ATP Cincinnati
Erneut kein frühes Aufeinandertreffen von Federer und Wawrinka
publiziert: Samstag, 9. Aug 2014 / 11:05 Uhr
Kommt es wieder einmal zun einem Final zwischen den zwei besten Schweizer Spielern?
Kommt es wieder einmal zun einem Final zwischen den zwei besten Schweizer Spielern?

Wie bereits in Toronto figurieren Roger Federer und Stan Wawrinka auch am Masters-1000-Turnier in Cincinnati nächste Woche nicht in derselben Tableauhälfte.

1 Meldung im Zusammenhang
Federer trifft nach einem Freilos entweder auf Radek Stepanek (Tsch) oder Vasek Pospisil (Ka). Seine weiteren möglichen Gegner auf dem Weg in den Final sind Gaël Monfils (Fr), Andy Murray (Gb) und Tomas Berdych (Tsch) oder Milos Raonic (Ka). Der 33-jährige Baselbieter hat das Turnier im US-Bundesstaat Ohio bereits fünf Mal gewonnen, zuletzt 2012 dank einem Sieg im Final gegen Novak Djokovic. Im vergangenen Jahr schied die Nummer 3 des Rankings in den Viertelfinals gegen den späteren Sieger Rafael Nadal, der diesmal verletzt fehlt, aus.

Der als Nummer 3 gesetzte Wawrinka bekommt es nach einem Freilos mit dem Hünen Ivo Karlovic oder einem Qualifikanten zu tun. Danach wären Marin Cilic oder Feliciano Lopez und Grigor Dimitrov mögliche Gegner auf dem Weg in die Halbfinals. Diese hatte der Romand in Cincinnati 2012, als er an Federer scheiterte, das bisher einzige Mal erreicht.

Im Tableau der Frauen trifft Belinda Bencic (WTA 60) auf eine Qualifikantin, Romina Oprandi (WTA 157) spielt gegen die Japanerin Kurumi Nara (WTA 33). Timea Bacsinszky (WTA 82) bestreitet wie bereits in Montreal die Qualifikation.

 

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
US Open Am US Open treffen die Schweizer ... mehr lesen
Ein Schweizer Traum-Final?
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen  
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky kamen nicht zum Einsatz, Agnieszka Radwanska und Simona Halep schon. Sie waren darüber nicht erfreut. mehr lesen  
French Open Wetterkapriolen gehen weiter  Auch am Dienstag gibt beim French Open der Regen den Ton an. Nach einem längeren Unterbruch wird wieder gespielt. mehr lesen  
Der Regen gibt weiterhin den Ton an.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 12°C 11°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Basel 12°C 13°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
St. Gallen 10°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Bern 13°C 11°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Luzern 12°C 11°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Genf 11°C 13°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Lugano 14°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten