Erneut muslimische Proteste gegen Mohammed-Zeichnung
publiziert: Samstag, 1. Sep 2007 / 18:13 Uhr

Stockholm/Lahore - Anderthalb Jahre nach den massiven Protesten gegen die dänischen Mohammed-Karikaturen sind zum Beginn des Wochenendes erneut Muslime gegen eine Darstellung des Propheten aus Skandinavien auf die Strasse gegangen.

Will bei der Meinungsfreiheit «konsequent» bleiben: Schwedens Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt.
Will bei der Meinungsfreiheit «konsequent» bleiben: Schwedens Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt.
4 Meldungen im Zusammenhang
Aus Pakistan wurden mehrere Demonstrationen gemeldet, nachdem die schwedische Zeitung «Nerikes Allehanda» ein Bild des Zeichners Lars Vilks abgedruckt hatte, das Mohammed als Hund zeigt.

Schwedens Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt sagte im Radio, man werde bei der Verteidigung der Meinungsfreiheit konsequent bleiben. Führende skandinavische Tageszeitung druckten die Zeichnung nach. Vilks selbst erklärte im Fernsehen, er habe mehrere Morddrohungen erhalten.

Die iranische Regierung in Teheran hatte diese Woche einen diplomatischen Protest nach Stockholm übermittelt. Am Freitag demonstrierten vor der Redaktion von «Nerikes Allehanda» in Örebro mehrere hundert schwedische Muslime.

Die Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen in der grössten dänischen Zeitung «Jyllands-Posten» im September 2005 hatte einige Monate später zu massiven Protesten in islamischen Ländern mit mehr als hundert Toten geführt.

(tri/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Verhaftungen erfolgten laut Polizei präventiv.
Kopenhagen - In Dänemark sind drei aus Nordafrika stammende Männer festgenommen worden. Nach Angaben der Polizei sollen sie einen Anschlag gegen einen der zwölf Zeichner geplant haben, ... mehr lesen
Stockholm - Der Iran hat sich offiziell bei Schwedens Regierung über die ... mehr lesen
Im Islam sind Darstellung des Propheten Mohammeds verboten. (Archivbild)
Eine der zwölf satirischen Zeichnungen mit dem Titel «Die Gesichter Mohammeds». (verfremdete Version)
Interlaken - Der Schweizer Presserat ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali ... mehr lesen   1
Gemäss dem Koran muss jeder Muslim, ob Mann oder Frau, der gesund ist und es sich leisten kann, einmal im Leben an der Wallfahrt zur heiligsten Stätte des Islam in Mekka teilnehmen. (Archivbild)
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich ... mehr lesen  
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch ... mehr lesen  
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Basel 11°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 8°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, wenig Schnee
Bern 6°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Luzern 8°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Genf 8°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 7°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten