Schwimmen
Erneute Jahres-Weltbestzeit für Phelps
publiziert: Montag, 2. Jul 2012 / 11:55 Uhr
Michael Phelps
Michael Phelps

Michael Phelps hat bei den US-Olympia-Trials noch einmal ein Ausrufezeichen gesetzt. Der Superstar gewann die 100 m Delfin in neuer Jahres-Weltbestzeit von 51,14.

1 Meldung im Zusammenhang
Beim 14-fachen Olympiasieger besteht indes mindestens auf dieser Strecke noch Steigerungspotenzial: Phelps war nur Sechster bei der Wende, ehe er zur grossen Aufholjagd ansetzte. In London kann Phelps damit wie in Peking in acht Disziplinen an den Start gehen.

Ein ähnliches Mammutprogramm wartet auf Missy Franklin. Der Teenager-Star schlug über 200 m Rücken ebenfalls in neuer Jahres-Weltbestzeit an und hat das Olympia-Ticket nun in vier Einzel-Disziplinen gelöst, hinzu kommen vermutlich drei Staffel-Einsätze.

Resultate
Omaha, Nebraska (USA). US-Trials (Olympia-Qualifikationen). Sonntag. Finals. Männer. 50 m Crawl: 1. Cullen Jones 21,59. 2. Anthony Ervin 21,60. 3. Nathan Adrian 21,68. - 100 m Delfin: 1. Michael Phelps 51,14 (Jahres-Weltbestzeit). 2. Tyler McGill 51,32. 3. Ryan Lochte 51,65. - Frauen. 800 m Crawl. 1. Kathleen Ledecky 8:19,78. 2. Kate Ziegler 8:21,87. - 200 m Rücken: 1. Missy Franklin 2:06,12 (JWB). 2. Elizabeth Beisel 2:07,58.

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Olympische Sommerspiele Michael Phelps schickt sich in London an, Rekordmarken für die Ewigkeit zu setzen. Mit seinen 14 Goldmedaillen ist der ... mehr lesen
Nur einen Rekord hält er noch nicht: jenen des erfolgreichsten Medaillensammlers.  (Archivbild)
Die Schweizer Ruderer qualifizierten sich für den A-Final der besten sechs Boote.
Die Schweizer Ruderer qualifizierten sich für den A-Final der besten ...
Für A-Final qualifiziert  Der Doppelvierer mit Nico Stahlberg, Augustin Maillefer, Roman Röösli und Barnabé Delarze holt an den Ruder-WM auf dem Lac d'Aiguebelette (Fr) einen Quotenplatz für die Olympischen Spiele 2016 in Rio. 
Souveräner Sieg  Der Schweizer Leichtgewichts-Vierer startet überzeugend zur WM auf dem Lac d'Aiguebelette. Das Quartett, das zu den Medaillenkandidaten zählt, gewinnt seinen Vorlauf mit grossem Vorsprung.  
100 Kilometer in zweieinhalb Tagen  Mailand - Der Bündner Ultraschwimmer Ernst Bromeis hat seine schwimmende Reise nach Mailand ...  
2014 war Ernst Bromeis erst der zweite Mensch, der den Rhein von der Quelle bis zur Mündung durchschwamm.
Ehrgeiziges Ziel  Bellinzona - Der Bündner Ernst Bromeis will am Donnerstag an einem Stück 134 Kilometer von Tenero TI nach Mailand schwimmen. Dabei passiert er den Lago Maggiore, den Fluss Ticino und zuletzt den Kanal Naviglio Grande.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 117
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3276
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 390
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 12°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 13°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 13°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 19°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 13°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten