolli meist im Hintergrund von spektakulären Fischen oder anderem tropischem Getier; die Biologie der artenreichen Nesseltiere zählt nicht zum Allgemeinwissen. In Basel hausen sowohl Arten mit weichen Kolonie-Strukturen als auch Steinkorallen, die monumentale Gebilde bauen können.

Zahnstocher-Klonung

Die Vermehrung gelingt mittels Fragmentierung der Kolonien und Fixierung der kleinen Ableger an geeignetem Trägermaterial, etwa Tuffstein. Dazu dienen Zahnstocher, Gummibänder, Kabelbinder, Spezialzement oder anderes, je nach Becken und Mitbewohnern. Weiche Korallen wüchsen so meist innert wenigen Tagen fest, hiess es.

Die Ursprungskolonie leidet beim Abtrennen kaum, da alle Individuen alle überlebensnotwendigen Fähigkeiten haben und nicht sozial interagieren. Zur Ernährung sind übrigens manche auf pflanzliche Einzeller angewiesen, die mit Sonnenlicht Nährstoffe herstellen. Andere Korallen filtern Plankton oder fangen mit Nesselzellen Beute.

Je natürlicher der Herkunfts-Lebensraum im Aquarium nachgebildet wird, desto besser gedeihen Korallen. Neben Temperatur und Licht müssen selbst Spurenelemente im Wasser stimmen. In Basel sind heute über 95 Prozent der Korallen aus eigener Nachzucht. Manche Arten wachsen so wohlbehütet -zig mal schneller als in ihrer Heimat.

Pionier-Affengärten

Auf der Affenhaus-Umbaustelle laufen die Arbeiten plangemäss, wie weiter zu erfahren war. Im Juni sollen die Basler Menschenaffen aus ihrem Asyl bei der Chemie in den Zolli zurückkehren. Bis dann muss das Haus fertig umgebaut sein, in dem derzeit Räume vergrössert, Kletter-Mobiliar montiert und Installationen erneuert werden.

(dyn/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Aus dem Verkauf von Eintrittskarten und Abonnements erzielte der Zolli einen Umsatz von rund 8 Millionen Franken.
Basel - Der Zoo Basel hat 2010 erneut ein erfolgreiches Jahr verbucht: Mit 1'693'079 Besucherinnen und Besuchern wurden nur 3681 Eintritte weniger gezählt als im Vorjahr - trotz der ... mehr lesen
Unkontrolliert bleibt dagegen der Handel mit den Roten Edelkorallen und den Rosa Korallen, die beide vor allem in der Schmuckindustrie begehrt sind. (Archivbild)
Doha/Hamburg - Er gilt als der ... mehr lesen
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Publinews Jetzt eintauchen  Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. mehr lesen  
Publinews Papiliorama  Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt ... mehr lesen  
-
Ausstellung: «Die Katze. Unser wildes Haustier»
Publinews Ausstellung im Naturmuseum Thurgau  Die Katze ist das beliebteste Haustier in der Schweiz. Mal ist sie anschmiegsam, oft distanziert, immer ist sie ... mehr lesen  
Publinews Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische Erlebnisse. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tier ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
Basel 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
Genf 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten