Erfreuliches Spendenaufkommen für die Berghilfe
publiziert: Montag, 5. Mrz 2007 / 23:39 Uhr

Bern - Die Schweizer Berghilfe hat 2006 einen Spendenertrag von 27,9 Mio. Franken verzeichnet. Im Vorjahr kamen zwar 37,6 Mio. Franken zusammen, doch sind darin 2 Mio. aus Unwetterspenden und 12 Mio. aus ausserordentlichen Nachlässen enthalten.

Die geförderten Projekte lösten weitere Investitionen im Berggebiet aus.
Die geförderten Projekte lösten weitere Investitionen im Berggebiet aus.
2 Meldungen im Zusammenhang
Berücksichtige man diese ausserordentlichen Einnahmen resultiere sogar eine erfreuliche Steigerung der Spendenerträge von 4,3 Mio. Franken, teilte die Berghilfe am Abend mit. Sie unterstützte letztes Jahr 937 Projekte gegenüber deren 893 im Vorjahr.

Dafür wendete die Berghilfe 2006 28,6 Mio. Franken auf (2005: 22,4 Mio.). Die geförderten Projekte lösten ein Investitionsvolumen von rund 200 Mio. Franken aus, das zu einem beträchtlichen Teil dem lokalen Gewerbe zu Gute kam.

Die Schweizer Berghilfe ist eine ausschliesslich durch Spenden finanzierte Stiftung. Ihr Ziel ist es, die Lebensgrundlagen der Menschen im Berggebiet zu verbessern. Sie unterstützt Projekte in den Bereichen Landwirtschaft, Wald und Holz, Bildung, Tourismus, Energie, Gewerbe sowie Gesundheit.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Bauernfamilie Gander hat ... mehr lesen
Der Tourismus sei wirtschaftlich wichtig für die Bergregionen.
Im «Tsunami-Jahr» 2005 spendeten insgesamt 81 Prozent der Befragten.
Zürich - Das Spendenvolumen durch Private ist im letzten Jahr in der Schweiz regelrecht eingebrochen: Es ging von 1,3 Milliarden 2005 auf 780 Millionen Franken zurück. Deutlich abgenommen hat auch ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the ...
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo Contest 2021 exklusiv in der Deutschschweiz. mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter hilft, effiziente Bewegungspläne zu finden, um die ... mehr lesen
Unter dem Begriff der subjektiven Lebensqualität versteht man im Allgemeinen das Wohlbefinden eines Menschen und seine Empfindung über die Qualität seiner Lebensumstände. In diese Lebensumstände zählen verschieden Faktoren hinein. An oberster Stelle steht hier der materielle Besitz. mehr lesen  
Erschreckende Zahlven von der UNO  Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 8°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten