Gegen Günter Wallraff wird ermittelt
Ermittlungen gegen Günter Wallraff
publiziert: Montag, 13. Aug 2012 / 21:46 Uhr / aktualisiert: Montag, 13. Aug 2012 / 22:03 Uhr
Günter Wallraff.
Günter Wallraff.

Köln - Die Kölner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Enthüllungsjournalisten Günter Wallraff in zwei Verfahren wegen Anfangsverdachts der Steuerhinterziehung und des Sozialhilfebetrugs. Ausserdem prüft sie eine Anzeige wegen Prozessbetrugs durch eine angeblich gefälschte eidesstattliche Versicherung.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Günter WallraffGünter Wallraff
Das sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Ulrich Bremer, am Montag in Köln. Wallraff signalisierte seinen Willen zur Zusammenarbeit. Wallraff («Ganz unten») deckte in der Vergangenheit oft soziale Missstände auf. Zuletzt warf er dem Paketzusteller GLS unzumutbare Arbeitsbedingungen und Dumpinglöhne vor.

Mit den Ermittlungen wegen Sozialhilfebetrugs war nach Presseberichten vom Wochenende bereits gerechnet worden. Es geht um einen ehemaligen Mitarbeiter, der Wallraff vorwirft, ihn illegal beschäftigt, ihm Bezahlung vorenthalten und keine Sozialabgaben für ihn gezahlt zu haben.

Wallraff selbst hatte die Vorwürfe bereits im Juli zurückgewiesen: Er habe dem Mann helfen wollen, ihn gelegentlich beschäftigt, aber nie fest angestellt und ihm auch kein monatliches Festgehalt bezahlt.

Überraschender ist ein zweites Verfahren, in dem es um den Vorwurf der Steuerhinterziehung gegen Wallraff selbst geht. Es gibt Medienberichte, wonach der Autor möglicherweise Honorare nicht ordnungsgemäss versteuert habe.

Anzeige wegen Prozessbetrugs

Schliesslich gibt es eine Anzeige wegen Prozessbetrugs im Zusammenhang mit Recherchen Wallraffs in einer Grossbäckerei vor vier Jahren. Die Unterschrift unter einer eidesstattlichen Versicherung soll - so die Aussage von Wallraffs ehemaligem Mitarbeiter - gefälscht gewesen sein.

Ausserdem seien für andere eidesstattliche Versicherungen bei den Zeugen zunächst Blanko-Unterschriften eingeholt worden. Auf diese Formulare habe man dann später ihre Aussagen gedruckt.

Wallraffs Anwalt sagte dazu, ob eine Aussage mit einer gefälschten Unterschrift überhaupt existiere und ob sie einem Gericht vorgelegt worden sei, werde derzeit geprüft. Wallraff selbst wisse davon nichts.

Mit Blankounterschriften zu arbeiten sei im übrigen ein übliches Verfahren. «Entscheidend ist nur, dass die Unterschrift unter einen Text kommt, der mit dem Zeugen abgestimmt ist.»

Das Formulieren einer eidesstattlichen Versicherung sei etwas, das ein Laie gar nicht könne. Um Zeit zu gewinnen, lasse er sich deshalb von Zeugen, die kein Fax hätten und nicht selbst in die Kanzlei kommen könnten, zunächst eine Blankounterschrift zuschicken. Der Text werde dann telefonisch oder per Mail mit den Zeugen abgestimmt.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Enthüllungsjournalist Günter Wallraff hat nach seiner Reportage über den Paketdienst GLS weitere Recherchen in der ... mehr lesen
Günter Wallraff nimmt Paketlieferdienste ins Visier.
Düsseldorf - Der deutsche Enthüllungsjournalist Günter Wallraff war wieder unter falscher Identität unterwegs. Dieses Mal heuerte der 69-Jährige in einem Dienstleistungskonzern an und prangert nach seinem Einsatz nun «Menschenschinderei mit System» an. mehr lesen 
Schriftsteller und Berufs-Undercover-Aktivist Günter Wallraff.
Johannesburg - Die Freilassung von Friedens- Nobelpreisträger Nelson Mandela zum Ende der Rassentrennung in Südafrika hat ... mehr lesen
Hamburg - Der deutsche Autor und Journalist Günter Wallraff darf nicht als Inoffizieller Mitarbeiter (IM) der damaligen ... mehr lesen
Günter Wallraff.

Günter Wallraff

Produkte rund um den Journalisten
DVD - Biographie / Portrait
GÜNTER WALLRAFF UNDERCOVER - DVD - Biographie / Portrait
Regisseur: Pagonis Pagonakis - Genre/Thema: Biographie / Portrait - Gü ...
24.-
DVD - Soziales
GÜNTER WALLRAFF: SCHWARZ AUF WEISS - DVD - Soziales
Regisseur: Susanne Jäger, Pagonis Pagonakis - Actors: Günter Wallraff ...
18.-
Nach weiteren Produkten zu "Günter Wallraff" suchen
Alles was Recht ist! Gesellschaftsgründungen, Rechtsberatung, Prozessführung etc.
Sie suchen Beratung, Sie brauchen Unterstützung. Sie setzen auf Erfolg und verlangen rasch messbare Resultate.
MENZI & PARTNER AG
Blaufahnenstrasse 14
8001 Zürich
Nicolas Sarkozy muss vor Gericht aussagen.
Nicolas Sarkozy muss vor Gericht aussagen.
Vorerst kein Ermittlungsverfahren  Paris - Frankreichs früherer Staatschef Nicolas Sarkozy hat sich erneut einer Befragung durch die Justiz stellen müssen. Er wurde am Mittwoch in Paris von Untersuchungsrichtern zu einer Finanzaffäre vernommen. 
Frankreichs Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy, der 2017 erneut die Präsidentschaft anstreben könnte, ist auch wegen einer Reihe weiterer Affären im Visier der Justiz.
Strafverfahren gegen langjährigen Sarkozy-Vertrauten eingeleitet Paris - In der Affäre um mögliche illegale Gelder aus Libyen für den Wahlkampf von Frankreichs ...
Vorverhandlung für möglichen zweiten Asbest-Prozess in Turin Turin - In Turin kommt es am 12. Mai zu einer Vorverhandlung für einen möglichen zweiten ...
Das Oberste Gericht Italiens hatte Schmidheiny im November vergangenen Jahres in letzter Instanz wegen Verjährung freigesprochen. (Symbolbild)
Rund 120 Personen erkranken jedes Jahr in der Schweiz an einem bösartigen Tumor im Bauch- und Brustfellbereich, infolge Einatmung von Asbestsfasern. (Symbolbild)
Bundesrat setzt Runden Tisch für Asbestopfer ein Bern - Der Bundesrat will verhindern, dass Asbestopfer in finanzielle Not geraten. Weil bisher unklar ist, wie dieses Ziel ...
Titel Forum Teaser
Friedemann Mattern ist Professor für Informatik an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Wieviel Strom braucht das Internet? Computer sind heute um ein Vielfaches leistungsfähiger ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 1°C 2°C leicht bewölkt, Schneefall bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 1°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 5°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 6°C 8°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 6°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 12°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten