Erneut Raser im Aargau in die Falle getappt
publiziert: Sonntag, 16. Nov 2008 / 14:09 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 16. Nov 2008 / 14:29 Uhr

Aarau - Eine Woche nach dem tödlichen Raserunfall in Schönenwerd SO haben sich ein 19-jähriger Bosnier und ein 20-jähriger Kosovare am Samstag zwischen Hunzenschwil AG und Lenzburg AG ein Autorennen geliefert.

Raser zeigen häufig keine Einsicht.
Raser zeigen häufig keine Einsicht.
4 Meldungen im Zusammenhang
Sie fuhren ausserorts mit bis zu 150 km/h.

Zudem boten sie sich Überholmanöver, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte.

Die Regionalpolizei Lenzburg habe die beiden Fahrzeuge angehalten.

Die beiden Lenker hätten gestanden, sich gegenseitig mit ihrer Fahrweise herausgefordert zu haben. Die beiden Raser mussten ihre Führerausweise abgeben.

(li/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von 6 Leserinnen und Lesern kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Erneut Raser
Fahrausweis weg, Auto weg und weg aus der Schweiz
Raser
Mir wird übel wenn ich lese,dass man mit rasender Geschwindigkeit über die Strassen blochen kann.Argument:Es sind keine weiteren Personen unterwegs.Ausweisendzug :ha,ha,man kann auch ohne fahren.
Raser
Gerade die viel ergaunertes Geld haben,siehe Grosskotze und so, bilden sich ein rasen zu können,das wird vielmals von der Polizei geduldet,siehe Österreich,Freunde der Wiener Polizei-wo Reiche, Kriminelle ,noch geschützt werden und die Polizei-kaufen können,aber allgemein sollte man diesen Rasern auf Lebenszeit den Schein wegnehmen-
und Reichen, besoners,für die alle anderen sowieso Dreck sind,Sie sind aber selber nichts wert
Wäre schon möglich?
Ich weiss es ja nicht, aber ein Autofahrer der innerorts zum Beispiel mit massiv überhöhter Geschwindigkeit unterwegs ist, setzt ja bekanntlich sein Auto als Fahrzeug ein und kann von daher sowieso vor Gericht gestellt werden (was wohl auch geschieht, ist halt nur nicht so schön geeignet für Schlagzeilen). Daneben ist die Definition "Raser" schwierig. Wenn die beiden hier ihren Ausweis auf Lebzeiten abgeben und daneben noch eine bedingte Gefängnisstrafe aufgebrummt gekriegen, ist dies meiner Erachtens richtig und wird wohl auch so geschehen.

Zudem habe ich das Gefühl, die Polizei ist da in letzter Zeit gut unterwegs und kann viele dieser Fälle schnell aus dem Verkehr ziehen. Und das ist auch richtig so, diese gefährlichen Fahrweisen braucht es nicht.

Fahrtenschreiber für PWs werden sowieso kommen, ist nur eine Frage der Zeit. Die Versicherungen werden das wollen, weil sich dadurch erwiesenermassen das Fahrverhalten der Lenker verbessert.
Autos und Raser
Todesraser müsten 20 Jahre ins Gefänis
Raser mit ausweis endzug . Wen sie wieder auf der strasse sind haben sie eine fahrer Karte .Wie die LKW Faher .ARV für die Raser und die karte wo alles auf zeichnet .Für Raser Farher Karte -Gleich ausweis
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Watering‑Hole‑Angriffe im Nahen Osten.
Watering‑Hole‑Angriffe im Nahen Osten.
Spyware der israelischen Firma Candiru im Fokus der Ermittlungen  Jena - Die Forscher des europäischen IT-Sicherheitsherstellers ESET haben strategische Angriffe auf die Webseiten von Medien, Regierungen, Internet-Service-Providern und Luftfahrt- und Rüstungsunternehmen aufgedeckt. Im Fokus stehen nach aktuellen Erkenntnissen Organisationen in Ländern des Nahen Ostens bzw. mit Verbindungen dorthin. mehr lesen 
Bern - Kriminellen Hackern ist es mutmasslich gelungen, eine Liste mit Namen von bis zu 130'000 Unternehmen zu entwenden, welche über die Plattform EasyGov im Jahr 2020 einen Covid-19-Kredit beantragt hatten. Weitere Daten ausser den Firmennamen wurden nach heutiger Erkenntnis nicht gestohlen. Das SECO, als Betreiberin von Easy-Gov, hat Sofortmassnahmen ergriffen und eine Untersuchung eingeleitet. mehr lesen  
Das Hauptangriffsziel für Cyber-Kriminelle bleibt weiterhin das E-Mail-Postfach ahnungsloser Nutzer oder Unternehmen. Der IT-Security-Anbieter Trend Micro hat allein im ersten Halbjahr 2021 fast 41 ... mehr lesen
Homeoffice in der Pandemie begünstigte die Verbreitung von Malware.
Auch die Finanzkriminalität verlagert sich ins Dark Web.
Fast vier Jahre nachdem der Darknet-Marktplatz AlphaBay abgeschaltet wurde, klagt das FBI auch jetzt noch Leute wegen krimineller ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee wolkig, wenig Schnee
Luzern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, wenig Schnee
Genf 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Lugano 2°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten